EiS 229 Online Version

E i S Evangelisch in Schötmar

AUSGABE 229 Juni - August 2022

MAGAZIN DER KIRCHENGEMEINDEN SCHÖTMARS

ev.-ref. Kilianskirche und ev.-luth. Trinitatiskirche

SEITE 11-12 MARMELADE

SEITE 33

SEITE 10

GEMEINDEHAUS WIEDER ERÖFFNUNG

NEUE JUGEND APP „CONNECT U“

FÜR DEN FRIEDEN

Foto: Lotz

SCHÖTMAR KIRCHENGEMEINDE E V.- REF.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Schötmar-Knetterheide

www.kirche-schoetmar.de

www.eluki-sk.de

INHALTSVERZEICHNIS

i

INHALTSVERZEICHNIS VORWORT .............................................................................. 3 ANDACHT ............................................................................. 4-6 AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN Pfingstkonzert ........................................................................ 6 OpenAirgottesdienste ........................................................ 7 Flucht und Migration in den Religionen ....................... 8 Streiflichterabende ................................................................ 8 Lippisches Landesposaunenfest .................................. 8-9 Jungbläserausbildung ........................................................ 9 Einweihung des„neuen“ Gemeindehauses .............. 10 Katechumenen Anmeldung ........................................... 10 Marmelade für den Frieden .................................... 11-12 Gemeindehaus 3 .......................................................... 12-14 Tagesfahrt in die blühende Heide .................................. 14 Jung & Konfi -Angebote / Termine ............................... 15 Regelmäßge Veranstaltungen ................................ 16-19 GOTTESDIENSTE Kilians- und Trinitatiskirche / Kirchbus .............. 20-23 Einladung zur KiliansMiniKirche ............................. 24 ,Lesezeichen‘ Buchvorstellung ............................ 24-25 KINDER & JUGENDLICHE Spielwiese, Hits for Kids ......................................... 25-27 Chrissy - Quartiersmanagement, was ist das? .... 28-30 Kinderbibelwoche, Rückblick .......................................... 31 Der Ukrainekrieg ........................................................... 32-33 Connect u–Dieneue Jugend-App ................................ 33 LEBENVOM ANFANG BIS ZUM ENDE Taufen, Trauungen, Ehejubiläum ................................. 34 Geburtstage, Bestattungen ................................... 35-37 RÜCKBLICK 50 Jahre CVJM Schötmar/Werl-Aspe ...................... 38-39 Weltgebetstag ................................................................... 39 Konfirmation / Ostern inderTK / Impressum ......... 40-41 Ehrenamtlich Mitarbeitende gesucht ......................... 42 Kirchenmusik ............................................................... 42-43 AUF EINEN BLICK Ref. und Luth. Pfarrer und Adressen .................. 44-45 Adressen Kinder- und Jugendarbeit .......................... 46 Christliche Vereine, Beratung, Hilfe, Pflege .............. 47 Irischer Segenswunsch ..................................................... 48

Pfingstkonzert / Seite 6

Gemeindehaus 3 / Seite12-14

Quartiersmanagement / Seite 28-30

50 Jahre CVJM / Seite 38-39

2

i VORWORT - REDAKTIONSTEAM

L iebe Leserinnen und Leser, Schön, dass Sie die Sommer-Ausgabe unseres Gemeinde-Magazins zur Hand genommen haben. Lassen Sie sich informieren über das, was stattgefunden hat, und lassen Sie sich vor allem ganz herzlich einladen zu den angekündigten Gottesdiensten und Veranstaltungen, die in diesen unruhigen und für manche beängstigenden Zeiten Halt und Hoffnung geben sollen. Lassen Sie sich auch gerne ermuntern zum Mitmachen. Gerade jetzt, wo nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vieles wieder neu belebt und aufgebaut werden muss, brauchen die Gemeinden Leute, die sich aktiv in das Gemeindeleben ein bringen. Egal ob in Chören, in Gruppen oder als ehrenamtlich Mitarbeitende (s. Seite 23 + 42) – jede und jeder ist herzlich willkommen. Trauen Sie sich einfach mitzumachen! Da es trotz aller Planung immer wieder zu kurzfristigen Änderungen bei unseren Veran staltungen kommen kann, möchten wir Sie bitten und ermutigen, auch regelmäßig unse re Homepages zu besuchen. Gerne können Sie sich auch immer tagesaktuell in unseren Gemeindebüros erkundigen (lutherisch: buero-schoetmar@eluki-sk.de bzw. 05222/83271; reformiert: kontakt@kirche-schoetmar.de bzw. 05222/81446). Wir wünschen Ihnen eine gute und gesegnete Sommerzeit und freuen uns, wenn Sie sich durch unser Gemeinde-Magazin einladen lassen, einmal in Ihrer Gemeinde vorbei zu schauen. Ihr Redaktionsteam

3

ANDACHT - „MENSCHEN IM SCHATTEN“

„Menschen im Schatten“ „Menschen imSchatten“ vor der blaugelben Flagge der Ukraine, zeigt unserTitelbild. „Menschen im Schatten“, das war das Gefühl und die Beobachtung in den Wochen seit dem Kriegsbeginn im Osten Europas. Menschen voller Sorge um das Leben ihrer Lie ben, Menschen auf der Flucht vor dem Chaos oder eingeschlossen in den Kellern. Die

Berichte der letzten Wochen haben das Lebensgefühl auch vie ler Menschen bei uns verändert. Bisherige Sicherheiten sind auf einmal in Frage gestellt. Längst überwunden geglaubte Themen stehen neu auf der Tagesordnung. Die Größe und Stärke vonWaf fensystemen wird im Fernsehen diskutiert. Fachleute geben ihre Einschätzung ab, was wohl passieren wird und über die Medien sind die Menschen live dabei, wenn Neuigkeiten aus den Kriegs gebieten berichtet werden. Gleichzeitig gibt es ein starkes Engagement gegen die Ohnmacht. Helfen ist besser als Nichtstun. Pakete werden gepackt, Container und LKW-Transporter sind auf dem Weg in die Gebiete, wo Not ist. Frauen und Kinder bringen sich über die Grenzen in Sicherheit

Pfarrer Matthias Schmidt

und einige sind auch in Lippe angekommen. So leben sie mitten unter uns, die Men schen aus dem Schatten einer Katastrophe, die so viel Trauer und Unsicherheit auslöst. „Menschen im Schatten“ auch damals als die Geschichten der Bibel erzählt wurden. „Menschen im Schatten“, weil Jesus der ersehnte Retter, ihr gemeinsamer Freund um gebracht worden war.

