FOPPA Imagebroschüre

Gebäudebrandschutz

Rückseite Zum Gebäudebrandschutz gehören alle Massnahmen, die der Entstehung eines Brandes oder der Brandausbreitung durch Feuer oder Rauch vorbeugen und die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglichen. Da im Brandfall viele Faktoren entscheidend sind und der Schutz für Leben und Güter an oberster Stelle stehen, nehmen nebst den Brandschutzvorschriften auch die Bauordnungen eine wichtige Rolle ein. Je nach Einschätzung der Konsequenzen bei einem allfälligen Brand können zusätzliche Massnahmen wegweisend sein. Diese zusätzlichen Schritte sind für eine schnelle Wiederaufnahme des Betriebes nach einem Brand entscheidend. Aber auch in Privatwohnungen und Eigenheimen wird dem freiwilligen Brandschutz immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet, sei dies mit Rauchmeldeanlagen, Feuerlöschgeräten oder auch Hilfsmitteln zur Brandverhütung. Qualifizierte Mitarbeiter der FOPPA AG arbeiten seit über 50 Jahren aktiv daran, für Sie opti- male Gebäudebrandschutzlösungen zu finden. Sowohl für den technischen (Alarmierung, Fluchtwegausrüstung und Brandbekämpfung) als auch den organisatorischen Brandschutz (Fluchtwegorganisation und Brandschutzschulungen) halten wir Lösungen für Sie bereit. Unsere Servicetechniker sind täglich unterwegs, um Feuerlöschgeräte zu warten und beraten Sie gerne, wenn es um Ihren persönlichen Gebäudebrandschutz geht, ob in Ihrem Unter- nehmen, Wohnhaus, Feriendomizil, Fahrzeug, Boot oder Flugzeug. Damit die Feuer- löschgeräte im Notfall auch angemessen und ohne Angst eingesetzt werden können, bieten wir für Unternehmen, Vereine und Privatpersonen laufend Brandschutzschulungen an.

Rainer Sturm / pixelio.de

Made with