YOLO 1-2020

Das Jugendmagazin der BKK Wirtschaft & Finanzen YOLO

TITEL THEMA

Nr. 1/2020 . 5. Jahrgang . E 9690 www.bkk-wf.de

MUSIK FÜR UNTERWEGS KOPFHÖRER ZU GEWINNEN – NICE!

DURCH- STARTEN VON ANFANG AN

WELCHER LERNTYP BIST DU?

1/2020 1

INHALT

INHALT AUSGABE 1/2020

EDITORIAL

3 Hey!

DURCHSTARTEN VON ANFANG AN SEITE 4/5

AUSBILDUNG 4 Durchstarten von Anfang an 6 Welcher Lerntyp bist du? SPORT 8 Rasanter Spielspaß BETTER LIFE 10 Hinsehen und richtig handeln ERNÄHRUNG 12 Leckeres aus der Levante-Küche MUSIK 14 Joy Crookes UNTERHALTUNG 15 Alle stehen auf Street Art

© lassedesignen - stock.adobe.com © Alex Aristei 2016

RASANTER SPIELSPASS SEITE 8/9

HINSEHEN UND RICHTIG HANDELN SEITE 10/11

© www.primarytalent.com/joy-crookes/

JOY CROOKES SEITE 14/15

www.bkk-wf.de

© sebra - stock.adobe.com

IMPRESSUM

YOLO, das Jugendmagazin der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN, erscheint dreimal im Jahr im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN zur Aufklärung über Rechte und Pflichten aus der Sozialversicherung. Mitglieder erhalten das Kun- denmagazin im Rahmen ihrer Beiträge. Die Einstellung des Versands auf Wunsch des Versicherten ist jederzeit möglich. Ist der Verlag durch höhere Gewalt, Streik und dergleichen an seiner Leistung verhindert, so besteht keine Ersatzpflicht.

Herausgegeben von der FKM VERLAG GMBH in Zusam- menarbeit mit der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN. Redaktion der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN: Thorben Weichgrebe Anschrift der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN:

Sabine Krieg M. A., Dipl.-Soz.Päd. Christian Zehenter Grafikdesign: Friederike Markov Verlagsbeirat: Prof. Georg-Berndt Oschatz Anschrift des Verlags: Postfach 24 49, 76012 Karlsruhe, www.fkm-verlag.com Druck: DG Druck, www.dg-druck.de Bildnachweis Titel: © Andrey Kiselev - stock.adobe.com

Bahnhofstraße 19, 34212 Melsungen YOLO@bkk-wf.de, www.bkk-wf.de Verlag und Vertrieb: FKM VERLAG GMBH Geschäftsleitung: Gregor Wick Redaktion und Texte: Dr. Andreas Berger,

2 YOLO

EDITORIAL

HEY!

Auch in dieser Ausgabe warten wieder spannende Themen auf euch. Eines davon ist besonders lecker: Was sich hinter den „Rezepten aus dem Morgenland“ versteckt, erfahrt ihr auf Seite 12/13. Wenn ihr diese Rezeptideen einmal auspro- biert, freuen wir uns sehr über einen kleinen Schnappschuss an yolo@bkk-wf.de. Vielleicht findest du dein Bild dann in unserer nächsten Ausgabe. Wir freuen uns darauf, auch wenn zwei von uns an der nächsten Ausgabe nicht mehr mitwirken werden: Adriana und Liv verabschieden sich nach drei Jahren Ausbildung aus dem Redaktionsteam und übernehmen Aufgaben in der Leistungsab- teilung der BKK W&F.

Der Rest von uns bleibt natürlich am Ball – und wird im Herbst wieder Neuzugänge prä- sentieren, wenn es wieder heißt: Vom Sofa zum SoFa. Denn so wird unser Beruf gerne liebevoll abgekürzt, klingt ja auch viel cooler als Sozialversicherungsfachangestelle/r.

Viel Spaß beim Lesen wünschen euch

Von links stehend: Denise Ziegler, Emily Michel und Liv Krause; sitzend: Melissa Mikosz und Adriana Seidl

EXKLUSIV FÜR VERSICHERTE DER BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN

JETZT MITMACHEN: LÖSUNG AN YOLO@FKM-VERLAG.COM

GEWINNE EINEN SONY MDRZX330BT KOPFHÖRER Der Sony MDRZX330BT Kopfhörer mit Bluetooth, NFC und eingebautem Mikrofon sowie Ladekabel, USB-Kabel und Bedienungsanleitung hat eine Reichweite von 10 Metern und eine Betriebsdau- er von 30 Stunden. Die Preise stiftet die FKM VERLAG GMBH.