„Menschen im Schatten“ waren sie jetzt. Einige Tage lag es nun schon zurück, aber was ihnen geblieben war, war die große Verunsicherung und Angst. „Men schen im Schatten“. Auch damals im kleinsten Kreis viel Traurigkeit über verlorene Sicherheiten und ban ges Erwarten, was wohl kommen wird. Der Freund, das Vorbild, der ersehnte Retter war gestorben, die Gegner waren sehr übermächtig und auch das Leben der Übriggebliebenen war bedroht. „Menschen im Schatten“, das war auch die Situation der Jünger Jesu in den Tagen nach der Hinrichtung ihres Angehöri gen und Freundes. Jetzt saßen sie hilflos und mutlos im Keller und versteckten sich vor den Angriffen de rer, die ihren Freund, damals vor über 40 Tagen ums Leben gebracht hatten. Ja, man erzählte von seiner

Auferstehung, einige sollten ihm sogar begegnet sein, aber viele waren weiterhin skep tisch. Wenn der auf solch eine Weise ums Leben gekommen war, hingemordet, grau sam getötet, wie lange würde es wohl dauern, bis auch seine Freunde und Verwandten

4

ANDACHT- „MENSCHEN IM SCHATTEN“

Foto: Y. Nolting

dran wären. Darum hielten sie sich versteckt. Aus Sorge um die eigene Sicherheit und die ihrer Angehörigen schien es besser erst einmal von der Bildfläche zu verschwinden. „Menschen im Schatten“ Und mitten in diese trübe Stimmung hinein geschieht dann dieses Wunder von Pfingsten. Menschen aus vielen Ländern sind an einem Ort miteinander versammelt. Gemeinsam ist etwas geplant, aber es herrscht ein ziemliches Durcheinander. Normalerweise gab es in der Vergangenheit ja immer unterschiedliche Meinungen. Heftige Diskussionen wa ren damit immer verbunden, oft auch Streit, aber jetzt ist es auf einmal anders. Wie durch ein Wunder gibt es ein gegenseitiges Verständnis für die neue Situation. Wann hatte es das zuvor gegeben. Auf einmal kristallisiert sich eine einmütige Botschaft heraus: Das Leben ist stärker. Gott besiegt die Mächte des Todes. Wir werden es allen weitersagen. Und das Wunderbare geschieht: Die Angst verfliegt, der Mut der Ohnmächtigen findet seine Worte und die Botschaft findet ihren Lauf. „Menschen treten aus dem Schatten, das geschieht im Pfingstwunder: Auf einmal ist ihre Angst zu klein, zu schwach, zu un bedeutend zu sein, wie weggewischt. Auf einmal brennt in ihnen allen das Feuer, das gegenseitiges Verstehen und gemeinsames Auftreten möglich macht. Auf einmal ist Ge meinschaft keine bloße Überschrift, sondern gelebte Alltagserfahrung. Was für eine Zei tenwende! Gemeinsam teilen sie, wovon sie beeindruckt sind. Gemeinsam essen und trinken sie, was jeder mitgebracht hat. Besitztümer, Wohnungen und weitere Güter des persönlichen Eigentums werden geteilt. Ein großes Netzwerk christlicher Gemeinde entsteht: Menschen helfen einander,

4 Fortsetzung nächste Seite

5

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - ANDACHT / PFINGSTKONZERT

Menschen verstehen sich, obwohl jeder mit einer anderen Sprache und Tradition auf gewachsen ist. Glaube überwindet die Angst und schenkt Mut und Freude über die neu gewonnene Freiheit. Das Leben mit dem Geschenk der Überwindung des Todes ist Thema. Was für ein Sieg und wie groß ihre Vorfreude: Ja, auch wir werden siegen, denn er hat den Tod besiegt. Alle Mächte des Todes, alle Aktionen des Durcheinanderbringers sind in die Schranken verwiesen. Das Leben wird den Sieg davon tragen. Das ist der neue Geist, der seit dem ersten Pfingstfest herrscht. Mitten unter ihnen ist diese Kraft. Auch 2022, viele Jahre nach dem ersten Pfingstwunder, sind Erfahrungen dieser Art zu wünschen, in Deutsch land, in der Ukraine und überall dort, wo Menschen im Schatten stehen. Gottes Geist verändert Sichtweisen und Einstellungen. Pfingsten entfacht neue Feuer der Liebe. Solche Pfingstwunder wünsche ich auch für diesen Sommer, zu Pfingsten, in den Ferien und auch nach den Sommerferien, wenn der Neustart ansteht. Mit zuversichtlichen Grüßen, Ihr Pfr. Matthias Schmidt

Frühlingshaftes Pfingst konzert Termin: 4. Juni 2022 um 17.00 Uhr Am Samstag um 17.00 Uhr in der ev.- ref. Kilianskirche Schötmar. Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes, der in der Kirche häufig als Taube darge stellt wird. Beflügelt, leicht, zwitschernd und mit improvisatorischen Elementen ist das Konzertprogramm gestaltet, das sich das Ensemble Marescotti ausgedacht hat. Tausend Jahre alte Pfingstmelodien der Gregorianik werden in vielfarbiger Klang gestalt zu hören sein. Uta Singer, Gesang, wird von Katrin Krauß-Brandi und Hartmut Ledeboer mit den Flöten und Volker Jänig an der Orgel begleitet. Es erklingen Werke

von J.S. Bach, D. Buxtehude, M. Praetorius u.a. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

6

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - OPENAIRGOTTESDIENSTE

Besondere Gottesdienste und Freiluftgottesdienste 2022

Termine: 12. Juni - 07. August 2022

Fr. 24. Juni um 18.30 Uhr, Kilianskirche: Ein besonders festliches Ereignis wird der Gottesdienst am Freitag 24. Juni um 18.30 Uhr zum Auftakt des Schützenfestes in der Kilianskirche sein. Freunde festlicher Blä sermusik freuen sich schon jetzt auf das Konzert des Bundesschützen-Garde-Mu sikkorps Schwaney, die auch in der Ver gangenheit schon durch ihre konzertante Bläsermusik den musikalischen Rahmen der Schützengottesdienste und anschlie ßenden Feste gegeben haben. Nach dem Gottesdienst begleitet das Musikkorps auch die weiteren Termine an dem Wo chenende, am Abend anschließend open Air im Schloßpark. SO. 07. August um 10.00 Uhr, Begeg nungsstätte: Auch zum Abschluss der Sommerferien ist für den 7. August neben der Kilianskirche ein Freiluftgottesdienst imPark vor der Begegnungsstätte geplant. Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst, bei dem auch Taufen unter freiem Himmel möglich sind. 7

Mit den beiden ökumenischen Himmel fahrtsgottesdiensten auf dem Salzhof um 10 Uhr und unter der Trinitatiseiche neben der ev. luth. Trinitatiskirche um 11.30 Uhr begann es im Mai. SO. 12. Juni um 11.30 Uhr, Gemein schaftshaus Heerserheide: Fortsetzung der OpenAirgottesdienste. Der Bläserchor wird den von P. Honermeyer geleiteten Taufgottesdienst mitgestalten. Nach dem Spätgottesdienst gibt es wieder Gegrilltes und Salate. SO. 19. Juni um 10.00 Uhr, am Umwelt zentrum: Kein Gottesdienst in der Kili anskirche und Trinitatiskirche, weil die Gemeinde ihren Gottesdienst gemeinsam mit den anderen Gemeinden um 10 Uhr am Umweltzentrum feiert. Pfr. Markus Ho nermeyer und Kollegen werden den Ope nAirGottesdienst zur Eröffnung des Um welttages mit dem Posaunenchor der luth. Gemeinde aus Knetterheide gestalten.

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - STREIFLICHTER / POSAUNENFEST

Veranstaltung„Flucht und Migration“ im Schützenhaus Termin: 09. Juni, ab 19.35 Uhr

Spiegel der heutigen Realität in all ihren Facetten.

2. Termin: 05. August, 19.00 Uhr

Am 05.08. findet eine Lesung mit som merlichen Texten und Gedichten mit musikalischen Einlagen durch die Gruppe ‚Zeitlos‘ statt. Zu beiden Abenden wird herzlich ein geladen. Nachfragen: Christliche Buchhandlung

Lesezeichen (Tel.: 369934) oder Cornelia Wißmann (Tel.: 21121)

Lippisches Landes posaunenfest

Streiflichterabende in Schötmar

Termin: 18. Juni, ab 9.15 Uhr

Auf einen besonderen kirchenmusikali schen Höhepunkt können sich alle Lippe rinnen und Lipper am Samstag, 18. Juni, freuen.

