BIKOMPLEX Therapieteil

Allgemeine Durchführungshinweise

Allgemeine Durchführungshinweise

Das Therapiematerial von BIKOMPLEX ist so konzipiert, dass Sie in 10 bis max.12 Sitzun- gen die Aufgaben bearbeiten können. Die zehn Aufgabenblöcke enthalten jeweils drei Auf- gaben und sind so gestaltet, dass man einen Block in einer 45- bis 60-minütigen Therapiesit- zung durchführen kann. Der zeitliche Rahmen kann und sollte jedoch individuell an die Be- dürfnisse des jeweiligen Patienten angepasst werden. So können bei Bedarf die einzelnen Blöcke auch auf mehrere Sitzungen aufgeteilt werden. Falls ein Thema für den Patienten besonders relevant ist, kann es noch weiter ausgeführt werden. Dieses Vorgehen wurde bis- her aber noch nicht erprobt. Es wird jedoch empfohlen, die zehn Aufgabenblöcke in der vor- gegebenen Reihenfolge durchzuführen, da die darin enthaltenen Rahmentexte eine fortlau- fende Geschichte erzählen. Auch sollten, wenn möglich, stets alle drei Aufgaben eines Auf- gabenblocks bearbeitet werden, da es sich um eine schrittweise Erarbeitung semantisch- pragmatischer Fähigkeiten handelt. Die Erprobung des Materials mit Patienten hat gezeigt, dass es sich empfiehlt, im Vorfeld eine zusätzliche Sitzung für die Einführung der Materialien bzw. der Rahmenhandlung ein- zuplanen. In dieser wird dem Patienten dann der Einleitungstext, in dem die in der Rahmen- handlung vorkommenden Akteure vorgestellt werden, vorgelegt. Dem Einleitungstext ist au- ßerdem ein Übersichtsschema beigefügt. In dieses können dann die wichtigsten Informatio- nen zu den einzelnen Akteuren stichpunktartig eingetragen werden. Auf diese Weise lassen sich die Beziehungen zwischen den einzelnen Personen gut abbilden. Dieses Übersichts- schema kann dann im Verlauf der Therapie mit den neuen Informationen aus den Rahmen- texten ergänzt werden. So kann es stets als Zusammenfassung und Wiederholung der bis- herigen Handlung vor der Bearbeitung eines neuen Rahmentextes herangezogen werden. Zusätzliche Hinweise zur Durchführung der spezifischen Aufgaben sind auf den jeweiligen Therapeutenblättern eines Aufgabenblocks enthalten. Diese umfassen pro Aufgabe die the- rapeutische Zielsetzung der jeweiligen Aufgabe, ein Durchführungsbeispiel sowie beispiel- hafte Lösungen. Zudem werden Vorschläge für mögliche Hilfen sowie für eine alternative Durchführung oder weiterführende Aufgabenstellungen gegeben.

© nat verlag 2019

BIKOMPLEX

1

Made with FlippingBook Online newsletter