3

4

7

5

5

4

1

8

4

1

6

1

7

9

5 2

2

6

5

Fülle die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3-x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 nur einmal vorkommen. Sende die Lösung und deine Anschrift per Postkarte an: FKM VERLAG YOLO, „sudoku“, Postfach 2449, 76012 Karlsruhe oder per E-Mail an: YOLO@fkm-verlag.com

3

8

7

6

5

2

8

6

5

Einsendeschluss: 15.04.2020. Die Preise verlosen wir unter allen Einsendern mit der richtigen Lösung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen können nur Versicherte der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN. Mitarbeiter/innen der BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN und der FKM VERLAG GMBH sowie deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Alle Gewinner/innen werden durch Losverfahren der BKK ermittelt und innerhalb von 14 Tagen nach Einsendeschluss schriftlich benachrichtigt. Eure Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel genutzt und unmittelbar nach der Gewinnauslosung vernichtet.

8

7

3

9

7

3

4

LOS GEHTS!

Lösung:

1

2

3

1/2020 3

AUSBILDUNG

RECHTZEITIG AN DIE EIGENE KRAN- KENVERSICHERUNG DENKEN

DURCHSTARTEN VON ANFANG AN

© lassedesignen - stock.adobe.com

4 YOLO

AUSBILDUNG

TIPP

Das Schuljahr ist bald zu Ende, und vielleicht habt auch ihr bereits eine wichtige Wahl für eure berufliche Zukunft getroffen oder müsst sie in Kürze noch treffen: die Entscheidung, ob ihr weiter zur Schule geht, ein Studium oder eine Ausbildung beginnt oder vielleicht auch ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr (FSJ/FÖJ) ansteht. Unabhängig davon, wie eure Entscheidung ausfällt: Ihr könnt auch weiterhin auf eure BKK W&F zählen. „Wenn ihr eine Berufsausbildung beginnt oder direkt ins Arbeitsleben startet, endet die bis- herige kostenfreie Familienversicherung auto- matisch“, erklärt Denise Ziegler, Auszubilden- de im zweiten Lehrjahr bei der BKK W&F. Der Übergang zu einer eigenen Versicherung ist aber nahtlos. Ziegler: „Nehmt einfach Kontakt mit uns auf. Wir besprechen dann ganz un- kompliziert die nächsten Schritte und erledi- gen viele Dinge gerne für euch, beispielswei- se die Mitgliedsbescheinigung für Arbeitgeber oder Universitäten. 20 EURO ALS DANKESCHÖN Wenn mitversicherte Kinder eine Ausbil- dung oder eine sonstige Erwerbstätigkeit aufnehmen, belohnt die BKK W&F Eltern zudem mit einem kleinen Dankeschön in Höhe von 20 Euro „Freunde werben Freun- de“ heißt diese Aktion. Mehr Infos dazu einschließlich Aufnahmeanträge findet ihr im Web unter www.bkk-wf.de Für viele von euch beginnt demnächst der „Ernst des Lebens“. Wir haben einige Vorschläge für einen gelun- genen Berufsstart.

©interstid - stock.adobe.com

AUSBILDUNG IN DER PFLEGE Die Pflege gehört zu den wachsenden Dienstleistungsbranchen in Deutschland. Die Alterung unserer Gesellschaft und der technische Fortschritt sorgen für eine hohe Nachfrage an qualifizierten Pflege- fachkräften in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Um den Nachwuchs zu stärken, wurden die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildungen zu Be- ginn des Jahres 2020 zu einer gemeinsa- men Pflegeausbildung zusammengefasst. Voraussetzung für die neue Ausbildung in der Pflege ist eine zehnjährige allgemeine Schulbildung (Realschulabschluss). Junge Erwachsene mit Hauptschulabschluss kön- nen nach neun Jahren Schule eine Ausbil- dung zum Pflegehelfer beziehungsweise Pflegeassistenten absolvieren. Im An- schluss können auch sie eine Ausbildung zur Pflegefachkraft machen, ein Drittel der Ausbildungszeit wird angerechnet. Auch wer nach dem Hauptschulabschluss schon eine andere Berufsausbildung absolviert hat, kann sich für eine Ausbildung in der Pflege bewerben.

Abschluss der Ausbildung Pflegefach- mann-/frau. Der theoretische Unterricht findet an Pflegeschulen, die praktische Ausbildung in mehreren Ausbildungsein- richtungen mit unterschiedlichen Pflegebe- reichen statt. In den ersten beiden Jahren ist die Ausbildung für alle Teilnehmer gleich. Im Anschluss besteht ein Wahlrecht zur Spezialisierung. Vier bis sechs Monate vor Beginn des letzten Ausbildungsdrittels kann der Abschluss so um eine Spezialisie- rung in der „Gesundheits- und Kinderkran- kenpflege“ oder „Altenpflege“ erweitert werden. Um die Einführung der neuen Pflegeausbil- dungen zu unterstützen, hat das Bundes- ministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend eine Ausbildungsoffensive gestartet. Wesentliches Ziel ist es, die Zahl der Auszubildenden und der ausbildenden Einrichtungen im Bundesschnitt jeweils um zehn Prozent zu steigern. Eine wichtige Maßnahme ist die bundesweite Informa- tions- und Öffentlichkeitskampagne „Mach Karriere als Mensch!“ Weitergehende Informationen zu den neuen Pflegeausbil- dungen und zur Kampagne findet ihr unter www.pflegeausbildung.net