IndennächstenMonatenveranstaltet der Chr. Bücherverein 2 Streiflichterabende, die bei gutem Wetter im Garten der Be gegnungsstätte stattfinden sollen: 1. Termin: 10. Juni 2022, 19.00 Uhr

Heinrich Pingel, aus Herford, liest aus seinem Buch‚ Grenz gänger – 1500 km mit dem E-Bike auf dem Grünen Band‘ (s. Buchempfehlung S. 24).

Dann findet den ganzen Tag das Lippische Landesposaunenfest „LIPpenklänge“ in der Innenstadt und im Schlosspark von Detmold statt. Bereits um 9.15 Uhr erklin gen Morgenchoräle im Schlosspark und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr musizieren Posaunenchöre an vielen Stellen in der

Sein Erlebnisbericht ist in Tagebuchform gehalten und somit, ganz bewusst, ein

8

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - JUNGBLÄSERAUSBILDUNG

Innenstadt. Zum Abschluss des Landespo saunenfestes gibt es abends um 18.30 Uhr im Schlosspark ein großes Festkonzert, an dem 300 Bläserinnen und Bläser aus lippi schen Posaunenchören und das Orchester des Landestheaters Detmold mitwirken werden. Der Höhepunkt innerhalb des ge meinsamen Festkonzertes wird die Urauf führung der Auftragskomposition „Sinfo nische Messe“ des Komponisten Michael Schütz sein, bei dem weltweit erstmalig Posaunenchöre und ein Sinfonieorchester gemeinsam musizieren werden. Jungbläserausbildung von 8-99 Jahren Die ev.-ref. Kiliansgemeinde bietet eine Bläserausbildung für Kinder wie auch für Erwachsene an: Termine Dienstags: 18.30 - 19.15 Uhr für Anfänger 19.15 - 20.00 Uhr für Fortgeschrittene und nach Absprache Lernen kann man in jedem Alter. Neben dem Spaß, Neues zu entdecken, indem man ein Instrument erlernt, ist die Beschäftigung mit Musik in jedem Alter aus vielerlei Hinsicht gewinnbringend und bereichernd für Körper, Seele und Geist. Bei kaum einer anderen Tätigkeit vernet zen sich derart viele verschiedene Berei- Weitere Informationen unter: www.lippenklaenge.de.

che im Gehirn wie beim aktiven Musizie ren. Auf Kinder und Jugendliche wirkt sich dies entwicklungsfördernd aus. Bei älte ren Menschen hält es jung und flexibel, indem man sich immer wieder in die Rolle eines Lernenden begibt, sich fordert und sich anregen und fördern lässt. Der Bläserchor der ev.-ref. Kliliansgemein de ist eine kleine Gruppe von Bläsern zwischen 14 und 70 Jahren. Es werden Choräle und andere leichtere Stücke ge spielt, die man nach etwas Übungszeit in der Jungbläserausbildung schon bald mit spielen kann.

Alle Stimmlagen sind willkommen: Trom pete (Sopran oder Alt), Flügelhörner und Posaunen (Tenor oder Bass). Einige Instrumente zum Lernen sind vor handen. Es laden herzlich ein Rainer Meyer-Arend (Jungbläserausbildung strainer und professioneller Trompeter), Uta Singer (Kantorin der Kilianskirche) und die ev.–ref. Kiliansgemeinde Schötmar.

Auskunft und Anmeldung: uta.singer@web.de Gemeindebüro (FrauHammer) Tel: 05222 81446

9

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - DAS NEUE GEMEINDEHAUS GH1

Einweihung des„neuen“ Gemeindehauses Termin: 14. August, 10.00 Uhr Endlich ist ein Ende der Baumaßnah men im Gemeindehaus am Kirchplatz absehbar. Nach energetischer Sanierung, Renovie rung, Neugestaltung des Gemeindesaals und Anschluss der Heizung an das Fern wärmenetz der Stadtwerke kann das Ge meindehaus im Sommer wieder genutzt werden.

lichen Beisammensein im und um das Ge meindehaus.

Katechumenen Anmeldung

21. Juni um 17.30 Uhr

Manches Neue ist von außen sichtbar, auf alles andere dürfen Sie gespannt sein und es sich bei der einen oder anderen Veran staltung, die dann wieder am gewohnten Platz stattfinden kann, gerne genauer an schauen. Außerdem sind alle ganz herzlich ein geladen zum Festgottesdienst zur offi ziellen Wiedereröffnung des Gemeinde hauses am Kirchplatz am Sonntag, dem 14.08.2022, um 10.00 Uhr in der ev.-ref. Kilianskirche mit anschließendem gemüt

Anmeldung der neuen Katechumenen zum kirchlichen Unterricht mit dem Ziel der Konfirmation im Frühjahr 2024 am Dienstag, 21. Juni um 17.30 Uhr im refor mierten Gemeindehaus Bertastraße und parallel ebenfalls 21. Juni um 17.30 Uhr im lutherischen Gemeindezentrum Trinitatiskirche, Eduard-Wolff-Straße. www.gemeinsame-jugendarbeit.de/ wordpress/konfirmandenzeit/

10

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - MARMELADE FÜR DEN FRIEDEN

Hilfe für die Ukraine Der Ausbruch des Krieges in der Ukrai ne hat uns alle fassungslos gemacht, das, was viele Jahrzehnte in Europa für selbstverständlich gehalten wurde, gilt nicht mehr. Gleichzeitig brandete eine Welle der Soli darität mit dem ukrainischen Volk durch Deutschland, Hilfstransporte wurden or ganisiert, Geld gesammelt, Flüchtlinge fanden eine Unterkunft. In allen Medien wird bis heute darüber berichtet. Auch hier in Bad Salzuflen und in unseren Kirchengemeinden war das zu spüren. Friedensgebete fanden statt. In der lutherischenGemeinde entstand eine tolle Aktion: ‚Schrecklich, dieser Ukraine – Krieg! Und diese vielen Menschen, die fliehen. Da kann man nichts machen? Doch! Marmelade für den Frieden.‘ Die se ungewöhnliche Antwort auf die Uk

raine – Krise fanden vier lebenserfahrene Frauen der lutherischen Gemeinde. Vorräte wurden gesichtet, nicht zu große Schraubgläser in der Gemeinde erbeten und dann wurde gekocht und die ge schmackvollsten Kreationen eingefüllt. Sonntag für Sonntag heißt es nach dem Gottesdienst: Vergessen Sie nicht, Mar melade für den Frieden zu kaufen! Der Erlös von bei Redaktionsschluss über 320 € wird gerade mit einer neuen Serie köstlicher Marmeladen nach oben ge schraubt. Kleinere leere Schraubgläser sind jederzeit willkom men. In der reformierten Gemeinde wurde das leerstehende Pfarrhaus für den Einzug von Flüchtlingen hergerichtet. Eine wei tere Wohnung stände zur Verfügung. Die Konfis stellten ihren Vorstellungsgot tesdienst unter das Thema ( siehe auch Bericht auf S. 32). Dazu kommen viele pri vate Einzelaktionen. Folgende Beträge wurden in der Luth. und Ref. Kirche in den letzten Wochen gespendet: ca. 6.000 Euro. An dieser Stelle sei allen gedankt, die ak tiv geworden sind, Geld gespendet ha ben und den Begriff christliche Nächsten liebe ernst genommen haben. Das Geld wird den mit te l - os t - europä i schen Partnerkirchen der Lippi schen Landeskirche zur Verfügung gestellt (Kon tonummer siehe nächste Seite).

