EiS 228 Online Version

E i S Evangelisch in Schötmar

AUSGABE 228 März - Mai 2022

MAGAZIN DER KIRCHENGEMEINDEN SCHÖTMARS

ev.-ref. Kilianskirche und ev.-luth. Trinitatiskirche

SEITE 23 KONFIRMATIONEN

SEITE 31

SEITE 10

PASSIONS- ANDACHTEN IN DER TRINITATIS- KIRCHE

KINDERBIBEL- WOCHE 2022 „JESUS ERLEBEN“

IN UNSEREN GEMEINDEN

Foto: Lotz

SCHÖTMAR KIRCHENGEMEINDE E V.- REF.

Ev.-luth. Kirchengemeinde Schötmar-Knetterheide

www.kirche-schoetmar.de

www.eluki-sk.de

INHALTSVERZEICHNIS

i

INHALTSVERZEICHNIS VORWORT .............................................................................. 3 ANDACHT .................................................................... 4-5 AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN Fastenaktion ........................................................................... 6 Weltgebetstag 2022 .......................................................... 7 Veranstaltungen im„Quellhaus“ .................................... 8 KiMiKi mit neuem Termin .................................................. 8 HistorischeVortragsreihen ..................................................... 9 Impressum .............................................................................. 9 Gedicht von Siegmund Rötter ........................................ 10 Passionsandachten ............................................................. 10 Allianzgebetswoche ........................................................... 11 Osterpilgertage u. Exkursionen ..................................... 12 Jung & Konfi - Angebote / Termine ............................ 13 Regelmäßge Veranstaltungen .............................. 14-17 GOTTESDIENSTE Kilians- und Trinitatiskirche / Kirchbus .............. 18-22 Konfimationen .................................................................... 23 ,Lesezeichen‘ Buchvorstellung ............................ 24-25 KINDER & JUGENDLICHE Spielwiese, Hits for Kids ......................................... 25-27 Chrissy - Mobbing was ist das? ........................... 28-30 Kinderbibelwoche ............................................................. 31 LEBENVOM ANFANG BIS ZUM ENDE Taufen, Trauungen, Ehejubiläum ................................. 32 Geburtstage, Bestattungen ................................... 33-35 Die Ostergeschichte ......................................................... 36 RÜCKBLICK Fernwärmeanschluss ....................................................... 37 Weihnachtsmusical ........................................................ 38 Aktion Christbaum .............................................................. 39 AUF EINEN BLICK Ref. und Luth. Pfarrer und Adressen .................. 40-41 Adressen Kinder- und Jugendarbeit .......................... 42 Christliche Vereine, Beratung, Hilfe, Pflege .............. 43 Einladung Kinderbibelwoche ....................................... 44

Fastenaktion / Seite 6

Weltgebetstag / Seite7

Allianzgebetswoche / Seite 11

Chrissy - Mobbing / Seite 28-30

2

i VORWORT - REDAKTIONSTEAM

L iebe Leserinnen und Leser, Wir hoffen, Sie sind gut und wohl behütet in das Jahr 2022 gestartet. Jetzt, wo die auf- blühende Natur Hoffnung und Zuversicht für Neues gibt, möchten wir Sie mit der Früh- jahrs-Ausgabe unseres Gemeinde-Magazins ganz herzlich einladen zu den Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen, die wir unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der 3G- bzw. 2G-Regeln erfreulicherweise wieder regelmäßig in Präsenz stattfinden lassen können. Schauen Sie doch einfach mal wieder rein und erleben Sie, wie schön und be- reichernd es sein kann, christlichen Glauben im persönlichen Miteinander und Austausch leben und feiern zu können. Da es trotz aller Planung immer wieder zu kurzfristigen Änderungen bei unseren Veran- staltungen kommen kann, möchten wir Sie bitten und ermutigen, auch regelmäßig unse- re Homepages zu besuchen. Gerne können Sie sich auch immer tagesaktuell in unseren Gemeindebüros erkundigen (lutherisch: buero-schoetmar@eluki-sk.de bzw. 05222/83271; reformiert: kontakt@kirche-schoetmar.de bzw. 05222/81446). Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen, die unserem Spen- denaufruf für Brot für dieWelt im Dezember nachgekommen sind, und natürlich auch bei denen, die in unserenWeihnachtsgottesdiensten für Brot für dieWelt gespendet haben. Bleiben Sie weiter gut behütet! Wir freuen uns auf Sie! Ihr Redaktionsteam

3

ANDACHT - ZUKUNFT MACHT HOFFNUNG

Zukunft macht Hoffnung Am Ende eines Winters mit immer neuen Hiobsbotschaften über die Pandemie, über Erkrankungen und Einschränkungen ersehnen sich viele Menschen nichts mehr als Nor- malität. Was wird die Zukunft bringen, wie können wir demnächst wieder normal mit- einander umgehen ohne die Gefahren der Epidemie zu unterschätzen? Wie sieht die Zukunft aus, was macht Hoffnung?

Im Frühjahr feiern Christen weltweit am ersten Freitag im März den Weltgebetstag. Sehr passend zur Anfangsfrage hat sich das diesjährige Leitungsteam aus England, Wales und Nordirland schon vor längerer Zeit das Thema „Zukunft und Hoffnung“ aus- gewählt.

Hintergrund ist die Erfahrung von Menschen in Zeiten großer Ent- behrung im fremden Umfeld. Sollen wir in Opposition verharren oder können wir aus der Situation etwas Gutes machen? Gehen wir demonstrierend in den Widerstand oder richten wir uns auf das unbekannte Neue ein und machen einfach das Beste draus? Für einige war klar: Anpassung ist Verrat! Wir müssen unsern Sta- tus sichern. Wir haben die bessere Erkenntnis, darum müssen wir unbedingt aufpassen, dass die Herrschenden mit ihrer Meinung nicht zum Zuge kom- men. Andere waren etwas vorsichtiger und überlegten, was die Anordnungen wohl nützen und was sie schaden könnten? Viele Ratgeber, viele öffentliche Stellungnahmen wur- den abgegeben. Einige wussten sich bestätigt in ihrer Skepsis, andere hörten die wohl- meinenden Stimmen und richteten sich ein. Ein heftiger Streit zwischen den Ratgebern, starke öffentliche Auseinandersetzungen waren auf der Tagesordnung. Doch wer würde Recht behalten? Welches Verhalten wäre wohl das Angemessene? Was wollte Gott in dieser Situation? In dieser Situation trat der Prophet Jeremia auf. Seine Botschaft zur Zeit der babyloni- Pfarrer Matthias Schmidt

schen Gefangenschaft war die Erkenntnis: Opposition gegen das, was öffentlich angeordnet ist, bringt euch in dieser Situa- tion nichts. Wer Recht hat und wer falsch liegt, das wird sich erst im Nachhinein herausstel- len. Wichtig ist es am Ball zu bleiben, wichtig ist es, auf Got- tes Stimme zu hören und im- mer wieder mit ihm im Kontakt zu stehen.