Die neue Pflegefachkraftausbildung dauert drei Jahre. Azubis sind nach erfolgreichem

1/2020 5

AUSBILDUNG

MACH DEN TEST

WELCHER LERNTYP BIST DU? Schneller lernen und dabei auch noch erfolgreich sein – wer wünscht sich das nicht? Finde heraus, welcher Lerntyp du bist, denn mit der passenden Methode kommst du leichter an gute Noten. Markiere einfach in jeder Frage jeweils den Buchstaben vor der Aussage, die auf dich zutrifft, und kreise ihn danach in der Tabelle ein.

4

A Beim Lesen bewege ich manch- mal unbewusst die Lippen mit. B Ich kann mich oft daran erin- nern, an welcher Position etwas Geschriebenes im Buch zu finden ist. C Ich bin eher praktisch veranlagt, aber manchmal gehen auch die Gefühle mit mir durch. D Meine mündlichen Noten sind super, denn ich mache gerne aktiv beim Unterricht mit.

1

3

A Wenn ich anderen den Stoff erkläre, merke ich mir selbst am meisten. B Am besten kann ich mir Lernstoff mit Bildern, Diagrammen oder Infografiken merken. C Je mehr Praxisbeispiele der Lehrer gibt, desto mehr Stoff bleibt bei mir hängen. D Es hilft mir, Lerninhalte laut vorzu- sagen oder vorzutragen.

A Direkt über einem Buch oder Heft lerne ich am liebsten. B Ich lerne am liebsten mithilfe von YouTube-Videos, da lasse ich mir den Lernstoff erklären. C Ich bin gerne unter Menschen und rede über Gesehenes oder Gehörtes. D In der Werkstatt, im Chemielabor oder vor dem Experimentierkasten lerne ich am leichtesten. A Ich liebe Sport, stundenlanges Herumsitzen ist für mich Horror. B Es fällt mir leicht, meinem Lehrer zuzuhören, auch wenn er lange erzählt. C Am besten lerne ich im Austausch mit anderen Schülern. D Mein Lieblingsmotto lautet: „Ich muss mir das erst einmal anschauen.“

2

6 YOLO

AUSBILDUNG

BEI WELCHEM LERNTYP HAST DU DIE MEISTEN TREFFER?

5

A Schmutzige Hände oder um- ständliches Aufbauen von Mo- dellen machen mir gar nichts aus. Ich tüftle gerne herum und tauche so ins Thema ein. B Ich mag Rollenspiele, weil sie mir helfen, Dinge zu kapieren oder mir einzuprägen. C Wenn mein Lehrer eine bild- starke Sprache verwendet und viel gestikuliert, bleibt am meisten hängen. D Ich kann Texte dreimal durch- lesen und habe mir immer noch nichts eingeprägt.

TIPP DU BIST DER AUDITIVE LERNTYP Das gesprochene Wort ist für dich der Schlüs- sel zum Lernerfolg. Der auditive Lerntyp kann Gehörtes am besten behalten. Tipp: Für dich eignen sich CDs, Hör- bücher, selbst erstellte MP3-Dateien oder Podcasts von Experten, um etwas besonders gut zu lernen. DU BIST DER KOMMUNIKATIVE LERNTYP Du kannst am besten durch den Austausch mit anderen lernen. Tipp: In Diskussionen oder Gruppen- arbeiten beziehungsweise in Lern- gruppen kannst du durch Gespräche mit deinen Mitschülern die besten Erfolge verbuchen. Übe auf Arbeiten daher am besten immer mit anderen und bereite Mini-Vorträge vor, die du den anderen hältst. TIPP

DU BIST EIN VISUELLER LERNTYP Bei dir läuft alles über das Auge. Es hilft dir, dir Lerninhalte bildlich vorzustellen oder auf- zuschreiben und mehrere Male durchzulesen. Tipp: Wenn dein Lernstoff nur aus Text besteht, fertige dir dazu viele Skizzen, Symbole oder Tabellen an. Das hilft dir beim Lernen. TIPP DU BIST DER MOTORISCHE LERNTYP „Learning by doing“ ist dein Motto. Am leich- testen lernst du durch Ausprobieren im Labor, also selbst etwas ausführen und erleben. Tipp: Bei reiner Wissensaneignung hast du es schwer. Vielleicht bringen dir da Lernmaterialien zum Anfassen etwas, beispielsweise Scrabble-Steine oder Memory-Karten. Ein Trick ist auch, beim Lernen in Bewegung zu bleiben – dabei kannst du markante Punkte im Zimmer gedanklich mit bestimmten Lerninhalten verknüpfen. TIPP

DIE MISCHUNG MACHT’S Kein Lerntyp passt so richtig zu dir? Das ist nicht schlimm! Die Einteilung in Lern- typen kann dir zwar helfen, effektiver zu lernen, aber auf keinen Fall musst du un- bedingt nur zu einer Gruppe gehören. Im Gegenteil: Je mehr Sinne du beim Lernen aktivierst, desto mehr Wissen bleibt im Gedächtnis. Wenn wir etwa Infos durch Sehen und Hören aufnehmen, bleiben 50 Prozent hängen, wenn man zusätzlich noch über das Thema diskutiert, schon 70 Prozent.

