Loctite 3830_DE_2018

Proven Productivity

LOCTITE® 3D 3830™ - Technisches Datenblatt

Die folgenden Praxis-Kurvenwerte wurden unter Verwendung eines Loctite PR10 DLP Druckers bei einer Wellenlänge von 405 nm ermittelt.

Produktbeschreibung Loctite® 3D 3830 TM ist eine lichthärtende Acrylverbindung, die für die Prototypenentwicklung mittels Stereolithografie ver- wendet wird. Loctite® 3D 3830 TM benötigt nur eine sehr kurze Belichtungszeit und liefert eine sehr feine Druckauflösung - ideal für Teile, die filigrane Merkmale erfordern. Loctite® 3D 3830 TM schrumpft nach dem Aushärten nur noch gering, so- dass die Teileabmessungen von der Konzeptionierung bis zur Produktion beibehalten werden. Hervorragende Kompatibilität mit PDMS-Beschichtungen.

Messung

Einheit

Wert

Kritische Exposition (E c )

mJ/cm 2

12,2

Eindringtiefe (D p )

mm

0,150

Typische Eigenschaften des ausgehärteten Materials Proben mit einer Schichtdicke von 0,050 mm auf einem LOC- TITE PR10 DLP Drucker unter Anwendung der empfohlenen Belichtungseinstellungen vorbereitet. Proben 100 s pro Seite mit 50 mW/cm 2 bei 405 nm Wellenlänge unter Verwendung eines Loctite 405 nm Flood-Systems nachgehärtet Alle aufgezeichneten Daten beziehen sich auf in der XY-Ebe- ne gedruckte Proben. Beim Drucken in der Z-Ebene sind ge- wisse Abweichungen zu erwarten. Setzen Sie sich für weitere Informationen mit Ihrem technischen Loctite-Service vor Ort in Verbindung.

Loctite® 3D 3830 TM weist folgende Produktmerkmale auf:

Technologie

Stereolithografie

Aussehen

klar, weiss, grau, schwarz LMS

Chemikalientyp

Acryl

Geruch

mild

Aushärtung

Ultraviolett (UV)/sichbtares Licht

Viskosität

niedrig

Anwendung

Prototypenentwicklung star, vielseitig einsetzbar geringe Schrumpfung feine Druckauflösung kurze Belichtungszeit

Physikalische Eigenschaften: Shore-Härte, ISO 868, Durometer D

   

75 7,0 2,5

Volumenschwund, % Linearer Schwund, %

Besondere Vorteile

Physikalische Eigenschaft

Einheit wie gedruckt nach Aushärtung

Bruchdehnung, ASTM D638 Zugfestigkeit, ASTM D638

Typische Eigenschaften des ungehärteten Materials Spezifisches Gewicht g/cm3 bei 25°C 1,1 LMS Flammpunkt - Siehe Materialsicherheitsdatenblatt (MSDS) Viskosität, Kegel und Platte, mPa*s (cP): Temperatur: 25°C, Schergeschwindigkeit: 200 s -1 100-450 LMS Typisches Aushärteverhalten Loctite® 3D 3830 TM kann durch Exposition gegenüber UV- und sichtbarem Licht ausreichender Intensität und Wellenlänge ausgehärtet werden. Aushärtgeschwindigkeit und die letzt- endliche Aushärtungstiefe hängen von der Lichtintensität, der spektralen Verteilung der Lichtquelle, der Belichtungszeit und der Lichtdurchlässigkeit des Druckerfensters ab, durch das das Licht passieren muss. Loctite® 3D 3830 TM härtet mit DLP und Lasern im Bereich zwischen 300-450 nm aus.

% 4,0-8,0

2,5-4,5

MPa

35 - 45 5,1 - 6,5

40 - 55 5,8 - 8,0

ksi

MPa 1400 - 1700

1900 - 2400

Zugmodul, (Sekante 0,002), ASTM D638

ksi

203 - 246 35 - 45 5,1 - 6,5

275 - 348

MPa

55 -65

Biegefestigkeit, ASTM D790

ksi

8,0 - 9,4

MPa 1200 - 1350

1950 - 2370

Biegemodul, (Sekante 0,002), ASTM D790 Wärmeformbeständigkeit, ASTM D648 bei 0,45 MPa IZOD-Kerbschlagzähigkeit ASTM D256 IZOD-Kerbschlagzähigkeit ISO 180 Typ 1A

ksi

174 - 196

283 - 344

°C

50 - 60

60 - 70

J/m 15 - 20

13 - 17

kJ/m2 1,5 - 2,5

1,0 - 1,5

KVT-Fastening CH-8953 Dietikon

Tel.: +41 44 743 33 33 Fax: +41 44 740 65 66 info-CH@kvt-fastening.com

www.kvt-fastening.ch

Made with FlippingBook Online newsletter