HOFFNUNG

4

ANDACHT- ZUKUNFT MACHT HOFFNUNG

Foto: Y. Nolting

Er wird dann zur rechten Zeit die richtigen Einsichten und Erkenntnisse schenken. Darauf kommt es an, jederzeit den richtigen Zeitpunkt für die richtigen Entscheidungen zu erkennen. Wer zu früh das Richtige sagt, kann genauso falsch liegen, wie diejenigen, die zu spät umschwenken und eigentlich richtige Entscheidungen verbreiten. Was das alltägliche Problem von Entscheidungsträgern aktuell ist, war auch früher schon Thema: Theologen sprechen in diesem Zusammenhang vom„kairos“ Gottes, den es zu erkennen gilt, vom richtigen Zeitpunkt für richtiges Handeln. Auch im Alltag, auch imVerhalten der Christen heutzutage gilt diese Regel: Aufmerksam dem lauschen, dem nachspüren, was Gott in der jeweils unterschiedlichen Situation der Weltgeschichte wohl zu sagen hat. Nur so lässt sich wahre von falscher Prophetie unter- scheiden. In jeder Situation gilt es, das Richtige zu hören, zu sagen und zu tun. Wie aber sollen wir jeweils wissen, was richtig ist, wie können wir herausfinden, was gut ist, gut für mich, gut für meine Familie, gut für unsere Gesellschaft, gut für die Mensch- heit insgesamt? Wo Angst gemacht wird, wo Skepsis gesät wird, kann wenig Gutes er- wartet werden, wo dagegen Hoffnung gemacht und Liebe gelebt wird, da ist Zukunft zu sehen: Zukunft und Hoffnung sind die Stichworte, Zukunft und Hoffnung ist das, was Gott schenken wird, verkündet Jeremia gegen alle Skeptiker und falschen Propheten sei- ner Zeit. Das wünsche ich in allem Hin und Her auch im Frühjahr 2022: In aller Ungewiss- heit und Unsicherheit immer bei Gott am Ball bleiben, immer mit ihm im Gespräch sein, den Austausch mit den anderen Christen nicht aufgeben, mutig und freudig, achtsam und liebevoll die Zukunft in den Blick nehmen. „Mein Plan für euch ist Frieden und nicht Leid, damit ich euch Zukunft und Hoffnung gebe“ (Jeremia 29,11) Was für einWort an Jeremia in der Zeit der babylonischen Gefangenschaft. Was für eine Zusage auch für uns: Gottes Zukunftsplan: Hoffnung.

Mit zuversichtlichen Grüßen Ihr Pfr. Matthias Schmidt

5

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - FASTENAKTION 2022

6

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - WELTGEBETSTAG 2022

wenn ihr von ganzem Herzen nach mir fragt, werde ich mich von euch finden las- sen. Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden. Den Spuren der Hoffnung nachzugehen, dazu laden uns die Frauen aus England, Wales und Nordirland ein. Gemeinsam wollen wir Samen der Hoffnung aussäen in unserem Leben, in unseren Gemein- schaften, in unserem Land und in dieser Welt – Gott wird sie wachsen lassen...so die Worte von Dr. Irene Tokarski (Ge- schäftsführerin Weltgebetstag der Frauen- Deutsches Komitee e.V.). Und zu diesem ökumenischen Gottes- dienst, gestaltet von Frauen aus der dies- jährigen Gastgeber-Gemeinde St. Kilian (katholisch), Kilian (ev.-ref.) und der Ge- meinde Trinitatiskirche (ev.-luth.), laden wir 3 schötmaraner Gemeinden und die Frauen vom Weltgebetstagkomitee in England, Wales und Nordirland Sie ganz herzlich ein. Herzlich Willkommen zum besonderen Weltgebetstags-Gottesdienst aller Kon- fessionen in der katholischen Kirche St. Kilian (Otto-Hahn-Straße 10, 32108 Bad Salzuflen) P.S. Männer sind auch willkommen... „Zukunftsplan: Hoffnung!“...das betrifft uns alle...lassen Sie uns gemeinsam den Spu- ren der Hoffnung nachgehen! Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V. Mehr Informationen: www.weltgebetstag.de Die Künstlerin Angie Fox hat für den Weltgebetstag 2022 eine Textilarbeit mit dem Titel „I Know the Plans I Have for You“ gestaltet. Foto: World Day of Prayer International Com- mittee, Inc.

Weltgebetstag aus England, Wales und Nordirland Termin: 04. März 2022, um 18 Uhr Zukunftsplan: Hoffnung Nach so vielen Monaten bangen Wartens, dem besorgten Verfolgen der Inzidenz- Werte, dem Verlust von lieben Menschen, aber auch alltäglicher Begegnung, fällt uns das Hoffen schwer. Wird alles so werden wie vor der Pande- mie? Wir wissen, die Dinge lassen sich nicht zurückdrehen. Die Zukunft wird anders sein, als wir erwartet hatten. Vie- le fürchten sich, was als nächstes kommt. Manche vermuten finstere Verschwörung, denn irgendwer muss ja schuld sein. An- dere schotten sich weiterhin ab. Als Christ*innen aber glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Unter- gang! Der Bibeltext Jeremia 29, 11-14 des dies- jährigen Weltgebetstags ist ganz klar: Ich weiß, was ich mit euch vorhabe, Pläne des Friedens und nicht des Unglücks; ich will euch Zukunft und Hoffnung geben. Wenn ihr mich ruft, wenn ihr kommt und zu mir betet, werde ich euch hören. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden; ja,

7

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - QUELLHAUS / KIMIKI

Fr: 06.05.22, 18.00 - ca. 20.30 Uhr Pilgerwanderung - Rückkehr ca. 19:45 Uhr; bitte bis Donnerstag anmelden Sa: 07.05.22, 10.00 - ca. 16.00 Uhr Auszeit für Frauen mit Carolin Berka, Dorothea Hütter und Sabine Plaschke Fr: 20.05. und So: 22.05.22 18.00 - ca. 13.30 Uhr Praxisworkshop Gemeinschaft ein Workshop für Menschen, die auf der Suche nach gemeinschaftlichen Lebens- formen oder Wohnprojekten sind; in Ko- operation mit den „Lebensräumen Visselhövede“ KiMiKi mit neuemTermin Termin: 02. April 2022, 15.30 Uhr Die nächste KiliansMiniKirche wird am 02. April um 15.30 Uhr stattfinden. Suse und Paul freuen sich sehr, viele Kin- der, Eltern und Großeltern in der ev.-ref. Kilianskirche wiederzusehen.

Veranstaltungen

Termine: 06. März - 22. Mai 2022

So: 06.03.22, 14.00 - ca. 16.30 Uhr Pilgerwanderung Rückkehr ca. 15:45 Uhr; bitte bis Samstag anmelden Sa: 19.03.22, 10.00 - 13.00 Uhr Finde Dein Warum; Coaching in Klein- gruppe - Thema: Selbstempathie - meine Kraftquellen entdecken - vom Mut, offline zu sein. Infos und Anmeldeoptionen findest du im Flyer auf unserer Webseite. Fr: 01.04.22, 18.00 - ca. 20.30 Uhr Pilgerwanderung - Rückkehr ca. 19:45 Uhr; bitte bis Donnerstag anmelden Sa: 02.04.22, 9.30 - ca. 15.30 Uhr Kräutererlebnistag: Bärlauch bitte bis 29.03. anmelden Do: 14.04. und So: 17.04.22,

17.00 - ca. 13.00 Uhr Das andere Ostern bitte bis 07.04. anmelden Sa: 30.04.22, 10.00 - 13.00 Uhr

Finde Dein Warum; Coaching in Klein- gruppe - Thema: hemmende Glaubens- sätze umdeuten. Infos und Anmelde- optionen findest du im Flyer auf unserer Webseite.

8

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - VORTRAGSREIHEN / IMPRESSUM

HistorischeVortragsreihenmit Stadtführer Jens Leuschner Zwei historische Vortragsreihen begin- nen im Frühsommer im Café am Kirch- platz und im Gemeinderaum auf dem Funeke-Friedhof. Stadtführer Jens Leuschner wird in Er- gänzung zu seinen beliebten Führungen und Seminarveranstaltungen bei der Volkshochschule auch im Bereich der Kir- chengemeinde Vorträge zu ortsgeschicht- lichen Ereignissen und historischen Per- sönlichkeiten halten. Die Vorträge sind donnerstags von 16.30-18.00 Uhr. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung gebeten. Als Kostenbei- trag wird die auch bei der VHS übliche Teil- nahmegebühr erhoben.

