Weekend Magazin - Vorarlberg

KUNSTSTOFFTECHNIK Wer es genau mag und Spaß an Hightech hat, ist hier richtig. Und Vorstellungsvermögen ist auch gefragt.

AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Hier findest du das Spannungsfeld zwischen deiner Zukunft (Industrie 4.0) und Lebenswelt – Innovation ist hier kein Fremdwort!

TEXTILTECHNIK Hier werden technisches Know-how und Material- kunde eng miteinander verknüpft. Dann kann man richtig Stoff geben.

LEBENSMITTELTECHNIK Wer es mit der Produktqualität gerne genau nimmt, hat hier seine Berufung gefunden. Und immer etwas zu naschen.

METALLTECHNIK Für vielseitig Interessierte mit technischem Verständnis. Ein Berufsbild mit vielen Facetten.

ELEKTROTECHNIK Für alle mit Fingerspitzen- gefühl, viel Neugier und Lust auf spannende Aufgaben.

AB IN DIE ZUKUNFT

Mit einer Lehre im Technikland Vorarlberg durchstarten!

Über 28.500 Menschen setzen sich in den Unternehmen im Technikland Vorarlberg und ihren weltweiten Niederlassun- gen ein. Damit gehören die heimischen Top-Unternehmen auf allen Kontinenten zu den Marktführern der Branche. DER IDEALE START INS LEBEN Wer einen der vielen Lehrberufe im Technikland Vorarlberg erlernt, profitiert von einer international hoch angesehenen Ausbildung, die ExpertInnen aus der EU und den USA immer wieder als Vorbild dient. Rund 1.980 Jugendliche absolvieren derzeit solch eine Lehre. „Als angehende TechnikerInnen haben Lehrlinge die besten Chancen auf tolle Karrieren, denn sie werden am Arbeitsmarkt sehr dringend gebraucht“, so Stefanie Huber, MSc, Geschäftsführerin der V.E.M. (Vorarl­ berger Elektround Metallindustrie). Um einen der begehrten Lehrausbildungsplätze zu erhalten sind neun absolvierte

Pflichtschuljahre vorzuweisen. Viel wichtiger allerdings als die Frage, welche Schule mit welchem Notendurchschnitt abgeschlossen wurde, ist die eigene Bereitschaft, zu lernen und sich auf Neues einzulassen. DIE AUSBILDUNGSMESSE „i“ ZEIGT WIE! Berufe erleben, Informationen aus erster Hand und Antworten auf alle Fragen zu Jobs und Ausbildung bietet die Messe „i“, bisher bekannt als BIFO. Hier können Jugendliche (und auch die Eltern) direkt mit den Unternehmen und Schulen in Kon­ takt treten. Das Technikland Vorarlberg präsentiert sich auf der „i“ in der Halle 9 und gewährt hier exklusive Einblicke in die Elektround Metalltechnik sowie in die Kunststoff, Textilund Lebensmitteltechnik. Die „i“ öffnet vom 07. – 09. November in den Hallen des Messequartiers Dornbirn – der Eintritt (in die Zukunft) ist natürlich frei!

DO & FR 9–17 UHR | SA 9–15 UHR TECHNIKLAND VORARLBERG AUF DER „i“ IN HALLE 9

Made with FlippingBook Learn more on our blog