Auswertung

1 2 3 4 5 B B D A D

Auditiver Lerntyp Visueller Lerntyp

A D B B C Kommunikativer Lerntyp C C A D B Motorischer Lerntyp D A C C A

© PureSolution - stock.adobe.com

1/2020 7

SPORT

Für dich und deine Freunde RASANTER SPIELSPASS

Zieht es dich mit deinen Freunden auch nach draußen, wenn endlich mal wieder die Sonne scheint? Wir wollen eure Vorfreude aufs Früh- jahr wecken und euch dafür zwei angesagte Sporttrends für 2020 vorstellen, bei denen sich alles rund um den Ball dreht.

PADEL- TENNIS

INFOS

www.dpv-padel.de (Deutscher Padelverband) www.padelcreations.com

Infos zu Turnieren 2020: www.dtb-tennis.de

© karrastock - stock.adobe.com

8 YOLO

SPORT

Was braucht ihr dazu? Ihr spielt mit Schlägern, die im Aussehen ein wenig an ein Paddel erinnern – daher hat der Sport auch seinen Namen. Sie sind aber sehr handlich und bestehen aus einem elastischen Schaumstoff-Gummi-Mix. Die Löcher darin sind dazu da, Gewicht und Luftwiderstand zu verringern. Günstige Varianten kosten nur um 20 Euro, für Profis gibt es auch Exemplare für bis 400 Euro! Außerdem kann man extra Padel-Tennis-Bälle kaufen, sie sind aber fast identisch mit Tennisbällen, die für Anfänger völlig ausreichen. Was macht den Sport aus? Schon Anfänger kommen schnell ins Spiel und können nach wenigen Schlägen lange Ball- wechsel meistern. Jeder kann spielen, es gibt keine körperlichen Voraussetzungen.

sicht aller Padel-Courts in Deutschland findest du unter www.padelanalytics.de. Vielleicht kannst du auch einmal den Sport im Urlaub ausprobieren. Viele Hotelanlagen in Spanien (Festland) und auf den Kanaren haben Padel- Courts installiert. So geht’s Gespielt wird immer zwei gegen zwei, also im Doppel. Der Ball darf im Spiel maximal ein- mal den Boden berühren. Auch möglich und erwünscht: Er prallt nach dem Aufsetzen im Spielfeld an eine oder mehrere Seitenwän- de an und wird anschließend weitergespielt. So kommt es oft zu langen und spannenden Ballwechseln, die für ordentlich Spaß sorgen. Bei dem rasanten Tempo wird euch garantiert nicht langweilig. Gefragt sind Taktik und Ge- schicklichkeit. Gezählt wird nach Tennisregeln.

Dieser Mix aus Tennis und Squash stammt aus Südamerika. In Europa sind bisher vor al- lem die Spanier ganz heiß auf die schnelle, schweißtreibende Sportart. Aber nicht mehr lange: Jetzt findet die Mischung auch bei uns immer mehr Fans! Wo könnt ihr spielen? Einen Padel-Platz erkennst du schon von Wei- tem, denn er ist von allen Seiten von vier Meter hohen Wänden aus Glas- und Draht- gitterelementen umgeben. Er ist rechteckig, und ein Netz teilt wie beim Tennis das Feld in zwei Spielhälften. Meist wird auf einem Bo- denbelag aus Kunstrasen gespielt. Eine Über- Roundnet (oder auch Spikeball nach der Marke benannt) ist ähn- lich wie Volleyball – nur viel fle- xibler. Denn spielen kannst du das rasante Ballspiel aus den USA mit deinen Freunden im Park, am Strand oder vielleicht sogar nachmittags auf dem Schulhof, wenn das erlaubt ist. Möglich ist der flexible Einsatz, weil ihr um ein kleines Netz auf dem Boden spielt, das überall aufgebaut werden kann. So geht’s Die Regeln sind ähnlich wie bei Volleyball, allerdings spielen zwei Teams zu je nur zwei Spielern gegeneinander. Pro Ballwechsel sind drei Berührungen innerhalb des Teams er- laubt, dann muss der Gegner den Ball über- nehmen. Anstatt über ein Netz zu spielen, schmettern die Spieler den Ball in ein tram- polinartig gespanntes Netz am Boden. Es gibt Punkte, wenn es einem Team nicht gelungen ist, den Ball zurückzuspielen. Die Mannschaft, die zuerst 21 Punkte erreicht hat, gewinnt. Roundnet ist ein großer Freizeitspaß, aber auch immer mehr ein Sport für Profis: 2019 fand die erste Deutsche Meisterschaft statt, und es gibt bundesweit viele sehenswerte Turniere (Infos siehe Kasten).