Impressum: Evangelisch in Schötmar (EiS) ist der gemeinsame Ge- meindebrief der reformierten und lutherischen Gemein- den in Schötmar, Holzhausen, Werl und Ehrsen-Breden ViSdP sind die jeweiligen Vorsitzenden der Kirchenvor- stände der Gemeinden Redaktions Team: Dr. Almut Ludewig, Anja Fuchs und Cornelia Wißmann (Kirchenvorstand ref. Schötmar), Yvonne Nolting (Prädikantin luth. Schötmar), Markus Honermeyer (Pfarrer in beiden Gemeinden) Axel Schwarze (Gemeinsame Jugendarbeit in Sylbach u. Schötmar) Jeweils donnerstags 16.30-18 Uhr im Ge- meinderaum auf dem Funeke-Friedhof und ggf. bei Bedarf zusätzlich auch amTag drauf jeweils freitags 16.30-18.00 Uhr Kosten 7,00 € / Teilnehmer Kosten 7,00 € / Teilnehmer Am 3. Donnerstag im Monat im Ge- meinderaum auf dem Funeke-Friedhof: „Grabmale, Persönlichkeiten und ihre Ge- schichten“ Eine Vortragsreihe mit Stadt- führer Jens Leuschner 4 x am 3. Donnerstag imMonat: 21. April, 19. Mai, 18. Aug. und 15. Sept. z.b. von 16.30 -18.00 Uhr Anmeldungen an Jens Leuschner unter 0160 8384440 oder per E-Mail an info@stibs.de

Themen und Termine: Am 1. Donnerstag imMonat im blauen Kaminsaal im„Café am Kirchplatz“: „Scutemere aktuell“ - ortsgeschichtliche Beiträge von Stadtführer Jens Leusch- ner und Gästen - Anmeldungen an Jens Leuschner unter 0160 8384440 oder per E-Mail an info@stibs.de 4 x am 1. Donnerstag imMonat: 2. Juni, 7. Juli, 1. Sep. u. 6. Okt. 2022 Donnerstags 16.30-18.00 Uhr im Café am Kirchplatz (blauer Kaminsaal)

Layout: Werbeagentur Superziel-Production, Susanne Danielmeier / Wolfgang Idel

Druck: GemeindebriefDruckerei · Martin-Luther-Weg 1 · 29393 Groß Oesingen Auflage: 6.500 Stk.

Redaktionsschluss dieser Ausgabe: 31.01.2022 Abgabetermin für EiS 229 (Ausgabe vom 01.06. bis 31.08.2022) ist der 30.04.2022 Texte an eisredaktion@gmx.net

9

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - GEDICHT / PASSIONSANDACHTEN

Herzliche Einladung zu den Passionsandachten Termine: 19 Uhr, Trinitatis-Kirche Wir lesen gemeinsam Texte aus der Pas- sions-Geschichte des Johannes-Evange- liums (Kapitel 12+13, 18+19)

Ein Gedicht von Siegmund Rötter zur Osterzeit

Termine: Mi: 23.03.2022, mit Pfr. M. Honermeyer Mi: 30.03.2022, mit Pfr. M. Honermeyer

GOLGATHA Den Kopf geneigt bis auf die Brust, wie du gelitten haben mußt, zeigt dein Gesicht, vom Schmerz entstellt, die Sündenlasten dieser Welt, auch für mich von dir getragen, so dem Feind die Macht zerschlagen.

Mi: 06.04.2022, mit Gemeindepädagogin i.R. Elke Luig

Hände auf dem Herz gelegen, ist nun Demut mein Bestreben.

Gottesdienst zum Gründonnerstag Do: 14.04.2022, mit Pfr. H. Tielbürger & Gemeindepädagogin i.R. Elke Luig

Lobpreis mit erhoben Armen, dankend dir für dein Erbarmen. Jesus spricht , ist dein Verlangen, mich nicht gänzlich zu umfangen? Entsetzen so erschreckend groß, denn Jesu Rücken ist jetzt bloß. Hände fühlen all die Wunden, wie der Körper ist zerschunden. Durchlitten all der Folter Qual, die Peitschenhiebe ohne Zahl. Nicht nur den Kreuzestod allein, ertrugst du , mich erlöst zu sein. Die Tränen fließen , Seele streift, umher , ob sie wohl je begreift, was alles dort für mich geschah, auf jenem Hügel Golgatha. Siegmund Rötter

Karwoche, Passion und Auferstehung Jesu Christi.

10

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - ALLIANZGEBETSWOCHE

„Sabbat. Leben nach Gottes Rhythmus“ Allianzgebetswoche und Begegnungen in Schoetmar und Nachbargemeinden

Termine Allianzgebetswoche 2022: So: 1. Mai 2022 um 10.00 Uhr Gottes- dienst in der ref. Kilianskirche mit Pfr. Matthias Schmidt Thema: Sonntag und Sabbat, Tage der Arbeit und Tage der Pause Mo: 2. Mai um 19.30 Uhr in Retzen mit Sabine Plaschke vom Quellhaus in Ehr- sen Thema: Der Sabbat und Gottes Versor- gung (2. Mose 20, 8-11) Di: 3. Mai um 19.30 Uhr in der ev. ref Kirche Sylbach mit Pfrin. Erika Sehring Thema: Der Sabbat und Ruhe (1. Mose 2, 2-3a) Mi: 4. Mai um 19.30 Uhr in der ev. luth. Trinitatiskirche Schötmar mit Markus Moeller Thema: Der Sabbat und Barmherzig- keit (Matthäus 12, 11-12) Do: 5. Mai um 19.30 Uhr in der Ver- soehnungskirche Knetterheide mit Pfr. Markus Honermeyer Thema: Der Sabbat und Erinnerung (5. Mose 5, 12-15) Fr: 6. Mai um 19.30 Uhr in der FEG, August-Bollhöfer-Straße mit Pfr. Dirk Moelling Thema: Der Sabbat und Freude (Psalm 73, 28)

Termine: 25. März -11. Mai 2022

Die im Januar für Schötmar, Retzen, Syl- bach und Knetterheide geplante Woche zum Sabbat ist pandemiebedingt in den Monat Mai verschoben worden. Bereits vorher gibt es eine thematische Begegnung mit dem Judentum, die von Bettina Hanke-Postma im Rahmen von KiliansMännerRunde am 25. März von 9-11 Uhr stattfindet. Die evangelische Vorsitzende der christ- lich-jüdischen Gesellschaft in Lippe be- gleitet nach der Sabbatwoche der ev. Allianz dann auch die am Thema Interes- sierten im Rahmen der Tagesfahrt am 11. Mai mit in die jüdische Synagoge Her- ford, bevor es anschließend weiter geht. Die aus dem Januar in den Mai verscho- bene Allianzgebetswoche beginnt mit einem Gottesdienst am Tag der Arbeit, am 1. Mai um 10 Uhr, in der ref. Kilians- kirche Schötmar, der von Pfr. Matthias Schmidt gestaltet wird und setzt sich an den verschiedenen Abenden in verschie- denen Gemeindehäusern fort: … und Gott ruhte am 7. Tag der Woche und heiligte ihn“

11

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - PILGERTAGE UND EXKURSIONEN

Osterpilger auf dem Hansaweg

Bustagesfahrten mit Pfr. M. Schmidt, jeweils dienstags 11. Mai: Besuch der Synagoge Herford, Spargelessen und Pilgerweg 30. August: Tagesfahrt in die blühende Heidelandschaft 11. Oktober: Fahrt in den Goldenen Oktober Termine erfragen bei Pfr. M. Schmidt

