Verkaufsbedingungen_Dextüra_Df

Allgemeine Verkaufsbedingungen der Dextüra Innentürsysteme GmbH, Benzstraße 17, 46395 Bocholt

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich

(1) Unsere unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen. (2) Alle Vereinbarungen, die zwischen uns und dem Kunden zwecks Ausführung dieses Vertrages getroffen werden, sind in diesem Vertrag schriftlich niedergelegt. (3) Unsere Verkaufsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern im Sinn von § 310 Abs. 1 BGB. Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von

§ 2 Angebot – Angebotsunterlagen – Vertragsschluss

(1) Unser Angebot ist frei bleibend, sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe, Größe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Die zu dem Angebot gehörigen Unterlagen wie Kataloge, Abbildungen, Zeichnungen, Gewichts- und Maßangaben sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. (2) Ist die Bestellung als Angebot gemäß § 145 BGB zu qualifizieren, so können wir dieses innerhalb von 2 Wochen annehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden. (3) An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums- und Urheberrechte vor. Dies gilt auch für solche schriftlichen Unterlagen, die als „vertraulich“ bezeichnet sind. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Soweit wir Werbematerialien und Verkaufshilfen kostenlos zur Verfügung gestellt haben, können diese jederzeit von uns zurückgefordert werden. Übergebene Musterbücher und sonstige Abbildungen verbleiben in unserem Eigentum und sind auf Anforderung kostenlos an uns zurückzusenden. Dritten dürfen diese Unterlagen nur mit unserer Zustimmung zugänglich gemacht werden. (4) Überlassene Werbematerialien und Verkaufshilfen berechtigen unseren Kunden zur Werbung mit dem Markenzeichen nur so lange, wie wir nicht einer werbemäßigen Verwendung widersprechen. (5) Der Kunde ist nicht berechtigt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns Geschäftsbezeichnungen, Warenzeichen, Marken, Geschmacksmuster zu nutzen.

§ 3 Preise – Zahlungsbedingungen – Warenwert „frei Haus“ Lieferung

(1) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise „frei Haus“ ab einem Lieferwert in Höhe von 1.000,00 € netto. Die Preise setzen die Anlieferung an leicht zugänglichen Orten und ohne Entladetätigkeit voraus. Ist dies nicht der Fall, so behalten wir uns vor, für die Erschwernisse die üblichen Mehrkosten zur Abrechnung zu bringen. (2) Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen; sie wird in gesetzlicher Höhe am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. (3) Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. (4) Wir behalten uns das Recht vor, bei Verträgen mit einer vereinbarten Laufzeit von mehr als 2 Monaten die Preise entsprechend den nach diesem Zeitpunkt eingetretenen Kostenänderungen, insbesondere aufgrund von Tarifverträgen oder Materialpreisänderungen unserer Vorlieferanten, zu erhöhen

Stand Januar 2018

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online