ROUNDNET (SPIKEBALL)

© Alex Aristei 2016

Was macht den Sport aus? Nur vier Spieler und ein Spielfeld von 360 Grad um das runde Netz herum machen das Spiel schnell und lassen viele Möglichkeiten zu, die Gegner auszutricksen. Was braucht ihr dafür? Ein komplettes Spikeball-Set mit Netz und Ball gibt es für circa 50 Euro. Übrigens: Für alle Spikeball-Begeisterten fin- den sich mehrere Communitys in verschiede- nen Städten Deutschlands, zu denen du Kon- takt aufnehmen kannst (Infos siehe Kasten).

INFOS

www.roundnet-deutschland.de www.roundnetgermany.de

1/2020 9

BETTER LIFE

GEWALT IN DER SCHULE?

HINSEHEN UND RICHTIG HANDELN

Hast du schon einmal mitbekommen, wie Mitschüler von anderen bedrängt oder bedroht wurden? Ist vielleicht auch schon einmal dein Lehrer attackiert worden, oder warst du sogar selbst Opfer eines Übergriffs? Dann musst du wissen: Du bist damit nicht allein!

KLICK INS NETZ

www.schueler-mobbing.de www.polizei-beratung.de/themen-undtipps/ (Rubrik: Gewalt an Schulen) www.8ung-schule.de

© sebra - stock.adobe.com

10 YOLO

BETTER LIFE

25 % DER KINDER UND JU- GENDLICHEN FÜHLT SICH AN SCHULEN NICHT SICHER.*

Vermutlich bist du schon einmal in eine Rau- ferei oder einen Zickenkrieg geraten. Das ist nicht verwunderlich, Reibereien auf dem Schulhof – die gehören zum Schulalltag dazu. Doch mit der Art von Gewalt, mit der Schüler, aber auch Lehrer heute konfrontiert werden, hat das nichts zu tun. Allein 45.000 Fälle kör- perlicher Angriffe wurden in den vergangenen Jahren gegen Lehrkräfte bekannt! Die Dunkel- ziffer unter Schülern ist sicherlich noch viel höher. Betroffene gibt es überall, unabhängig davon, ob sie aufs Gymnasium, in die Real- schule oder Gemeinschaftsschule gehen. Rauferei oder echte Schikane – was genau ist Gewalt? Kleinere Konflikte gehören zum Schulalltag dazu. Denn unterschiedliche Meinungen und Ansichten sind erlaubt und wichtig. Aber wann ist die Grenze überschritten und wird eine harmlose Rangelei zum ernsthaften Übergriff? Ganz klar: Nicht erst, wenn jemand blutet! Auch wer anderen absichtlich Schaden zu- fügt, zum Beispiel Kleidung von anderen be- schmutzt, das Smartphone „ausleiht“, stiehlt, Geld erpresst oder droht, wendet Gewalt an. Warum zählt auch Mobbing zu Gewalt? Psychische und verbale Gewalt sind nicht im- mer sichtbar, aber mindestens so schlimm wie körperliche Gewalt. Wenn du ausgegrenzt oder verleumdet wirst, wenn demütigende Fotos, Filme oder Kommentare im Internet über dich verbreitet werden – dann bist du ganz klar ein Opfer von Gewalt geworden. So wie rund 60 Prozent der Schüler, die in einer Umfrage der Bertelsmann Stiftung angaben, mindestens einmal im Monat solche oder ähn- liche Negativerfahrungen zu machen. Was kann die Schule dagegen tun? Viele Schulen ernennen ältere und verant- wortungsvolle Schüler zu sogenannten Streit- schlichtern, die bei der Lösung von Konflikten helfen können. Ist die Situation kompliziert oder viele Schüler betroffen, kann die Schule auf Anforderung auch externe Mediatoren oder Krisenteams kommen lassen beziehungsweise So ordnest du Gewalt richtig ein und reagierst sinnvoll darauf:

einrichten, die mit den Schü- lern geeignete Maßnahmen besprechen.

Wie wehren sich Opfer am besten?