Termin: 17. April 2022 um 18 Uhr Einen Pilgerweg von Bergkirchen nach Papenhausen gibt es am Ostersonntag 17. April 2022 um18Uhr ab Bergkirchen. Interessierte können sich am Abend des 1. Ostertages diesem Pilgerweg anschlie- ßen. Der ungefähr einstündige Pilgerweg führt von der ev. -luth. Kirche Bergkirchen zur Hauskapelle der ökumenischen Ge- meinschaft St. Raphael in Papenhausen. Pfarrer Matthias Schmidt begleitet die Osterpilger auf dem leichten Weg über der Wanderung über den X9 -Premium- wanderweg bis zur Hausgemeinschaft St. Raphael in Papenhausen. Dort „Am Kahlen Berg 3“ wurde in den letzten Jahren nach einer kleiner Andacht das Osterfeuer mit dem Licht der Kerzen aus der Kapelle entzündet. Früher gab es zum Osterfeuer der Papenhauser auch Würstchen vom Grill und Getränke. Was die Pandemie in Jahr 2022 als Pro- gramm ermöglicht, muss noch abgewar- tet werden. Nach der Veranstaltung wird um ca 21 Uhr für den Rücktransport der Wanderer zu den Fahrzeugen gesorgt. Wer von Schötmar aus einen Transport nach Bergkirchen sucht: Um 17.40 treffen sich Interessierte vor der Kilianskirche um Fahrgemeinschaften nach Bergkirchen zu bilden. Anmeldungen für die Hin und Rücktrans- porte nimmt Pfr. M. Schmidt entgeben, bis Karfreitag (Tel 05222 81782 oder im Got- tesdienst)

Radpilger-Tour durchs Bega- tal amSonntag vor Pfingsten

Termin: 29. Mai 2022 um 11.00 Uhr

Nach dem Radlergottesdienst am 29. Mai 2022 ist erneut eine Radpilgertour ge- plant. Im letzten Jahr war die sonntägliche Rad- tour der kirchliche Auftakt zur Aktion Stadtradeln und führte nach dem Got- tesdienstauftakt mit der Bahn nach Leo- poldstal und von der dortigen Radwege- kirche zurück nach Schötmar. Entlang der Werre und der BahnRadStrecke wurden verschiedene Kirchen angesteuert, die an diesem Radpilgertag geöffnet waren. In diesem Jahr geht es ins Begatal in Rich- tung Lemgo in die Radfahrerkirche St. Ni- colai und zurück. Anmeldungen zur Radtour werden bis zum27.05.2022 erbeten an Pfr. M. Schmidt (Tel 05222 81782 oder im OpenAirGottesdienst zu Himmelfahrt um 11.30 Uhr an der Trinitatiskirche)

12

JUNG & KONFI - ANGEBOTE | TERMINE

Übersicht über unsere Angebote für Jugendliche, Zeiten & Orte Q ueensGarden - Mädchen, ab 11 Jahre Donnerstags, 18.00 – 19.30 Uhr, Begegnungsstätte Schötmar D ie Jungs - Jungen, ab 11 Jahre Montags, 18.00 – 19.30 Uhr, Trinitatiskirche S You - Jugendliche, ab 11 Jahre Mittwochs, 18.15 – 19.45 Uhr, Vereinshaus Sylbach H igh 5 - Jugendliche, ab 11 Jahre Monatlich, Sonntags, 17.00 – 20.00 Uhr, Vereinshaus Sylbach J ugendmitarbeiterkreise - Jugendliche und Erwachsene versch. Termine, Begegnungsstätte Schötmar, Vereinshaus Sylbach K atechumenenbegrüßungsfest - Jugendliche ab 11 Jahre Sonntag im September, 10.00 – 13.00 Uhr, Kilianskirche G JA - Gemeinsame Jugendarbeit Infos: www.gemeinsame-jugendarbeit.de/

Auf unserer Homepage: www. gemeinsame-jugendarbeit.de findet Ihr aktuelle Infos ob etwas, wann, wo stattfinden kann!

Übersicht Gottesdienste Jugendliche Y ouGo - Jugendliche ab 11 Jahre 4x im Jahr, Sonntags, 18.00-19.00 Uhr, Kilianskirche und Trinitatiskirche

13

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN - EV.-REF. / LUTH. GEMEINDEN

TAG

UHRZEIT

Montag

15.00 – 16.30 Uhr | Jeden 4. Montag im Monat 18.00 – 19.30 Uhr 20.00 – 21.30 Uhr 9.30 – 11.00 Uhr | Jeden 1. Dienstag im Monat 15.15 Uhr 19.00 – 21.30 Uhr 17.45 – 18.30 Uhr und 18.30 – 19.15 Uhr 19.30 – 21.00 Uhr

Dienstag

Mittwoch

16.30 Uhr | Termine: 14tägig: 09./23.03.; 06./20.04.; 04./18.05. 15.00 – 16.30 Uhr | Jeden 1. u. 3. Mittwoch im Monat 15.30 – 17.00 Uhr | Jeden 4. Mittwoch im Monat 16.30 Uhr | Jeden 4. Mittwoch im Monat 8.30 – 9.30 Uhr und 10.00 – 11.00 Uhr | Termine: n. Absprache 13.30 – 17.30 Uhr 15.00 Uhr | Termine: 10.3., 7.4., 5.5., 9.6.

Donnerstag

16.00 – 17.30 Uhr 18.00 – 19.30 Uhr 19.30 – 21.00 Uhr 19.30 Uhr

| findet z. Zt. nicht statt

Die Veranstaltungen für Freitag bis Sonntag befinden sich auf der nächsten Seite

14

AKTUELLE GRUPPEN-TERMINE

VERANSTALTUNG / GRUPPE

ORT LEITUNG

Funeketreff GR Die Jungs i. Trinikeller (Jungengruppe 11-15 J.) * GHTr

Axel Schwarze / Team

CVJM-Bibelkreis

ÖBS

Frauenmorgenkreis ÖBS Pfr. M. Schmidt Kinderchor (Kinder ab 5 J.) * /Kilianskirche Kirche Uta Singer Mann o Mann ÖBS Hans-Otto Wissmann Jungbläserkurse ÖBS R. Meyer-Arend Bläserchor * /Kilianskirche Kirche Uta Singer Frauenkreis am Ziegelhofe GH2 Pfr. M. Honermeyer Frauenkreis Bertastraße GH3 Pfr. A. Gronemeier / U. Hoppe Heerserheider Gemeindecafé GH4 Pfr. M. Schmidt / U. Hoppe Frauenabendkreis GHTr Pfr. M. Honermeyer Yoga GHTr Undine Bartsch Café am Kirchplatz / Tel.: 8 50 96 79 ÖBS Bibel-Gesprächs-Kreis GHTr Elke Luig (Tel. 83835) Die Rasselbande (Jungschar – ab 1. Schuljahr)* GHTr Axel Schwarze Queensgarden (Mädchengruppe 11-15 J.) * ÖBS Axel Schwarze Kantorei * / Kilianskirche Kirche Uta Singer Eat & Talk (Treff für Menschen von 18 bis 35 J.) ÖBS J. Chr. Pinsch / R. Meier

15 Mit * gekennzeichnete Veranstaltungen finden nicht während der Schulferien statt!

REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN - EV.-REF. / LUTH. GEMEINDEN

TAG

UHRZEIT

Freitag

9.00 – 11.00 Uhr | Jeden 4. Freitag im Monat 14.30 – 16.00 Uhr | Jeden 2. Freitag im Monat 17.00 Uhr | Termine: nach Absprache 18.00 – 22.00 Uhr 20.00 – 21.30 Uhr | Jeden 2. Freitag im Monat 10.00 – 11.00 Uhr 10.00 – 11.00 Uhr 11.30 – 12.15 Uhr | Jeden 2. Sonntag im Monat 10.00 – 12.30 Uhr | findet z. Zt. nicht statt 15.00 – 17.00 Uhr | Jeden 1. Sonntag im Monat

Sonntag

FARBE

VERANSTALTUNG / GRUPPEN

Kinder und Jugendliche Menschen von 18 bis 35 Jahre Musik Frauen Männer Senioren Für Alle

16

AKTUELLE GRUPPEN-TERMINE

VERANSTALTUNG / GRUPPE

ORT LEITUNG ÖBS Pfr. M. Schmidt

KiliansMännerRunde

Café am Kirchplatz / Tel.: 8 50 96 79

ÖBS

Flöten-Gruppe für Erwachsene

GHTr

Elke Luig (Tel.: 8 38 35)

KiliansSpieleTreff (Holzhauser Kellerkrieger)

ÖBS Jan Niklas Kutscher

Bibelkreis für Ehrenamtliche

GH4 Reinhard Bröker

Gottesdienst Kilianskirche Gottesdienst Trinitatiskirche (luth.) Monatlicher Spätgottesdienst in Heerserheide GH4 KiliansKinderKirche Bistro Life - Offener Nachmittag für jedermann GH3 U. Hoppe / Bernd Vogel

VERANSTALTUNGSORTE

GEMEINDE

GH1 Gemeindehaus 1, AmKirchplatz 1b / zur Zeit geschlossen

ev.-ref.