11 4 Fortsetzung nächste Seite

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - UKRAINEHILFE / GEMEINDEKAUS 3

Nächstenliebe heißt die Not des Nächs ten wahrzunehmen und zu helfen. Wer Geld spenden möchte kann das tun. Folgende Konten sind im Bereich der Kirchen dafür eingerichtet:

Diakonie Katastrophenhilfe: Stichwort Ukraine Nothilfe DE 68 5206 0410 0000 5025 02

Lippische Landeskirche zur Unterstüt zung der Partnerkirchen in Osteuropa, die viele Flüchtlinge betreuen: Stichwort Ukraine DE 97 4765 0130 0000 0484 47 Auf der Homepage des Diakonischen Werks: www.diakonie-katastrophenhilfe.de und der Lippischen Landeskirche: www.lippische_landeskirche.de findet man etliche Beispiele, wie die gespende ten Gelder sinnvoll eingesetzt werden.

Viel mehr als einfach nur ein Gemeindehaus (GH3) Viele Jahre war das Gemeindehaus 3 an der Bertastraße ausschließlich zur Nut zung für kirchliche Angebote vorgese hen. In den vergangenen Jahren hat die Kirchengemeinde die Türen auch für andere Anbieter geöffnet. Im Obergeschoss bietet der Verein Pro Re gio e.V. in Kooperation mit der Stadt Bad Salzuflen seit Jahren einen Kinder- und Jugendtreff an. Ein großer Aufenthalts raum bietet Platz für Spiel- und Bastel möglichkeiten für die Kinder. Die Ju gendlichen haben einen gern genutzten separaten Raum, um sich zurückzuziehen. Außerdem verfügt der Treff über eine Kü che, welche oft in Beschlag genommen wird. Das Außengelände der Grundschu le Wasserfuhr wird im Sommer gern für Gruppenspiele oder auch einfach nur zum Toben genutzt. (Weitere Infos unter: www.pro-regio.de/ehrsen).

12

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - GEMEINDEHAUS 3

Auch die OGS der Grundschule Wasser fuhr nutzt aufgrund fehlender Räume in der Schule seit Jahren das Gemeindehaus. Bevor am Nachmittag Pro Regio kommt, werden die Räume im Obergeschoss und der Kellerraum von der OGS für Hausauf gabenbetreuung und AG-Angebote ge nutzt. Als vor einigen Jahren beim Träger Stif tung Eben-Ezer die Entscheidung für ei nen Neubau des Kindergartens nebenan fiel, konnte im Gemeindehaus während

ob die Gemeinderäume auch für die Kita Nutzung in Frage kommen.

Wichtig war, dass auch die vielfältigen an deren Angebote: Seniorenarbeit, Konfir mandenunterricht, offene Angebote von „ProRegio“ in der ersten Etage, Nutzungen von Räumen für Angebote der OGS der Grundschule... weiterhin im Haus an der Bertastraße Platz finden würden. Schließlich überzeugte der Architekten - Umbauentwurf. Der ehemalige große Gemeinderaum wurde geteilt, es ent stand ein Gruppenraum und eine Küche, die gemeinsam mit der Kirchengemeinde genutzt wird. In der ehemaligen Küche entstand ein Gruppennebenraum, so dass das Raumangebot für eine vollwertige Ki Ta-Gruppe erfüllt war. Mit einer baulichen Anbindung an das Kindergartengebäude wurde dieser Teil des Gemeindehauses zu einem Teil der KiTa. Im Sommer 2021 konnte dann die Bären-Gruppe in diese Räume einziehen.

der Bauzeit zumindest ein Teil der Kinder weiter an „ihrem“ Standort betreut wer den. Als das neue KiTa-Gebäude dann mit sei nen großen, hellen Räumen fertig war, schien es auf Dauer für alle Belange viel Platz zu bieten. Inzwischen aber wurde deutlich: Auch dieser Kindergarten wächst mit seinen Aufgaben - und benötigt zusätzliche Räu me. Da das Gemeindehaus mit seinemGe meindesaal nur wenige Meter vom neuen Kindergarten entfernt steht, wurden mit einem Architekten Lösungen überlegt,

Fortsetzung nächste Seite

13

4

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - GEMEINDEFAHRT

Eine der größeren Herausforderungen war die aus Brandschutzgründen gefor derte Fluchttreppe aus der ersten Etage. Schließlich wurde ein stattlicher und si cherer Fluchtweg über das Dach und eine Stahltreppe zum Kindergarten gebaut und ermöglicht so, auch größeren Grup pen die Räume in der ersten Etage unab hängig vom Kita-Betrieb zu nutzen. Superintendent Andreas Gronemeier, Heike Volmer, Leiterin des Famlienzen trums, und der Bereich Kindergärten der Stiftung Eben-Ezer sind dankbar für die nun erweiterten Möglichkeiten und die noch engere Zusammenarbeit im Ge meindehaus an der Bertastraße, dass nun zugleich ein Teil vom Kindergarten gewor den ist. Im Anbau des Gemeindehauses findet die weiterhin kirchliche Arbeit statt: dort trifft sich 14-tägig der Frauenkreis, einmal im Monat – immer am 1. Sonntag – findet von 14.30 – 17.00 Uhr das Bistro Life statt, wo man bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen sitzt und sich das Neue aus Ehrsen und Schötmar erzählt. Auch für Sit zungen des Kirchenvorstands wird dieser Teil genutzt. Die Männergruppe MannOMann, die sich hier lange Jahre unter der Leitung von Hans-Otto Wissmann am Dienstagabend ab 19 Uhr traf, ist umgezogen und kommt jetzt auf der Jugendetage der Örtlichen Begegnungsstätte zusammen. Also: immer noch ein Gemeindehaus, aber auchvielmehr als einGemeindehaus!

Die Gemeinde imAugust unterwegs zur Heideblüte

Termin: 30. August 2022

Gemeinde unterwegs

Für Ihren Terminkalender: Eine Tagesfahrt in die blühende Heide landschaft bei Schneverdingen ist für Dienstag, den 30. August geplant. Die Ausschreibungen mit Einstiegsstellen, Ab fahrtzeiten und detailliertem Programm erscheinen im Juli. Wer mitfahren möchte, kann sich aber vorab schon mal mit Namen und Telefon nummer vormerken lassen. Neben den Fahrtkosten für den Bus (20-25 Euro) entstehen weitere Ausgaben für das Mittagessen und das Kaffeetrinken.

14

JUNG & KONFI - ANGEBOTE | TERMINE

Übersicht über unsere Angebote für Jugendliche, Zeiten & Orte Q ueensGarden - Mädchen, ab 11 Jahre Donnerstags, 18.00 – 19.30 Uhr, Begegnungsstätte Schötmar D ie Jungs - Jungen, ab 11 Jahre Montags, 18.00 – 19.30 Uhr, Trinitatiskirche S You - Jugendliche, ab 11 Jahre Mittwochs, 18.15 – 19.45 Uhr, Vereinshaus Sylbach H igh 5 - Jugendliche, ab 11 Jahre Monatlich, Sonntags, 17.00 – 20.00 Uhr, Vereinshaus Sylbach J ugendmitarbeiterkreise - Jugendliche und Erwachsene versch. Termine, Begegnungsstätte Schötmar, Vereinshaus Sylbach K atechumenenbegrüßungsfest - Jugendliche ab 11 Jahre Sonntag im September, 10.00 – 13.00 Uhr, Kilianskirche G JA - Gemeinsame Jugendarbeit Infos: www.gemeinsame-jugendarbeit.de/

Auf unserer Homepage: www. gemeinsame-jugendarbeit.de findet Ihr aktuelle Infos ob etwas, wann, wo stattfinden kann!