In der Konfliktsituation selbst gilt: Bleibe ruhig und lass dich nicht provozieren, denn genau das will der Täter. Wenn du etwas nicht möchtest, sage dies so klar und laut wie nötig:

„Lass mich los, ich will das nicht!“ Wenn du bedroht oder körperlich angegriffen wirst, schreie laut genug, dass andere dich deutlich hören oder der Täter von dir ablässt. Bitte not- falls den nächsten Erwachsenen um Hilfe. Geschehen solche Übergriffe regelmäßig, rede mit Eltern, Lehrern oder Mitarbeitern des Jugendamts darüber. Sie werden Maßnahmen für eine gewaltfreie Schule ergreifen, aber da- für müssen sie von dem Problem erst einmal erfahren! Das hat nichts mit Petzen zu tun, sondern ist der erste und wichtigste Schritt zu einer Veränderung. Dies gilt für körperliche Verletzungen ebenso wie für jede andere Un- terdrückung. Bei Körperverletzungen, sexuellen Übergriffen oder Diebstahl solltest du unbedingt bei der Polizei Anzeige erstatten. Was tun, wenn du Gewalt beobachtest? Auf keinen Fall solltest du Gewalt und Unter- drückung erdulden – weder bei dir noch bei anderen. Wenn du Zeuge von Gewalt wirst: Schließe dich mit anderen zusammen („Findet ihr das in Ordnung?“) und isoliere den Täter. Zeigt ihm gemeinsam, dass ihr sein Verhalten armselig findet. Das wird ihn verunsichern und eventuell an weiteren Übergriffen hin- dern, denn sein wichtigstes Ziel ist eure An- erkennung. Begib dich aber nie in Gefahr! Provoziere den Täter nicht und lass dich auf keinerlei Ausein- andersetzungen mit ihm ein. Greife auch nie allein in Prügeleien oder Angriffe ein, sondern rufe möglichst eine Aufsichtsperson oder im Ernstfall die Polizei unter 110.

© Africa Studio - stock.adobe.com

SO GEHST DU MIT GEWALTVIDEOS UM

Sie werden auf dem Schulhof herum- gezeigt oder über WhatsApp-Gruppen verbreitet: schockierende Gewaltvideos aller Art, ebenso Aufnahmen von Mut- proben oder selbst gedrehten Gewalt- videos. Bist du auch schon einmal damit konfrontiert worden? Werde aktiv und und sprich mit einer Vertrauensperson darüber. Was viele nicht wissen: Laut Strafgesetzbuch macht man sich mit der Herstellung und Verbreitung von Medien, die grausame oder unmenschliche Ge- walttätigkeiten gegen andere Menschen zeigen, strafbar!

*Quelle: Studie im Auftrag der Bertelsmann Stiftung 2019

1/2020 11

ERNÄHRUNG

Eine Mischung aus orientalischen Aromen und medi- terranem Gemüse – das zeichnet die Levante-Küche aus. Sicher kennst du schon Falafel und Hummus, aber es gibt noch viel mehr! Probiere doch einfach einmal diese spannende und schmackhafte Art zu kochen aus. Food-Trend aus dem Orient LECKERES AUS DER LEVANTE-KÜCHE

WAS PASST NOCH AUF DIE LEVANTE-TAFEL? • Hummus: Dip zum Fladenbrot aus Kichererbsen, Kreuzkümmel und Sesampaste • Kibbeh: kleine Bulgurklöße mit Nüssen • Mutabbal: Auberginenpüree mit Tahin • Falafel: frittierte Bällchen aus Kicher- erbsen • Dolma: gefüllte Weinblätter mit Lammhack, Reis und Nüssen.

© EMF/Maria Panzer

12 YOLO

ERNÄHRUNG

Ihre Wurzeln hat die kulinarisch vielseitige Levante-Küche in den Ländern des Nahen Ostens. Levante heißt Morgenland und ist die geografische Bezeichnung für die Gebiete am östlichen Mittelmeer. Vor allem Rezepte aus Israel, Syrien, Jordanien und dem Libanon werden heute in ganz Europa nachgekocht und auch kreativ weiterentwickelt. Teste es doch einmal mit deinem Freunden aus, am besten bereitet jeder einen Teil vor. Wie bei einem Buffet werden dann alle Spei- sen gleichzeitig auf dem Tisch angerichtet, und jeder nimmt sich, was er will. Übrigens: Wenn möglich, darf auch gerne mit den Fin- gern gegessen werden.

