Petrosphäre 3/13

Petrosphäre Nr. 3 / November 2013

NEWS

Der Ölheizungsmarkt bleibt attraktiv – Lancierung von drei neuen Produkten

Nachdem sich die Verkaufszahlen im Ölheizungsmarkt in den letzten drei Jahren stabilisiert haben, ist eine Zunahme von Kesseln mit weiterhin verbesserter Brennwerttechnologie zu beobachten. Es sindmit Buderus Heiztechnik AG, Walter Meier (Klima Schweiz) AG und Weishaupt AG gleich drei Kesselhersteller, welche neue Produkte mit teilweise grossem Modulationsbereich auf den Markt bringen.

Buderus, Logano plus GB145: «Innovative Technik für volle Flexibilität» Der Ölbrennwertkessel Logano plus GB145 eignet sich ideal für den Austausch des alten, konventionellen Ölheizkessels, da er sich problem- los in die bestehende Anlagenhydraulik einbinden lässt. Die Modulation des Ölbrenners führt zu einem gleitenden, flexiblen Betrieb statt zu einem permanenten Ein- und Ausschalten. So passt sich die Leistung des Brenners imBereich von 5bis 15 kW laufenddemmomentanenWärmebe­ darf an. Dank moderner Technologie wie Brennwerttechnik und Lambda- sondenregelung kann er das Energiesparpotenzial voll ausschöpfen. Beim Logano plus GB145 hat Buderus imWärmetauscher über 275 Jahre Gusskompetenz mit dem zukunftsweisenden Material Aluminium zu einem effektiven Wärmetauschkonzept kombiniert. Dadurch werden Robustheit und eine optimale Wärmeübertragung vereint. Die Ge- räuschemissionen sind auf ein Minimum reduziert und der integrierte Ölfilter verhindert unangenehmen Ölgeruch. Walter Meier, Oertli Ölkessel OSCR: «Hightech für ökologisches Heizen mit Öl» Der neue Ölstandbrennwertkessel mit modulierendem Brenner zeichnet sich durch hervorragende Leistungsmerkmale aus: Sein Leistungs­ bereich deckt mit drei unterschiedlich dimensionierten Modellen den Bereich von 10 bis 30 kW ab, sein Jahreswirkungsgrad liegt bei maximal 105,3%. Sein Modulationsbereich von 59 bis 100% darf sogar als einzig- artig für die Schweiz bezeichnet werden. Damit eignet sich das neue System vor allem für den sowohl ökonomisch als auch ökologisch höchst interessanten Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Der in Chromstahl gefertigte, besonders kompakte Kessel mit integrier- temWärmetauscher sorgt für eine speziell lange Lebensdauer bei gleich- bleibender Effizienz unddamit natürlich fürmaximalen Investitionsschutz. Das bodenstehende Ölbrennwertsystem WTC-OB von Weishaupt be- kommt Zuwachs: Die neue BaugrösseWTC-OB 45 erreicht in zwei Brenner- stufen eine Leistung zwischen 35 und 45 kW. Der Erfolg dieses Systems macht deutlich, dass Ölbrennwerttechnik nachwie vor ein fester Bestand- teil der Energietechnik ist und dies auch noch lange Zeit bleiben wird. Dieses Heizsystem erfreut den Betreiber wie auch den Heizungs- fachmann gleichermassen. So kann es unter anderem sowohl mit Heizöl Extra-Leicht Standardqualität wie auch mit Ökoheizöl schwefelarm be- trieben werden. Die bestehende Infrastruktur aus Tank und Leitungen kann also bestehen bleiben. Der hocheffiziente Aluminium-Silizium-Wärmetauscher ist korro- sionsbeständig und ermöglicht einen Normnutzungsgrad von 105% (H j ) bzw. 99,1% (H s ). Weishaupt AG, ÖlbrennwertsystemWTC-OB 45, eine weitere Leistungsklasse

Der neue Logano plus GB145 mit «Internet inside» unterstreicht die Innovationskraft von Buderus. Bild: Buderus

Oertli Ölbrennwertkessel OSCR LS mit einem 160-Liter-Beistell- Wassererwärmer. Bild: Walter Meier AG

ÖlbrennwertsystemWTC-OB in sei- ner neuen Baugrösse 35 bis 45 kW. Bild: Weishaupt AG

Für Auskünfte zu Heizen mit Öl stehen Ihnen unsere Regionalbüros gerne zur Verfügung. Regionalbüro Zürich/Innerschweiz Beat Gasser Spitalgasse 5 8001 Zürich Regionalbüro Mittelland/Nordwestschweiz Markus Sager Fichtenweg 2 Regionalbüro Ostschweiz/Graubünden Moreno Steiger Rütihofstrasse 21 9052 Niederteufen Regionalbüro Westschweiz Jean-Pierre Castella 1 /Martin Stucky 2 Chemin du Centenaire 5 1008 Prilly

Regionalbüro Tessin

Giorgio Bergomi Via dei Gelsi 24 6826 Riva San Vitale T 091 648 19 94 F 091 648 36 63 M 079 922 42 63 bergomi@petrolio.ch

5722 Gränichen T 062 842 85 72 F 062 842 85 73 M 079 213 73 14 sager@erdoel.ch

12 T 044 218 50 21 F 044 218 50 11 M 079 213 73 29 gasser@erdoel.ch

T 071 278 70 30 F 071 278 69 71 M 079 213 73 15 steiger@erdoel.ch

T 021 732 18 61 F 021 732 18 71

1 M 079 382 45 87 / 2 M 079 311 37 01 castella@petrole.ch/stucky@petrole.ch

Made with