Lubentiusbrief 2022

31

Kleine Turmspitze mit Metallfähnchen.

gen gebildet, die von kleinen Natursteinsäulen getragen werden. Die Voruntersuchen haben bereits ergeben, dass es sich hierbei um ge- schichtlich wertvolle Natursteinsäulen, zum Teil mit korinthischen Kapitellen, handelt. Einige Säulen sind bereits stark angegriffen, so dass hier die Denkmalpflege dafür plädiert, diese Säulen durch Nachbildungen zu ersetzen und die Originale im Diözesanmuseum auszustellen. Belässt man die Originale vor Ort, würden sie in absehbarer Zeit nicht mehr tragfähig sein. Für all diese Arbeiten sind erst einmal zwei Jahre geplant. Es ist schwer abzuschätzen, wie hoch der Aufwand wird, da es vor dem Aufbau der Gerüste nicht möglich war, aussagekräftige Vor- untersuchungen durchzuführen. Eine weitere große Unbekannte bilden die Bewohner der

Die Gerüstbauer haben bei strömenden Regen die letzten Gerüstteile um das Kreuz und den Wetterhahn montiert.

Türme. Man spricht von 13 verschiedenen Fledermausar- ten, Turmfalken, Dohlen und weiteren Vogelarten. Nach dem strengen Naturschutzgesetz dürfen sie in ihrem Fa- milienleben während der Brutzeit und Aufzucht der Jun- gen nicht gestört werden. Dies kann dann zu einigen un- kalkulierbaren Unterbrechungen während der Bauzeit führen. Johannes Jakobs

Made with FlippingBook Ebook Creator