Übersicht Gottesdienste Jugendliche Y ouGo - Jugendliche ab 11 Jahre 4x im Jahr, Sonntags, 18.00-19.00 Uhr, Kilianskirche und Trinitatiskirche

15

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN - EV.-REF. / LUTH. GEMEINDEN

TAG

UHRZEIT

Montag

15.00 – 16.30 Uhr | Jeden 4. Montag im Monat 18.00 – 19.30 Uhr 20.00 – 21.30 Uhr 9.30 – 11.00 Uhr | Jeden 1. Dienstag im Monat 15.15 Uhr 19.00 – 21.30 Uhr 17.45 – 18.30 Uhr und 18.30 – 19.15 Uhr 19.30 – 21.00 Uhr

Dienstag

Mittwoch

15.00 - 16.30 Uhr | Termine: 14 tägig | 01.06, 15.06., 20.07., 03.08.,17. 08., 31.08. 15.00 – 16.30 Uhr | Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat 15.30 – 17.00 Uhr | Jeden 4. Mittwoch im Monat 16.30 - 18.00 Uhr | Jeden 4. Mittwoch im Monat 22.6., 27.7., 24.8. 8.30 – 9.30 Uhr und 10.00 – 11.00 Uhr | Termine: n. Absprache 13.30 – 17.30 Uhr 15.00 Uhr | Termine: 9.6., 11.8., 8.9.

Donnerstag

16.00 – 17.30 Uhr 18.00 – 19.30 Uhr 19.30 – 21.00 Uhr 19.30 Uhr

| findet z. Zt. nicht statt

Die Veranstaltungen für Freitag bis Sonntag befinden sich auf der nächsten Seite

16

AKTUELLE GRUPPEN-TERMINE

VERANSTALTUNG / GRUPPE

ORT LEITUNG

Funeketreff GR Die Jungs i. Trinikeller (Jungengruppe 11-15 J.) * GHTr

Axel Schwarze / Team

CVJM-Bibelkreis

ÖBS

Frauenmorgenkreis ÖBS Pfr. M. Schmidt Kinderchor (Kinder ab 5 J.) * /Kilianskirche Kirche Uta Singer Mann o Mann ÖBS Hans-Otto Wissmann Jungbläserkurse ÖBS R. Meyer-Arend Bläserchor * /Kilianskirche Kirche Uta Singer Frauenkreis am Ziegelhofe GH2 Pfr. M. Honermeyer

Frauenkreis Bertastraße

GH3 Pfr. A. Gronemeier / U. Hoppe

Heerserheider Gemeindecafé

GH4 Pfr. M. Schmidt / U. Hoppe

Frauenabendkreis

GHTr

Pfr. M. Honermeyer

Yoga

GHTr

Undine Bartsch

Café am Kirchplatz / Tel.: 8 50 96 79

ÖBS

Bibel-Gesprächs-Kreis

GHTr

Elke Luig (Tel. 83835)

Die Rasselbande (Jungschar – ab 1. Schuljahr)* GHTr

Axel Schwarze

Queensgarden (Mädchengruppe 11-15 J.) *

ÖBS Axel Schwarze

Kantorei * / Kilianskirche Kirche Uta Singer Eat & Talk (Treff für Menschen von 18 bis 35 J.) ÖBS J. Chr. Pinsch / R. Meier

17 Mit * gekennzeichnete Veranstaltungen finden nicht während der Schulferien statt!

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN - EV.-REF. / LUTH. GEMEINDEN

TAG

UHRZEIT

Freitag

9.00 – 11.00 Uhr | Jeden 4. Freitag im Monat 14.30 – 16.00 Uhr | Jeden 2. Freitag im Monat 17.00 Uhr | Termine: nach Absprache 18.00 – 22.00 Uhr 20.00 – 21.30 Uhr | Jeden 2. Freitag im Monat 10.00 – 11.00 Uhr 10.00 – 11.00 Uhr 11.30 – 12.15 Uhr | Jeden 2. Sonntag im Monat 10.00 – 12.30 Uhr | findet z. Zt. nicht statt 15.00 – 17.00 Uhr | Jeden 1. Sonntag im Monat

Sonntag

FARBE

VERANSTALTUNG / GRUPPEN

Kinder und Jugendliche Menschen von 18 bis 35 Jahre Musik Frauen Männer Senioren Für Alle

18

AKTUELLE GRUPPEN-TERMINE

VERANSTALTUNG / GRUPPE

ORT LEITUNG ÖBS Pfr. M. Schmidt

KiliansMännerRunde

Café am Kirchplatz / Tel.: 8 50 96 79

ÖBS

Flöten-Gruppe für Erwachsene

GHTr

Elke Luig (Tel.: 8 38 35)

KiliansSpieleTreff (Holzhauser Kellerkrieger)

ÖBS Jan Niklas Kutscher

Bibelkreis für Ehrenamtliche

GH4 Reinhard Bröker

Gottesdienst Kilianskirche Gottesdienst Trinitatiskirche (luth.) Monatlicher Spätgottesdienst in Heerserheide GH4 KiliansKinderKirche Bistro Life - Offener Nachmittag für jedermann GH3 U. Hoppe / Bernd Vogel

VERANSTALTUNGSORTE

GEMEINDE

GH1 Gemeindehaus 1, AmKirchplatz 1b / zur Zeit geschlossen

ev.-ref.

GH2 Gemeindehaus 2, Am Ziegelhofe 27

ev.-ref.

GH3 Gemeindehaus 3, Bertastraße 3

ev.-ref.

GH4 Gemeinschaftshaus Heerserheide, Heerserheider Str. 68

ev.-ref.

GHTr

Gemeindehaus an der Trinitatiskirche, Eduard-Wolff-Str. 19 luth. I

ÖBS Örtliche Begegnungsstätte, Am Kirchplatz 1c ev.-ref. GR Gemeinderaum auf dem Funekefriedhof, Lemgoer Str. 18 ev.-ref.

19 Mit * gekennzeichnete Veranstaltungen finden nicht während der Schulferien statt!

GOTTESDIENSTE - 05.06.- 19.06.2022

10.00 Uhr Kilianskirche

Pfingstsonntag Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier , anschl. Kirchcafé Kollekte: Landesposaunenfest 2022

SO 05.06.2022 Pfingst sonntag

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit Abendmahl , mit Pfr. M. Honermeyer

10.30 Uhr Versöhnungs kirche

Gottesdienst mit Abendmahl , mit Pfr. H. Tielbürger

10.00 Uhr Kilianskirche

Gemeinsamer ref.-luth. Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt mit Taufe Kollekte: Blaues Kreuz Bad Salzuflen

MO 06.06.2022 Pfingst montag SO 12.06.2022 Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer Kollekte: Frauenhaus Lippe

11.00 Uhr Kindergarten/ Von-Stietencron-Straße 22

Freiluftgottesdienst im Garten mit Sup. A. Gronemeier

11.30 Uhr Heerserheide

Open Air Gottesdienst mit Taufe mit Pfr. M. Honermeyer und Bläserchor mit anschl. Mittagsgrill Gottesdienst zur Einführung neuer Notfallseelsorger mit Sup. A. Gronemeier Gemeinsamer „Wertvoll“-Gottesdienst mit Referent A. Schuß (Compassion), Pfr. H. Tielbürger und Chor Gottesdienst zum Umwelttag an der Heerser Mühle mit Pfr. H. Tielbürger , Pfr. M. Honermeyer und Bläser Kollekte: Umweltzentrum Heerser Mühle

