Flex

Unternehmen

Produkte

Flexibel mit Flex – Hörsysteme

Aktuelles / Beruf im Fokus / Schwerpunktthema / Blick über die Grenzen / Perspektiven / Forschung und Entwicklung 2

Schon auf dem EUHA Kongress 2012 hatte Unitron mit Flex:upgrade das nach eigenen Angaben „erste upgradefähige Hörsystem der Welt“ präsentiert. Mit dem Schritt erweiterte das zur Sonova-Gruppe gehörende Unternehmen nicht nur sein Produktportfolio. Es setzt mit Flex:trial auch die begonnene Servicestrategie der letzten Jahre fort. Allein: ist der hiesige Markt schon bereit für eine solche Lösung? Ein dreiviertel Jahr nach Markteinführung von Flex besuchte Audio Infos die Unitron-Niederlassung in Fellbach-Oeffingen und traf Geschäftsführer Jochen Meuser, Vertriebsleiter Jan Feldeisen sowie die Hörgeräteakustikermeister Andreas Speckert und Christoph Saveur.

Von Jan-Fabio La Malfa Fotos: Unitron, Jan-Fabio La Malfa

A ls die AUDIO INFOS im Dezember 2011 in Heft #128 zuletzt groß über Unitron berichtete, hatte Jan Metzdorff sein Amt als President gerade angetreten. Parallel zu der Ernennung von Metz- dorff war von der Sonova angekündigt worden, den Betrieb der 2009 gestarteten Marke Sona einzustellen. Die Technologien von Sona, der Service und der Vertrieb sollten stattdessen bei Unitron inte- griert werden. Mit dem Transfer verfolgte man zwei Ziele: Zum einen sollten das Portfolio und die service- orientierte Strategie von Unitron weiter gestärkt werden, zum anderen hoffte man, durch die Verschmelzung der Schwestern Synergieeffekte zu erzielen. In der Branche sahen einige diese Entwicklung eher kri- tisch. Die Marke Sona repräsentierte mit ihrem jungen

Audio infos n°149 September 2013

Made with