FATAYAR – TEIGTASCHEN MIT SPINAT-FETA-FÜLLUNG • Für 15-20 Teigtaschen 2 Zwiebeln schälen, fein würfeln und zusammen mit 500 g TK-Spinat in 1 EL heißem Pflanzenöl einige Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Sumach (siehe Kasten) und etwas Zitronen- saft würzen. Die ausgetretene Flüssigkeit abgießen und die Masse abkühlen lassen. 1 Packung Fetakäse in kleine Würfel schnei- den und untermischen. • Ofen auf 200 Grad vorheizen. 1 fertigen Filoteig (16 Blätter) nehmen, aus dem Teig- platten kleine Quadrate ausschneiden und mit flüssiger Butter bestreichen. Mit einem Teelöffel etwas Masse in die Mitte setzen, den Teig zu einem Dreieck zuklappen und andrücken. Die Teigtaschen mit flüssiger Butter bestreichen und 15–20 Minuten im Ofen backen. Zusatz-Info: Statt mit Filoteig werden die Fa- tayer traditionell oft auch mit Hefeteig geba- cken. GERSTENSALAT MIT MINZE Für 4 Portionen 250 g Gerstengraupen unter kaltem Wasser abbrausen, dann in einen Topf mit kaltem Wasser geben, aufkochen lassen und circa 30–40 Minuten bissfest garen. Auf einem Blech auskühlen lassen. 200 g Kirschto- maten abbrausen, vierteln. ½ Bund Petersilie und ½ Bund Minze abbrausen und hacken. Für das Dressing 1 Bio-Limette heiß abwaschen, 1 Stück Schale dünn abschneiden und in feine Streifen schneiden. Den Rest zusammen mit einer weiteren Bio-Limette halbieren und aus- pressen. Saft mit 4 EL Olivenöl, etwas Pfeffer und 1 Prise Kokosblüten-Zucker verquirlen. Gerste, Kräuter, Zitronenzesten, Tomaten und Dressing vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

© Jacob Lund - stock.adobe.com

WAS IST „SUMACH“? Das rote Pulver-Gewürz mit fruchtig- herber Note wird in vielen Rezepten der Levante-Küche verwendet und ist in tür- kischen Familien als Tischgewürz sogar so gebräuchlich wie Salz und Pfeffer.

KOFTA KEBAB – FLEISCHSPIESSE Zutaten für 4 Portionen:

4 Scheiben Toast 3 Knoblauchzehen

2 EL gemahlener Kreuzkümmel 1 TL Zimt, 1 TL Cayennepfeffer je 1 TL getrocknete Minze und Oregano 2 große Zwiebeln

FATTOUSH – ORIENTALISCHER BROTSALAT • Für 4 Portionen circa 250 g Fladenbrot oder Dürum aus dem türkischen Lebensmittel- geschäft in Scheiben schneiden. Backofen auf 180 Grad erhitzen. Das Brot auf ein Backblech verteilen und mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Circa 10 Minuten goldbraun rösten. 250 g Salatmix (z. B. Römersalat, Babyspinat, Rucola oder Eichblattsalat) verlesen, waschen und je nach Bedarf klein schneiden. Eine Salatgurke waschen, grob schälen, längs halbieren, die Kerne mit dem Löffel auskratzen und in Stücke schneiden. 200 g Kirschtomaten und ½ Bund Radieschen abbrausen, halbieren beziehungsweise in Scheiben schneiden. 1 Bund glatte Petersilie und 5 Zweige Min- ze abbrausen, abzupfen und grob hacken. • 1 kleine Zwiebel schälen, in feine Ringe schneiden. 3 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, nach Belieben 1 EL Sumach (siehe Kasten) und 100 ml Olivenöl kräftig verrühren. Das Dressing mit allen Zutaten gut mischen. • Das Fladenbrot untermischen und essen, bevor das Brot durchweicht.

1 kg Lamm- oder Rinderhack 3 EL fein gehackte Petersilie 1 Ei, Salz, Pfeffer eventuell etwas Paniermehl.

Zubereitung: • Toast würfeln und mit 3–4 EL Wasser befeuchten. Knoblauch schälen, in der Knoblauchpresse pressen und mit allen Gewürzen zum Brot geben. Alles gut ver- mischen. • Zwiebeln schälen und fein hacken, mit Fleisch, etwas Salz, Petersilie und dem Ei vermengen. • Brot- und Fleischteig miteinander verkne- ten, bis das Fleisch die Flüssigkeit aufge- nommen hat und der Fleischteig glänzt. Ist der Teig zu weich, etwas Paniermehl zugeben. Fleisch 15 Minuten kühlen. • Ofen auf 220 Grad erhitzen. Aus dem Fleischteig 8 längliche Rollen formen, durch jede einen Holzspieß stecken und gut an- drücken. Die Kofta Kebabs im Ofen circa 15 Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

1/2020 13

MUSIK

JOY CROOKES IM NETZ www.facebook.com/joycrookes www.instagram.com/joycrookes www.soundcloud.com/joy-crookes www.twitter.com/joycrookes www.joycrookes.com

© w w w .p r i m a ry t al e n t .c o m / j o y -c r o ok e s /

Newcomerin Joy Crookes zeigt, wie es geht ALTER SOUL NEU AUFGELEGT Stehst du auf Neo-Soul? Dann musst du dir unbedingt Joy Crookes anschauen und anhören. Die 20-jährige Musikerin aus London ist noch ein echter Geheimtipp und bei uns kaum be- kannt. Aber das wird sich bald ändern. Kenner der Musikszene sagen ihr nach, sie gestalte nichts weniger als den Klang der Zukunft.