GH2 Gemeindehaus 2, Am Ziegelhofe 27

ev.-ref.

GH3 Gemeindehaus 3, Bertastraße 3

ev.-ref.

GH4 Gemeinschaftshaus Heerserheide, Heerserheider Str. 68

ev.-ref.

GHTr

Gemeindehaus an der Trinitatiskirche, Eduard-Wolff-Str. 19 luth. I

ÖBS Örtliche Begegnungsstätte, Am Kirchplatz 1c ev.-ref. GR Gemeinderaum auf dem Funekefriedhof, Lemgoer Str. 18 ev.-ref.

17 Mit * gekennzeichnete Veranstaltungen finden nicht während der Schulferien statt!

GOTTESDIENSTE - 04.03.- 30.03.2022

18.00 Uhr St. Kilianskirche Gemeinsamer Weltgebetstag 2022 in der katholische Kirche St. Kilian

FR 04.03.2022 SO 06.03.2022 Invokavit

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer Kollekte: Ökumene und Auslandsarbeit

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit Abendmahl, Prädikantin Y. Nolting 10.30 Uhr Versöhnungs- kirche Gottesdienst mit Abendmahl, mit Pfr. H. Tielbürger und Chor

10.00 Uhr Kilianskirche

SO 13.03.2022 Reminiszere

Gottesdienst mit Prädikantin I. Kuhlmann Kollekte: Quellhaus e.V. Gottesdienst mit Prädikantin I. Kuhlmann

11.30 Uhr Heerserheide

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

Gemeinsamer Gottesdienst mit evtl. Taufe, mit Pfr. H. Tielbürger anschl. Mitarbeiter-Treff Gottesdienst mit Taufe, mit Pfr. M. Schmidt und Abendmahl, Kollekte: Kirchliche Arbeit in Ungarn

10.00 Uhr Kilianskirche

SO 20.03.2022 Okuli

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer 19.00 Uhr Trinitatiskirche Passionsandacht mit Pfr. M. Honermeyer

MI 23.03.2022 SO 27.03.2022 Lätare

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Stationäres Hospiz diakonis

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit

Prädikantin Y. Nolting

10.00 Uhr und 12.00 Uhr Versöhnungskirche

Konfirmations-Gottesdienste mit Pfr. H. Tielbürger & TenSing

MI 30.03.2022

19.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsame Passionsandacht mit Pfr. M. Honermeyer

18

GOTTESDIENSTE - 02.04.- 14.04.2022

SA 02.04.2022 SO 03.04.2022 Judika

15.30 Uhr Kilianskirche

KiliansMiniKirche

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer Kollekte: Agape

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit

Prädikant J. Chr. Pinsch

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

Gottesdienst mit Missionsleiterin i.R. D. Oehlenschläger und Posaunenchor

MI 06.04.2022 SO 10.04.2022 Palmsonn- tag

19.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsame Passionsandacht mit Gemeindepädagogin i.R. E. Luig

10.00 Uhr Kilianskirche

Musikalischer Gottesdienst mit Taufe mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Bibeldorf Rietberg

11.30 Uhr Heerserheide

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier

10.00 Uhr Trinitatiskirche Konfirmations-Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer & Gemeindepädagoge A. Schwarze

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

Gottesdienst mit Pfr. H. Tielbürger und Chor

DO 14.04.2022 Gründon- nerstag

19.30 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier und Abendmahl, Kollekte: Ökumenische Arbeit mit Ju- gendlichen und jungen Erwachsenen

19.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsame Passionsandacht mit Abendmahl mit Pfr. H. Tielbürger & Ge- meindepädagogin i.R. E.Luig

4 Fortsetzung nächste Seite

19

GOTTESDIENSTE - 15.04.- 24.04.2022

FR 15.04.2022 Karfreitag

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt und Abendmahl, Kollekte: Gustav-Adolf- Werk der LLK

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit

Prädikant J. Chr. Pinsch

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

Gottesdienst mit Pfr. H. Tielbürger & Chor

SA 16.04.2022 Karsamstag SO 17.04.2022 Ostersonn- tag

23.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst gemeinsame Osternacht mit P fr. M. Honermeyer Kollekte: Eben-Ezer

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Seelsorge im Ev. Stift zuWüsten

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

Gottesdienst mit evtl. Taufe, Pfr. H.Tielbürger & Posaunenchor Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt und Bläserchor Kollekte: Weltgemeinschaft ref. Kirchen

MO 18.04.2022 Ostermon- tag

10.00 Uhr Kilianskirche

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst in der Trinitatiskirche, Pfr. M. Honermeyer

SO 24.04.2022 Quasimodo- geniti

10.00 Uhr Kilianskirche

Gemeinsamer ref.-luth. Abschluss- Gottesdienst der KiBiWo mit Pfr. M. Honermeyer u. Gemeindepädagoge A. Schwarze und Team Kollekte: gemeinsame Jugendarbeit Gemeinsamer ref.-luth. KiBiWo-Ab- schluss-Gottesdienst in der Versöh- nungskirche, Jugendreferent T. Graf und Team

10.30 Uhr Versöhnungs- kirche

20

GOTTESDIENSTE - 01.05.- 22.05.2022

SO 01.05.2022 Misericor- dias Domini

Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt Kollekte: Christival – CVJM Lippe

10.00 Uhr Kilianskirche

Kirchbus fährt

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit Abendmahl, mit Pfr. M. Honermeyer 10.30 Uhr Versöhnung- kirche Gottesdienst mit Abendmahl, mit Pfr. H. Tielbürger

SO 08.05.2022 Jubilate

10.00 Uhr Kilianskirche

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Deutscher Ev. Kirchentag

11.30 Uhr Heerserheide

Gottesdienst mit Sup. A. Gronemeier

10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst

mit Pfr. M. Honermeyer

10.30 Uhr Versöhnung- kirche

Gottesdienst mit Pfr. H. Tielbürger

SO 15.05.2022 Kantate

10.00 Uhr Kilianskirche

Musikalischer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer und Abendmahl, Kollekte: Kirchenmusik in Lippe Gemeinsamer Gottesdienst mit Taufe, mit Pfr. H. Tielbürger und Chor Gottesdienst mit Abendmahl für die Konfirmanden und ihre Familien mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Gemeindliche Jugendarbeit

Kirchbus fährt

10.30 Uhr Versöhnung- kirche

SA 21.05.2022

18.00 Uhr Kilianskirche

SO 22.05.2022 Rogate

10.00 Uhr Kilianskirche Gottesdienst zur Konfirmation mit Sup. A. Gronemeier Kollekte: Gemeindliche Jugendarbeit 10.00 Uhr Trinitatiskirche Gemeinsamer Gottesdienst mit Pfr. M. Honermeyer

