Lubentiusbrief 2022

7

mens, aber auch aufgrund des nicht nur Demo- graphie bedingten Rückgangs der Zahl der Ka- tholiken, der finanzielle Spielraum des Bistums für alle Bauprojekte in den kommenden Jahren drastisch eingeschränkt worden sei. Er wies dar- auf hin, dass lediglich der Neubau der Kinderta- gesstätte sowie ein Umbau der „Gartenstraße 16“ zum dauerhaften Zentralen Pfarrbüro realisierbar sei. Für den Umbau habe das Bistum eine „gede- ckelte“ Rücklage in Höhe von 500.000 € gebildet. Ein evtl. möglicher Neubau, in dem die Bedürf- nisse von Haupt- und Ehrenamtlichen sowie den Gläubigen evtl. optimaler abgebildet werden können, wurde durch das Bischöfliche Ordinariat abgelehnt. Der Vorgabe des Bischöflichen Ordinariats sowie dem Votum des Pastoralteams ist der Pastoral- ausschuss am 21.2.2022 nach kontroverser Dis- kussion mehrheitlich gefolgt. Die Vertreter von St. Lubentius Dietkirchen haben dabei ausführ- lich und fundiert dargestellt, aus welchen Grün- den sie sich diesem Vorschlag nicht anschließen können. Letztlich gilt es die Mehrheitsmeinung zu respektieren. Gründungsvereinbarung in Arbeit In den folgenden Monaten werden sich die Gremien nun verstärkt mit der Gründungsverein- barung für die neue Pfarrei befassen. Hierfür hat federführend die Teilprojektgruppe „Pastoral/­

Synodal“ eine Vorlage erarbeitet, die allen Pfarr- gemeinde- und Verwaltungsräten im Laufe des 1. Halbjahres 2022 mit der Möglichkeit vorgelegt wird, eigene Ideen und Änderungsvorschläge einzubringen. Die finale Entscheidung liegt dann beim Pastoralausschuss. Die Gründungsverein- barung wird schließlich vom Generalvikar dem Bischof vorgelegt, in dessen Entscheidungskom- petenz das Ausfertigen der Gründungsurkunde liegt. Neue Homepage / Neuwahl Verwaltungsrat / Neuer Pfarrgemeinderat Die Homepage der neuen Pfarrei wurde bereits im März online gestellt und kann – wie gewohnt – über die Eingabe von www.katholisches-limburg.de aufgerufen werden. Ende 2022 folgt dann die Neuwahl des Verwaltungsrats. Der bisherige

Pastoralausschuss wird, so ist es im Entwurf der Grün- dungsvereinbarung vor- gesehen, dann zum neuen Pfarrgemeinderat. Die bis- herigen Pfarrgemeinderä- te nehmen die Funktion der Ortsausschüsse wahr. Gründungsgottesdienst am 22.1.2023 Der Gründungsgottes- dienst wird am Sonntag, dem 22.1.2023 zusammen mit Bischof Georg Bätzing im Hohen Dom zu Lim- burg gefeiert. Peter Sehr

Made with FlippingBook Ebook Creator