18.00 Uhr Kilianskirche

10.30 Uhr Versöhnungs kirche

SO 19.06.2022 1. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Umwelt zentrum Heerser Mühle

20

Jetzt NEU: Der Kirchbus fährt Sie zur Kilianskirche und zur

GOTTESDIENSTE - 24.06.- 24.07.2022

FR 24.06.2022

18.30 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst zum Auftakt des Schützen festes mit Pfr. M. Honermeyer , Vikar Dr. V. Anoka und das Bundesgarde musikkorps Schwaney Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Arbeitslosenzentrum Blomberg

SO 26.06.2022 2. So. nach Trinitatis SO 03.07.2022 3. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt, anschl. Kirchcafé Kollekte: Aktion Sühnezeichen / Friedensdienste

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Busse

SO 10.07.2022 4. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt Kollekte: Ev. Bahnhofmission Lippe

11.30 Uhr Heerserheide

Open Air Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt

10.30 Uhr Versöhnungs kirche 10.00 Uhr Kilianskirche

Gemeinsamer Gottesdienst mit Gemeindepädagogin i.R. E. Luig Gottesdienst mit Abendmahl, mit Pfr. M. Schmidt Kollekte: Lippischer Gemeinschaftsbund mit Gemeindepädagogin i.R. E. Luig Gottesdienst mit Prädikantin I. Kuhlmann , anschl. PNG Kollekte: Gehörlosen-/Schwerhörigen seelsorge

SO 17.07.2022 5. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst

SO 24.07.2022 6. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

10.30 Uhr Versöhnungs kirche

Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer

4 Fortsetzung nächste Seite

21

Trinitatiskirche. - Nur noch auf Vorbestellung - Tel.: 0 52 22 / 8 14 46

GOTTESDIENSTE - 31.07.- 28.08.2022

SO 31.07.2022 7. So. nach Trinitatis SO 07.08.2022 8. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer Kollekte: Diakonieverband Bad Salzuflen

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Gemeindepädagoge A. Schwarze

10.00 Uhr Kilianskirche

Open Air Gottesdienst im Garten vor der Begegnungsstätte neben der Kilianskir che mit Pfr. M.Schmidt und Taufen Kollekte: Stiftung Herberge zur Heimat Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfr. M. Honermeyer Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Kirchliche Arbeit in Polen Anschl. Feier zur Wiedereröffnung des Gemeindehauses 1 am Kirchplatz

10.30 Uhr Versöhnungs kirche

SO 14.08.2022 9. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer

SO 21.08.2022 10. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

Israelsonntag Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer mit Abendmahl Kollekte: Vereinigte Ev. Mission

11.30 Uhr Heerserheide Gottesdienst in Heerserheide mit Pfr. M. Honermeyer 10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Präd. Y. Nolting

SO 28.08.2022 11. So. nach Trinitatis

10.00 Uhr Kilianskirche

Gemeinsames ref.-luth. Katechumenen Begrüßungs-Fest in der ev.-ref. Kilians kirche mit Sup. A. Gronemeier , und dem Jugendfreizeitchor JUIST Kollekte: Konfi-Castle

10.30 Uhr Versöhnungs kirche

Gottesdienst mit Pfr. H. Tielbürger

22

KIRCHBUS

Kirchbus in neuem Gewand sucht neuen Fahrer Was lange währt wird am Ende gut. So auch der Kirchbus der ev.-ref. Kirchengemeinde, der Dank dem Design der Werbeagentur Superziel-Production nun endlich Farbe zeigt und auch optisch zum Mitfahren einlädt. Leider möchte aber unser langjähriger treuer Fahrer Hans Otto Wissmann sein Amt ab geben. An dieser Stelle schon einmal ein ganz herzliches Dankeschön für den langjäh rigen treuen Dienst. Daher sucht die Kirchengemeinde dringen einen Nachfolger/eine Nachfolgerin. Wer also Lust und Zeit hat, ein- oder zweimal im Monat Gemeindemit glieder zum Gottesdienst abzuholen und nach dem Gottesdienst wieder nach Hause zu bringen, möge sich gerne im Gemeindebüro (Tel: 05222/81446) melden. Es erfolgt eine Bezahlung auf Grundlage der Ehrenamtspauschale. Alle die Interesse haben, mit dem Kirchbus zum Gottesdienst zu fahren seien ermutigt, sich ebenfalls im Gemeindebüro zu melden, und werden dann gerne von zu Hause ab geholt.

Im Kirchbus ist Maskenpflicht!

Unser Kirchbus im neuen Design

Jetzt NEU: Der Kirchbus fährt Sie zur Kilianskirche und zur Trinitatiskirche. - Nur noch auf Vorbestellung - Tel.: 0 52 22 / 8 14 46

Abholung direkt von Zuhause am: 05.06.2022, 19.06.2022, 03.07.2022, 17.07.2022, 07.08.2022 und am 21.08.2022

Fahrtkosten entstehen keine, aber Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.

23

LESEZEICHEN - BUCH VORSTELLUNG / KILIANSMINIKIRCHE

Buchempfehlung der Christlichen Buchhandlung Lesezeichen Heinrich Pingel: Grenzgänger - Mit dem E-Bike 1500 km auf dem Grünen Band „Mit dem E-Bike 1.500 km entlang der ehe maligen deutsch-deutschen Grenze Der Autor nennt dies „eine lebensgeschicht liche Reise“ - und das mit vollem Recht. Denn als Flüchtlingskind hat er beide deutschen Staaten selbst erlebt und hatte so einen glaubwürdigen Zugang zu den Gedanken und Gefühlen der Menschen, die ihm auf seiner Reise be gegneten.

seiner Tour. Je nach Wetterlage findet die Lesung im Garten der Begegnungsstätte oder in der Kilianskirche statt. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des lippeweiten Stadtradeln in Kooperation mit der Lippischen Landeskirche statt.

Sein Erlebnisbericht ist in Ta gebuchform gehalten und somit, ganz bewusst, ein Spiegel der heutigen Rea lität in all ihren Facetten. Dieses Buch ist somit ein dringlich, ohne jemals belehrend zu sein, und informativ, ohne eine be stimmte Auffassung diktieren

Einladung zur KiliansMini Kirche

Termine: 27. August um 15.30 Uhr

Die nächste KiliansMiniKirche findet statt am Samstag, dem 27.08.2022 um 15.30 Uhr. Alle Kinder und Eltern sind dazu ganz herzlich in die ev.-ref. Kilianskirche einge laden. In dem munteren Kurzgottesdienst wird es um das spannende Thema des Turmbaus zu Babel gehen. Suse und Paul werden versuchen, auch einen so hohen Turm zu bauen und freuen sich auf die Un terstützung von möglichst vielen Kindern. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es noch eine kleine Stärkung und Möglich keit zum Spielen.

zu wollen. Das Buch gibt es in der Christlichen Buch handlung Lesezeichen, Begastr.10 in Schötmar, zum Preis von 11,99 €. Veranstaltungs - TIPP: Am 10.06. kommt der Autor Heinrich Pin gel, der aus Herford stammt, zu einer Le sung nach Schötmar. (s. Seite 8) Bei einem Streiflichterabend des Christli chen Büchervereins liest er ab 19 Uhr aus seinem Buch, illustriert durch Fotos von

24

HITS FOR KIDS - BUCHVORSCHLAG | SPIELWIESE

Buchempfehlung für Kinder:

sowie ein kurzes Gebet. Ein liebevolles Einschlafbuch mit vielen warmherzigen Illustrationen und ein toller Tagesab schluss - ideal für Kinder ab 3 Jahren. Dieses Vorlesebuch erscheint bei Gerth Medien, kostet 16,00 € und ist ebenfalls in der Buchhandlung Lesezeichen erhältlich.

