impuls | Pfarrbrief St. Georg, St. Marien, St. Josef und St. Hildegard

Rückblick

Weltgebetstag in St. Josef

Am 4. März 2022 war der Öku- menische Weltgebetstag. Dieses Jahr waren die Länder England, Wales und Nordirland im Focus. Die katholische und evangelische Kirchengemeinde in Staffel haben überlegt, wie unter Pandemie- bedingungen ein Gottesdienst aussehen könnte. Acht Frauen und die evang. Pfarrerin Monika Rupprecht haben gute Arbeit geleistet, vor und während der Veranstaltung. Der Gottesdienst war sehr ergreifend und besinnlich. Sorgen der Frauen aus den betroffenen

Auch die Flüchtlinge aus der Ukraine bekamen Fürbitten. Überhaupt hatten manche den Eindruck, dass alle Gebete für Frieden, Menschlichkeit und Nächstenliebe gerade sehr aktuell waren und überall auf der Welt gültig sind. Nach dem Gottesdienst bekam Jede/r ein schön verpacktes Tütchen. Darin waren Muffins nach englischem Rezept, englischer Tee, ein Spendentütchen und vor der Kirche anzuzünden – ein Friedens- licht. Wir hätten uns mehr Gläubige gewünscht, die mitbeten, aber auch so war es ein gelungener Abend.

Ländern kamen zu Wort. Wunderschöne Lieder und

Melodien stärkten die nachdenk- liche Stimmung. Die vorgetragenen Fürbitten sprachen aus der Seele.

Elke Lindemann St. Josef

Das ökumenische Organisationsteam des Gebetstages - Foto: Kathrin Schicker

31

Made with FlippingBook Annual report maker