4 Fortsetzung nächste Seite

21

GOTTESDIENSTE - 26.05.- 29.05.2022 / KIRCHBUS

DO 26.05.2022 Himmelfahrt SO 29.05.2022 Exaudi

11.30 Uhr unter der Trinitatis-Eiche

Gemeinsamer ref.-luth. Open Air Gottes- dienst mit Pfr. M. Schmidt u. Bläserchor Kollekte: Christlicher Bücherverein

10.00 Uhr Kilianskirche Gottesdienst mit Pfr. M. Schmidt Kollekte: Klimaschutz 10.00 Uhr Trinitatiskirche Gottesdienst mit Pfr. M. Busse 10.30 Uhr Versöhnung- kirche Gottesdienst mit Missionsleiterin i.R. D. Oehlenschläger

Kirchbus zur Kilianskirche Der Kirchbus fährt nur noch auf Vor- bestellung die Abfahrtstellen im Fahrplan an. Tel.: 0 52 22 / 8 14 46 Datum: 06.03.2022, 20.03.2022, 03.04.2022, 15.04.2022, 17.04.2022, 18.04.2022, 01.05.2022 und am 15.05.2022

Fahrplan / Abfahrtstellen am 1. + 3. So. / Mtl.

Uhrzeit

Lohheide / Hotel Grüner Sand 9.20 Uhr Ecke Lohheide / Asper Str. 9.23 Uhr Ecke Hölderlinstr. / Oerling- hauser Str. 9.25 Uhr Holzhsn Ecke Nienheider Weg / Rote Erde 9.30 Uhr Holzhsn Rote Erde / Bushst Breite Wiese 9.31 Uhr EckeLagescheStr. / Kattenbrink 9.35 Uhr Ecke Lagesche Str. / Linde- mannsheide 9.36 Uhr Ecke Lemgoer Str. / Mittelstr. 9.37 Uhr Ecke Wasserfuhr / Walhallastr. 9.40 Uhr Ecke Bergstr. / Grünstr. 9.44 Uhr Ecke Heldmanstr. /Wasserfuhr 9.48 Uhr Ankunft Kilianskirche 9.50 Uhr

Fahrtkosten entstehen keine, aber Spenden sind jederzeit herzlich willkommen.

Im Kirchbus ist Maskenpflicht!

Unser Kirchbus im neuen Design

22

AKTUELL AUS DEN GEMEINDEN - KONFIRMATION

Wir gratulieren zur Konfirmation

Termin: 10. April 2022, 10.00 Uhr in der Trinitatiskirche

Die Konfirmandinnen der ev.-luth. Kirchengemeinde Schötmar-Knetterheide

Carina Meyer zu Drewer, Xenia Sophie Engelhardt,

Angelina Neiz, Nele Rethmeier

Termin: 22. Mai 2022, 10.00 Uhr in der Kilianskirche

Die Konfirmanden der ev.-ref. Kirchengemeinde Schötmar

Justin Berg, Rike Bucklar, Marvin Dehne, Elias Dressel,

Hannah Gericke, Milian Größchen, Jayden Heinemann,

Lara Käse, Hanna Klein, Jan Lukas Knaupmeier, Ole und Lasse Kottmann,

Yvonne Zieske, Michael Kröker,

Yunes Elia Salomon, Louis Schlinkheider, Maurice Schubert, Lena Windmann, Yvonne Zieske

23

LESEZEICHEN - BUCH VORSTELLUNG MIT DVD

Buch – und DVD-Empfeh- lung der Christlichen Buch- handlung Lesezeichen Jerry B. Jenkins: The Chosen - Ich habe dich bei deinem Namen gerufen „The Chosen“ ist die erste Serien-Verfil- mung über das Leben Jesu und der Men- schen zu seiner Zeit und seiner Begleiter. Die Serie wurde über Crowdfunding finan- ziert, und hat sich binnen eines Jahres zu einer Weltsensation entwickelt, die zig Mil- lionen Fans gefunden hat.

gebracht hat. Für den großen Gelehrten Nikodemus, der sein gesamtes theologi- sches Wissen plötzlich auf den Kopf ge- stellt sieht. „Gewöhn dich an Anders“, sagt Jesus, und somit beginnt das größte Abenteuer aller Zeiten für die Menschen, die sich ihm an- schließen und langsam begreifen: Dieser Mann ist der Sohn Gottes! Anfangs glau- ben sie noch, dass er die Juden von den Römern befreit und einen Aufstand anzet- telt. Doch Jesus hat ganz andere Dinge im Sinn … Derzeit sind 7 Staffeln von „The Chosen“ geplant. Das Buch zur ersten Staffel der Serie ist be- reits erschienen. Geschrieben von Bestsel- lerautor Jerry B. Jenkins wird hier ein Stück Geschichte lebendig, denn der Roman gewährt tiefe Einblicke in das Leben der Apostel Simon Petrus, Andreas, Jakobus und Johannes, Matthäus und Maria Mag- dalena. Wer waren all diese Menschen, die Christus berührte, heilte und mit denen er seine Zeit auf Erden verbrachte? Und wie muss es sich angefühlt haben, dem Sohn Gottes von Angesicht zu Angesicht zu be- gegnen? Das Besondere: Hier wird das Leben und Wirken Jesu aus der Sicht der Menschen um ihn herum beschrieben, und zwar einerseits in enger Anlehnung an die bib- lischen Berichte und andererseits auf eine so lebendige Art und Weise, dass man das Gefühl hat, selbst ein Teil der Geschichte zu sein.

„The Chosen“ ist lebendig, berührend und zeitgemäß. Die Serie hebt sich völlig von allen Jesus-Filmen ab, die es bisher gab. Ein Jesus, der so mensch- lich ist, wie man ihn noch nie gesehen hat: Warmherzig, humor- voll, einladend, echt. Und so unwidersteh- lich göttlich, dass man be-

greift, warum die Menschen alles stehen und liegen lassen, wenn er sagt: „Komm mit mir!“ In Staffel 1 erleben wir Jesus in 8 Folgen durch die Augen der Menschen, die mit ihm unterwegs sind. Denn, mit der Be- gegnung mit Jesus wird für sie alles an- ders: Für Maria Magdalena, die von ihren inneren Dämonen fast zum Selbstmord getrieben wird. Für den Fischer Simon, der sich in große finanzielle Schwierigkeiten

24

HITS FOR KIDS - BUCHVORSCHLAG | SPIELWIESE

Sowohl DVD wie auch Buch gibt es in der Christlichen Buchhandlung Lesezeichen, Begastr. 10 in Schötmar. Die DVD mit 381 Minuten Laufzeit kostet 20,00 €, das Buch 18,00 €.

viele spannende Ferienabenteuer auf Lil- ly und Nikolas. Aber was bedeuten diese verflixten Wörter nur? Ferienabenteuer für Kinder und Reiseführer für Familien: die Kinderbuch-Serie „Lilly und Nikolas“ Wenn die Geschwister Lilly und Nikolas mit ihren Eltern in den Urlaub fahren, erleben sie die schönsten Abenteuer, staunen über Dinge aus vergangenen Tagen, lösen Rätsel und manchmal auch einen kleinen Kriminalfall. Dabei entdecken sie jedes Mal Sehenswür- digkeiten und Ausflugsziele, die Kindern wirklich Spaß machen. Auf ihren Touren

Buchempfehlung für Kinder ab 8 Jahren:

Miriam Schaps und Sabine Pohle: Abenteuer amTeutoburger Wald

Lilly und Nikolas auf der Suche nach den verflixten Wörtern.

erfahren sie so ganz neben- bei viel über Land und Leu- te und die Geschichte ihrer Urlaubsregion! - Ferienge- schichte voller Spaß, Rätsel und Abenteuer für Kinder ab 8 Jahren. Das Buch gibt es in der Christ- lichen Buchhandlung Lesezei- chen, Begastr. 10 in Schötmar zum Preis von 15,95 €.