Pamela Kennedy, Anne Kennedy Brady und Valentina Jaskina (Illustr.)

Lieber Gott, du bleibst bei mir. 5-Minuten-Geschichten zum Einschlafen

In diesem Gutenachtgeschichten Buch treffen Kinder über 20 ver schiedene Tiere mit ihren Mamas und Papas. Jedes Tierkind erlebt etwas Spannendes. Dabei werden ganz nebenbei wichtige Werte wie Freundschaft, Ehrlichkeit, Mut, Vergebung und viele mehr vermittelt. Jede 5-Minuten-Ge schichte enthält einen Bibelvers, einen kleinen Gedankenimpuls

25

HITS FOR KIDS - SPIELWIESE, GOTTESDIENSTE U. VERANSTALTUNGEN

Basteltipp

Grafik: Badel

Was?Wann?Wo? BeiunskönnenKinder&Familienimmeretwaserleben! In der Kilianskirche und der Trinitatiskirche haben wir tolle Angebote für Familien und Kin der in jedem Alter. Die Palette reicht dabei von regelmäßigen Gruppenangeboten für unter schiedliche Altersstufen, wie Jungscharen oder Spielkreise, über Gottesdienste für Kinder und Familien bis zu Freizeiten, Konzerten, Aktionen, Kinderbibelwochen und vielemmehr.

26

HITS FOR KIDS - GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

DA WILL ICH HIN! VerschiedeneTeams von ehrenamtlichenMitarbeiterinnen undMitarbeitern sorgen in den evangelischen Kirchengemeinden Schötmar für ein buntes, ansprechendes Programm. Übersicht über die Angebote für Kinder und Familien: KiKiKi ist KiliansKinderKirche für Kinder von 5 - 12 Jahre Zur Zeit in Neuplanung KiMiKi ist KiliansMiniKirche für Familien, Eltern und Kinder von 0 - 6 Jahre Samstag, 27. August 2022 um 15.30 Uhr in der Kilianskirche Kinderchor für Kinder ab 5 Jahren. Dienstags um 16.00 Uhr in der Kilianskirche mit Uta Singer. Infos und Anmeldung bei: uta.singer@web.de Jungschar Rasselbande - für Kinder von 6 - 11 Jahre Donnerstag um 16.00 – 17.30 Uhr, Trinitatiskirche mit Axel Schwarze

Wer sein Kind zu einem der vielen Angebote in unserer Kirchengemeinde anmelden will, erhält weitere Infos bei: Axel Schwarze, Jugenddiakon Tel.: 01 51 50 74 22 42 Infos für Eltern

Veranstaltungsorte / Gemeinden Du solltest auch wissen, wo Du hin musst: Kilianskirche, Begegnungsstätte (ev.-ref. Kirchengemeinde) Am Kirchplatz 1, 32108 Bad Salzuflen Gemeindehaus GH3 Bertastraße 3, 32108 Bad Salzuflen Trinitatiskirche (ev.-luth. Kirchengemeinde) Eduard-Wolff-Straße 17-21, 32108 Bad Salzuflen

Alle Ansprechpartner für die Kinder und Jugendarbeit finden Sie auf Seite42

27

... QUARTIERSMANAGEMENT - WAS IST DAS?

Hallo liebe Kinder und Eltern! Für diese Ausgabe der EiS hat sich Chrissy einmal für die Kinder auf den Weg gemacht und hat sich mit Frau Parlapanos* und Herrn Sadoon* vom Quartiersmanagement in Schötmar unterhalten. Das war sehr spannend und interessant – aber lest doch einfach mal selbst: * Melissa Parlapanos ( MP ) und Aree Sandoon ( AS )

Chrissy: Hallo Frau Parlapanos. Hallo Herr Sadoon. Schön, dass wir miteinander spre chen können. Sie arbeiten ja hier in Schöt mar. Was machen Sie denn da? MP: Hallo liebe Chrissy. Ich arbeite zusammen mit Tim Suchowski, Aree Sadoon und Eva Dannert im Auftrag der Stadt Bad Salzuflen im Quartiersma nagement in Schötmar. Wir unterstützen die Stadt Bad Salzuflen bei der Umsetzung der Maßnahemen aus dem Masterplan Schötmar. Chrissy: Von einem Masterplan habe ich noch nichts gehört. Was ist das? AS: An einem Masterplan können sich die Bewohner beteiligen und all ihre Ideen einbringen, was man machen kann, um Schötmar attraktiver werden zu lassen. Dabei wurde festgelegt, was sich ändern muss oder umgebaut werden soll. Chrissy: Und Quartiersmanagement? Was ist denn ein Quartier und was gibt es da zu managen? MP: Ein Quartier umfasst nicht nur alle Wohnungen, sondern alles, was sich in Schötmar befindet; Arbeit, Nachbarschaft, Kultur. Das Quartier ist ein Ort des Zusam

menlebens und der Begegnung. Wir sprechen mit den Menschen und hören, welche Themen sie in

Schötmar bewegen.

28

JUNG & KONFI

Auch dafür stehen Gelder zur Verfügung. Wenn jemand eine tolle Idee für ein so ziales Projekt hat, sind wir jederzeit dafür ansprechbar und helfen gerne, es umzu setzen.

Da konnten ja auch Kinder und Jugend liche ihre Ideen einbringen, nicht wahr?

AS: Vor geplanten Baumaßnahmen gibt es immer die Möglichkeit sich zu beteiligen. Für die Erwachsenen ging das online. Für die Kinder und Jugendlichen gab es einen Nachmittag, wo sie uns ihre Ideen sagen und die Wünsche auch basteln konnten. Chrissy: Wurde bei der Gestaltung des Geländes auch an die Kinder und ihre Wünsche gedacht? AS: Es ist wichtig, liebe Chrissy, dass Kin der und Jugendliche auch ihre Meinung sagen können und dann diese bei der Planung berücksichtigt werden. Bürger beteiligung bedeutet, dass alle Ideen ge sammelt werden. Die Ideen und Wünsche werden nach Möglichkeit umgesetzt. So sind unter anderem eine Wiese zur Er holung mit Bänken für Familien und eine Boulebahn auf dem Kirchplatz geplant. Und mit den Bauarbeiten wird es bald auch losgehen. Chrissy: Und wie haben Sie es geschafft, alle wichtigen Leute und Gruppen in Schötmar kennenzulernen? MP: Das war uns sehr wichtig. Über 50 Per sonen und Gruppen haben wir in persönli chen Gesprächen kennengelernt.. Es gibt in Schötmar sehr viele engagierte Leute und viele unterschiedliche Gruppen und Verei ne. Es ist ein buntes Miteinander. Wir haben gute Kontakte zu den Bewohnern, aber auch zur Polizei und dem Ordnungsamt. 4 Fortsetzung nächste Seite

Chrissy: Wo kann man euch denn treffen?

AS: Das Quartiermanagement hat sein Büro in der Schülerstaße 1. Das Büro ist dreimal die Woche geöffnet und wir freu en uns immer über Besuch. Chrissy: Ich habe gehört, dass rund umdie Kilianskirche bald alles umgebaut und neu gemacht wird.

29

JUNG & KONFI - QUARTIERSMANAGEMENT

AS: Corona hat unsere Arbeit erst er schwert, weil wir niemanden direkt tref fen konnten. So haben wir uns stark mit unserer Öffentlichkeitsarbeit beschäftigt. Wir haben eine Homepage (www.vielfäl tiges-schötmar.de) und sind auch bei In stagram und Facebook. Und es erscheint regelmäßig das Stadtteilmagazin als Beila ge im Begakurier. Und wir gehen regelmä ßig durch Schötmar, ummit den Leuten zu sprechen und Inspiration für unsere Arbeit einzuholen. Chrissy: Dann haben Sie ja sehr viel er fahren. Was gibt es denn noch so an An geboten für Kinder in Schötmar? MP: Herr Suchowski und ich haben vieles für Kinder entdeckt. Es gibt das Kinder- und Jugendzentrum @on! Mit Angeboten für Kinder ab 6 und für Jugendliche ab 12 Jahren. Im @on, hat man die Möglichkeit, Freunde zu treffen, Billard zu spielen, zu tanzen, zu basteln und vieles mehr. Es gibt auch noch die mobile Kinder- und Jugendarbeit der AWO. Die bieten „Kick & Cook“ an, ein Nachtsportangebot, das mit gemeinsamen Kochen kombiniert wird. In der warmen Jahreszeit werden mit einem Spielmobil auch die Spielplätze besucht. Darin gibt es tolle Sachen zum Spielen. Der Anhänger für das Spielmobil wurde mit Geldern aus dem Masterplan Schöt mar (Mitwirkungsfonds) finanziert. Chrissy: Das hört sich alles sehr interes sant an. Eine Frage noch zum Abschluss: Was ist denn demnächst noch so geplant?

MP: Ein tolles Angebot wird das Straßen fest am 3. Juni in der Schülerstraße sein. Es ist ein Kinder- und Familienfest. Es gibt Leckereien zum Essen und zu trinken und viele Aktionen für Kinder (Kinderschmin ken, Trommeln, Glücksrad, usw.) Also nicht vergessen – kommt am 3. Juni zum Schü lerstraßenfest. MP: Wenn ihr Kinder jetzt auch Lust habt, etwas auf die Beine zu stellen oder irgend wo mitwirken möchtet oder es fehlt euch etwas in Schötmar, dann meldet euch bei uns. Ihr könnt uns gerne ansprechen, denn wir wollen die Wünsche der Kinder auch ernst nehmen. AS: Wenn ihr mehr über Schötmar, aktu elle Angebote für Euch oder unsere Arbeit erfahren möchtet, besucht uns doch ger ne mal im Quartiersbüro! Chrissy: Es war cool mit euch zu sprechen. Danke für alle Eure Zeit und die Antworten auf meine Fragen. Kontakt: Quartiersbüro Schötmar Schülerstraße 1, 32108 Bad Salzuflen Tel. 05222 9389022 qm-schoetmar@bad-salzuflen.de www.vielfältiges-schötmar.de

Offene Sprechzeiten: Mo und Mi: 11.00 - 13.00 Uhr Do: 14.00 - 16.00 Uhr

30

HITS FOR KIDS - KINDERBIBELWOCHE RÜCKBLICK 2022

lianskirche statt, wo auch die Familien und die übrigen Gottesdienstbesucher*innen Teil dieser besonderen Kinderbibelwoche werden konnten. Ein herzlicher Dank geht an die Kinder, die diese Woche so großartig mitgemacht ha ben. Aber auch an die jungen ehrenamt lichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unter der Leitung von Pfarrer Markus Honermeyer und Gemeindepädagoge Axel Schwarze, den Kindern eine unver gessliche Zeit bereitet haben.

Rückblick Wie können Kinder heutzutage Jesus er leben? Natürlich In der Kinderbibelwoche! „Jesus erleben!“ lautete der Titel der dies jährigen Kinderbibelwoche in der Woche nach Ostern in Schötmar. Aber was haben die Geschichten vom verlorenen Schaf, die Stillung des Sturms oder das große Fest mahl mit denMenschen von heute zu tun?

Axel Schwarze

Zusammen mit Ariel und Maike konn ten die Kinder dieses Jahr in einem ausge dachten Erlebnispark Jesus näher kennen lernen. In kleinen Theaterstücken haben Ariel und Maike (gespielt von Tim Alex ander und Svea Tischer) die Geschichten der Bibel über Jesus für die Kinder greifbar und erlebbar werden lassen. Fetzige Lieder und leckeres Essen haben dabei genauso geholfen, wie auch die zu den Geschichten passenden Spiel-, Bas tel-, und Erlebnisaktionen in der Trinita tiskirche und im Schlosspark. Traditionell fand der Abschlussgottesdienst in der Ki

31

JUNG & KONFI - KRIEG IN DER UKRAINE

Der Vorstellungsgottesdienst der diesjährigen Konfirmandengrup pe der Kilianskirche hat sich mit dem Thema„Krieg in der Ukraine“ beschäftigt. Der Konfirmand Milian Größchen (13 Jahre) hat seine Gedanken dazu in diesem Text zusammengefasst, der als Grund lage zu der Predigt diente.

Der Ukrainekrieg Demonstrationen gegen den Krieg sol len Solidarität gegenüber den Menschen in der Ukraine zeigen. Sehenswürdigkei ten, wie der Eiffelturm, das Kolosseum oder das Brandenburger Tor leuchten blau gelb. Menschen schreien und haben Angst. Im Moment herrscht ein Zustand, wie es ihn seit 1945 in Europa nicht mehr gegeben hat; und doch überall auf

beste Versteck ist oder der beste Flucht weg aus dem Land? Vielleicht ja sogar mitkämpfen an der Front, um dein Land zu verteidigen? Wir wissen alle, Krieg ist nicht schön. Ganz und gar nicht, es ist eine Mischung aus Kampf, Blut und Gewalt, die niemand schön finden kann. Also - welch ein Mensch würde so etwas

tun? Ein Mensch, der die Macht über eines der größten Länder der Welt hat, oder jemand, der die Befehlsmacht über eine der größten Militärmächte der Welt hat? Putin? Aber es ist schon komisch, dass wennman sich überlegt, dass ein Mensch, jemand der

der Welt existiert. Doch diesmal ist es anders oder es fühlt sich so nah an, es ist so nah. Doch nicht nur wir haben Angst oder sind besorgt was noch kommt. Vor allem die Menschen in der Ukraine müssen doch Angst haben oder?

nicht Gott ist, die Macht hat, über Millio nen von Menschenleben zu entscheiden? Das was ich glaube ist, dass auch wenn die Ukraine militärisch unterlegen ist und militärisch keine Chance hat, den Krieg gegen Russland für sich zu entscheiden, der Glaube wird sie nicht verlassen. Gott wird sie nicht verlassen, denn die Ukrainer hoffen und glauben sehr. Sie machen sich Mut und glauben an ihr Land, an Gott. Das ist das, was ich so schätze: in einem vermeintlich aussichtslosen Kampf geben

Stell dir vor, du bist zuhause, du kochst et was, alles ist ganz normal. Plötzlich hörst du etwas - es ist ein Knall, ein lauter Knall. Ein Lichtblitz folgt und vielleicht ist es ein Unwetter? Lange Zeit passiert nichts, doch auf einmal hörst du einen schrillen Ton, einen Alarm, einen Fliegeralarm. Wie fühlt man sich in so einer Situation? An was denkt man zuerst? Würdest du in Panik verfallen oder wür dest ruhig bleiben und überlegen, wo das

32

Made with FlippingBook Ebook Creator