Für ihren Urlaub am Teutoburger Wald bekommen Lilly und Nikolas von Papas Freund Michael eine ganz besondere Aufgabe: Sie sol- len die Bedeutung von fünf ziem- lich merkwürdigen, ostwestfä- lischen Wörtern herausfinden. Es geht um die Ehre und einen ziemlich großen Eisbecher. In

der Jugendherberge treffen die Geschwis- ter Kinder aus ganz Deutschland und fin- den beim Fußballspielen schnell neue Freunde. Dabei stellen Lilly und Nikolas fest, dass es mit der Verständigung selbst innerhalb von Deutschland manchmal gar nicht so einfach ist. Überall gibt es andere Dialekte und besondere regionale Bezeich- nungen. Da haben die Sprachdetektive ei- niges zu tun. Und dann lädt Papa die Fami- lie auch noch zu einer Zeitreise ein, die sie quer durch die Geschichte ins Mittelalter, in die Zeit der Römer und der Dinosaurier zurückführt. Zwischen Detmold, Werther, Paderborn, Bielefeld und Minden warten

25

HITS FOR KIDS - SPIELWIESE, GOTTESDIENSTE U. VERANSTALTUNGEN

Basteltipp und Suchbild für kleine Osterhasen

Grafik: Badel

Was?Wann?Wo? BeiunskönnenKinder&Familienimmeretwaserleben! In der Kilianskirche und der Trinitatiskirche haben wir tolle Angebote für Familien und Kin- der in jedem Alter. Die Palette reicht dabei von regelmäßigen Gruppenangeboten für unter- schiedliche Altersstufen, wie Jungscharen oder Spielkreise, über Gottesdienste für Kinder und Familien bis zu Freizeiten, Konzerten, Aktionen, Kinderbibelwochen und vielemmehr.

26

HITS FOR KIDS - GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN

DA WILL ICH HIN! VerschiedeneTeams von ehrenamtlichenMitarbeiterinnen undMitarbeitern sorgen in den evangelischen Kirchengemeinden Schötmar für ein buntes, ansprechendes Programm. Übersicht über die Angebote für Kinder und Familien: KiKiKi ist KiliansKinderKirche für Kinder von 5 - 12 Jahre Zur Zeit in Neuplanung KiMiKi ist KiliansMiniKirche für Familien, Eltern und Kinder von 0 - 6 Jahre Samstag, 02. April 2022 um 15.30 Uhr in der Kilianskirche Kinderchor für Kinder ab 5 Jahren in der Kilianskirche mit Uta Singer. Infos und Anmeldung bei: uta.singer@web.de Jungschar Rasselbande - für Kinder von 6 - 11 Jahre Donnerstag um 16.00 – 17.30 Uhr, Trinitatiskirche mit Axel Schwarze

Wer sein Kind zu einem der vielen Angebote in unserer Kirchengemeinde anmelden will, erhält weitere Infos bei: Axel Schwarze, Jugenddiakon Tel.: 01 51 50 74 22 42 Infos für Eltern

Veranstaltungsorte / Gemeinden Du solltest auch wissen, wo Du hin musst: Kilianskirche, Begegnungsstätte (ev.-ref. Kirchengemeinde) Am Kirchplatz 1, 32108 Bad Salzuflen Gemeindehaus GH3 Bertastraße 3, 32108 Bad Salzuflen Trinitatiskirche (ev.-luth. Kirchengemeinde) Eduard-Wolff-Straße 17-21, 32108 Bad Salzuflen

Alle Ansprechpartner für die Kinder und Jugendarbeit finden Sie auf Seite42

27

... MOBBING - WAS IST DAS?

Mobbing – GEHT GAR NICHT !

Warum ich das so deutlich hier sage?

Ich finde es sehr wichtig, dass dieses Thema auch hier in demGemeindebrief mal thematisiert wird. Und weil ich es leider selbst erlebt habe, was Mobbing anrichten kann. Chrissy erzählt ihre Geschichte: Ich muss gestehen, ich war noch nie ein Mobbingopfer. Vielmehr hatten meine damaligen Freundinnen es auf ein Mäd- chen abgesehen. Es war keine offene Ver- abredung „Die machen wir jetzt fertig“ – vielmehr begann es ganz schleichend. Zuerst waren es nur einzelne, aber nach und nach haben alle mitgemacht. Mal hier ein abschätziger Blick, mal da ein bissiger Kommentar. Komplimente wurden zu versteckten Be- leidigungen „Das ist ja wieder echt schön, was du da anhast“. Oder einfach kurze Tipps zu den Haaren oder der Haut. Mit der Zeit lernt man die Stellen kennen, wo die Andere empfindlich reagiert. Jeman- den ignorieren und bewusst übersehen, ist auch eine bewährte Methode. Egal, was sie machte oder eben nicht tat – es war nie richtig und es wurde immer kommentiert. Wie gesagt, ich bin da somit reingerutscht.

Das kann nicht entschuldigen, dass ich dabei mitgemacht habe. Aber eines Tages waren mir zwei drei Aktionen gegen das Mädchen doch zu gewagt und ich fragte, ob das denn sein müsse. Und auf einmal, war ich im Fokus. Da ging das Spielchen mit mir los. Mir gelang es zum Glück, nicht

28

JUNG & KONFI - MOBBING

erkannt? Kinder und Jugendliche können für sie unangenehme Dinge gut vor den Eltern verstecken. Mobbingattacken werden von anderen Kindern nicht gemeldet, weil sie Angst haben, selbst ein Opfer zu werden Welche Schwierigkeiten gibt es bei dem Thema? Das Problem des Mobbings ist nur schwer zu erkennen, da es meist in unbeobachte- ten Momenten geschieht. Auch, dass es einfacher ist, einfach wegzuschauen, mit- zumachen und mitzulachen. Leider wird das Problem von der Gesellschaft, aber auch verantwortlichen Erwachsenen her- untergespielt und nicht oder zu spät ernst genommen. An welchen Anzeichen kann man Mob- bing erkennen? Jeder Mensch geht anders mit Problemen um, deshalb sind die Anzeichen auch sehr vielfältig. Mögliche Anzeichen sind zum Beispiel: das Aufgeben von Freundschaf- ten, selbstgewählte Isolation, übermä- ßige Niedergeschlagenheit, depressives oder aggressives Veralten, Schlafmangel, Essstörungen, Konzentrationsstörungen, Wenn Eltern erkennen, dass etwas nicht stimmt, sollten sie ruhig und ermutigend mit dem Kind reden. Eine Stärkung des Selbstwertgefühls kann helfen, sich zu öff- nen und über die Probleme zu sprechen. Auf keinen Fall sollte das Problem herun- tergespielt werden. Wie sollte es weitergehen? Eine Möglichkeit ist es, die Schule oder Einrichtungen um Hilfe zu bitten. Leistungsabfall in der Schule Können die Eltern helfen?

auch zum Opfer zu werden und aus der Situation rauszukommen. Und es öffnete mir auch die Augen, was wir da anrichte- ten. Zum Glück schaffte ich es dann aus der Clique auszusteigen, ohne selbst ein Op- fer ihrer Willkür zu werden. Und seitdem? Seitdem sehe ich das The- ma Mobbing mit ganz anderen Augen.

Was ist Mobbing? Mobbing ist mehr als nur jemanden zu ärgern. Mobbing beginnt dort, wo es seelische und / oder körperliche Spuren hinterlässt. Mobbing dient oft als Mittel, in einer Gruppe anerkannt zu werden. Es ist eine Demonstration von Stärke und Macht, die eine Gruppe oft einen und die Opfer iso- lieren. Scham und Angst sind wichtige Faktoren. Die Betroffenen schämen sich oft, über die Ungerechtigkeiten zu sprechen, die ihnen angetan werden. Dazu kommt die Angst vor weiteren Mobbingaktionen Warumwird Mobbing oft erst spät

4 Fortsetzung nächste Seite

29

JUNG & KONFI - CHRISSY STANDPUNKT!

STOP

Chrissys Fazit: Mobbing darf nicht verharmlost werden. Denn wenn nicht reagiert oder geholfen wird, können daraus lebenslange Folge- schäden entstehen. Wenn euch in der Schule, beim Sport oder im Freundeskreis etwas auffällt, schaut nicht weg. Versucht den Betroffenen zu helfen und lasst euch unbedingt von kom- petenten Personen helfen. Sei Mutig! Stop Mobbing!

Wichtig ist, nicht selbst aktiv zu werden, da dadurch die Mobbingattacken ver- stärkt werden könnten. Möglich ist es auch, sich an Beratungsstellen zu wenden (Familienberatung, Selbsthilefegruppen oder Mobbingberatungsstellen, Telefon- seelsorge, etc.) Hilfe im Internet: Im Internet sind viele Anlaufstellen zu fin- den. Hilfreich sind auch die Berichte Sei- ten, Blogs, die Betroffene selber geschrie- ben haben. https://zeichen-gegen-mobbing.de/ https://www.stoppt-mobbing.de/ https://www.wirwollenmobbingfrei.com/

Filmbeiträge zumTema Mobbing: https://www.youtube.com/watch?v=G-fGtNds5I0 https://www.youtube.com/watch?v=SFyPxjVvqbk&t=13s

360 Grad Verlag GmbH Kosten 10,00 €

Buchvorschläge zum Thema Mobbing: Augen auf! Mobbing stoppen! Kinder stärken!

Tom Lehel ist heute ein Star, doch auch er wurde als Kind beleidigt und gemobbt. Mit großer Offenheit und viel Humor, frech und selbstbewusst erzählt er seine Geschichte für Kinder. Das liest sich nicht nur cool – es macht auch Mut! Und es ist grandios illustriert!

30

HITS FOR KIDS - KINDERBIBELWOCHE 2022

EineWoche

... im Erlebnispark Biblikos“ Kinderbi- belwoche vom 19. bis 24. April 2022 in den ev. Kirchen in Schötmar Herzlich willkommen im Erlebnispark Biblikos. Im Biblikos seid Ihr, liebe Kinder, hautnah an den biblischen Geschichten dran: Ein reicher Mann steht vor der Entschei- dung seines Lebens, Ausgegrenzte finden zurück in die Gemeinschaft, ein Schaf ver- irrt sich oder was passiert mit dem Schiff in dem Sturm auf hoher See? Und dieser Jesus ist jedes Mal mittendrin. Wer ist Jesus? Wie ist Jesus? Durch die Ge- schichten könnt ihr Jesus jeden Tag etwas besser kennenlernen. Und entdecken, was ihn so besonders macht. Was – das glaubt Ihr nicht? Dann kommt zur Kinderbibelwoche und erlebt es selbst! Es erwarten Euch und Eure Freund*innen ein tolles Programm mit spannenden Ge- schichten, fetzigen Lieder und sehr viel Spiel, Spaß und kreativen Aktionen. Pfarrer Markus Honermeyer, Gemeindepä- dagoge Axel Schwarze und ihr Team wer- den für tolle Vormittage sorgen. Wenn Ihr zwischen 6 und 12 Jahren alt seid, seid Ihr vom 19. bis 22. April in der Trinitatiskirche ganz herzlich willkommen. Und am Sonntag, den 24. April, feiern wir um 10 Uhr mit Euch und Euren Eltern ei-

nen großen Familiengottesdienst in der ev. Kilianskirche.

Wir freuen uns auf Euch! Das Team der KiBiWo2022

Macht mit!

Weitere Informationen und die Möglich- keit zur Anmeldung: www.gemeinsame-jugendarbeit.de.

Ein Programm für die ganze Familie

31

LEBEN VOM ANFANG BIS ZUM ENDE - TAUFEN / HOCHZEITEN

Veröffentlichung der Daten nur bis zum Redaktionsschluss am 31.01.2022

Hinweis der ev.-ref. Kilianskirche Wer nicht genannt und veröffentlicht wer- den möchte, sollte dies dem Gemeindebüro mitteilen, damit die Daten aus der Geburts- tagsliste gestrichen werden.

Hinweis der ev.-luth. Trinitatisgemeinde

Hochzeiten

Geburtstagsdaten aus der luth. Gemein- de erscheinen auf Empfehlung der Daten- schutzbeauftragten der Lipp. Landeskirche zur Zeit nicht im Gemeindebrief.

Wir gratulieren zur Hochzeit:

Goldene Hochzeiten in der ev.-ref. Kilianskirche Jürgen und Karin Rödel am03.12.2021 Diamantene Hochzeiten in der luth. Trinitatiskirche Helga und Kurt Ensminger am 26.1.2022 Ingrid und Hans Walter am 9.2.2022 StandesamtlicheTrauungen Imältesten Haus Schötmars, in der histo- rischen Begegnungsstätte, können auch standesamtlicheTrauungen durchgeführt werden. InfoTel.: (05222) 85166

Taufen

Wir gratulieren zur Taufe:

Taufen in der ev.-ref. Kilianskirche Fynn Luca Lander, Münster Nils Valentino Thiel, Riedweg 10

32

LEBEN VOM ANFANG BIS ZUM ENDE - GEBURTSTAGE

Kordes (82), Rita Mahic (83), Herbert Beiner (75), Gerda Drescher (83) 3. Pfarrbezirk: Margarete Chapman (84), Ingrid Breder (81), Günter Knaupmeier (89), Martin Eikenberg (86), Friedrich-Wil- helm Plogstert (90), Erika Wöhler (82) Geburtstagevom21. -31.03.2022 1. Pfarrbezirk: Auguste Vehlow (84), Christa Welle (84), Horst Eggert (82), Ag- nes Nieländer (82), Edith Kroos (80), Herta Köster (83), Werner Hunstock (83) 3. Pfarrbezirk: Ursula Holländer (85), Hans-Otto Wißmann (75), Werner De- tering (81), Manfred Kreie (82), Gisela Holzhausen (80), Anneliese Möller (86), Waltraud Tölke (87)

MÄRZ

Wir gratulieren imMärz: Geburtstage vom 01.-06.03.2022 1. Pfarrbezirk: Erna Bökehof (83), Mag- dalene Gerke (89), Karl-Heinz Hofmeister (85), Edith Ennenbach (88) 2. Pfarrbezirk: Olga Friedel (82), 3. Pfarrbezirk: Dieter Jander (84), Frieda Schröder (88) Geburtstage vom 07.-13.03.2022 1. Pfarrbezirk: Ingrid Beckmann (90), Inge Krüger (88), Jürgen Teichert (80), Lydia Cyffka (88), Fritz Beckmann (82) 2. Pfarrbezirk: Otto Starke (82), Kurt Voges (86) 3. Pfarrbezirk: Renate Kirchner (87), Lies- chen Wolf (89), Karin Thurau (84), Margret Hösch (86) Geburtstage vom 14.-20.03.2022 1. Pfarrbezirk: Inge Letzel (85), Ilse Gläser (84), Edith Friedel (83), Nina Lütich (75) 2. Pfarrbezirk: Willi Vogler (86), Helmut

APRIL

Wir gratulieren im April: Geburtstagevom01. -10.04.2022 1. Pfarrbezirk: Renate Schmidt (88), Reinhard Tacke (90), Ursula Engelhard (80)

4 Fortsetzung nächste Seite

33

Made with FlippingBook - Online Brochure Maker