14 YOLO

UNTERHALTUNG

ALLE STEHEN AUF STREET ART

Wer sie live erlebt, wird Joy Crookes so schnell nicht mehr vergessen. Im vergangenen Jahr spielte die Sängerin in einem Berliner Club und auf Hamburgs Reeperbahn. Kaum einer kannte sie dort, viele gaben ihr wahrschein- lich auch keine Chance. Und dann? Überzeugte sie ihre Gäste in Sekundenschnelle und nahm sie mit ihrer Stimme, aber auch mit ihrer ein- zigartigen Persönlichkeit den ganzen Auftritt lang gefangen. Wer ist Joy? Die junge Künstlerin ist in London aufgewach- sen, aber nicht nur die pulsierende Millionen- stadt prägt ihre Person: In ihr schlummern auch irische und bengalische Wurzeln, die sowohl in ihrer Stimme als auch in ihrer Ge- schichte und ihrer ganzen Persönlichkeit stark durchschimmern. Erst vor einiger Zeit besuch- te sie zum ersten Mal die bengalische Heimat ihrer Mutter und bekam so von ihrer Familie und ihrer Herkunft eine ganz neue Sichtweise. „Alles machte Sinn, es brachte mich dazu, die Schönheit meiner Mutter zu verstehen (...), nicht wie sie aussieht, sondern wie sie sich selbst trägt“, erzählt sie und ist stolz auf die Frauen in ihrer Familie. Sie hat gelernt, sich nicht nur als starke Frau zu präsentieren, son- dern sich auch wie eine zu fühlen. Wortstark und leidenschaftlich – so ist sie Schon mit 12 Jahren fing die junge Londonerin an, ihre ersten Texte selbst zu schreiben. Mal geht es darin um Liebe, mal um Jugend oder auch um Politik, aber immer sind ihre Texte ehrlich, bestechend und klar. So zart und ge- diegen ihre Musik oft wirkt, bringt sie in ihrer Sprache oft einen fast derben Ton an den Tag. Doch nicht nur ihre Songtexte sind einpräg- sam, Joy hat schon jetzt eine langjährige Lei- denschaft für Musik. Sie erinnert sich an ihre Grundschulzeit: „Meine Freundin, die die bes- te Schule in der Gegend besucht hat, (…) ist mit einem riesigen schwarzen Koffer an mei- nem Haus verbeigegangen.“ Joy fragte sie, was darin sei, und die Freundin zeigte ihr ihre Posaune. Joy hatte zuvor noch niemals so ein Blechblasinstrument gesehen. Sie war sofort fasziniert davon und wünschte sich nichts so sehr, wie es zu spielen. Keiner aus der Familie machte ihr damals Mut, diesen musikalischen

DIE AKTUELLE SINGLE „EARLY“ FT. JAFARIS IST ALS DOWNLOAD ERHÄLTLICH.

© iammattdoran - stock.adobe.com

Weg tatsächlich einzuschlagen. Aber sie glaubte an ihre Passion und fand ihren Weg.

Joy sagte „Nein“ zum Musiklabel In England wird sie mittlerweile als eine der größten Pop-Entdeckungen gefeiert. Mit „Influence“ und „Reminiscence“ erschie- nen zwei sehr emotionale EPs, dagegen ist „Power“ eine feministische Kampfansage. Erfahrungen, ihre Kindheit und Jugend sind es, die sie verarbeitet. Ihr Vater verließ schon früh die Familie, sie selbst lebt, seit sie 16 Jahre alt ist, alleine. Das machte sie stark und selbstbewusst – und das muss sie auch sein. Denn als ihre erste Plattenfirma alles über sie hinweg bestimmen wollte, ging sie ihren ei- genen Weg. Sie lernte, Nein zu sagen, und entschied, schon so jung, selbst über sich und ihre Musikkarriere. Ein mutiger Schritt in einer schwierigen, männerdominierten Branche. Hat sie den Sound der Zukunft? Ihr Mix aus Soul, Trip-Hop und R & B kommt in England richtig gut an, und ihre Stimme dazu macht das Ganze einzigartig. Musikken- ner loben außerdem die Mischung aus Per- cussions, Gitarren und Blechbläsern. Manch einer vergleicht sie mit Amy Winehouse oder Lauryn Hill, aber in deren Stil bleibt Joy nicht stecken: Sie entwickelt die Musik weiter und bastelt am Sound der Zukunft. Der nächste wichtige Meilenstein in ihrer jungen Karriere ist bereits in Sicht: Im Mai erscheint ihr erstes Album – und wir sind jetzt schon sicher, es wird nicht ihr letztes sein.

Graffiti ist out? Von wegen! Künstler wie Banksy haben Urban Art beziehungsweise Street Art international nicht nur legal, sondern auch richtig hip werden lassen. Häkelkunst oder kreative Gartenprojekte sind ebenfalls ein wunderbares Zeichen gegen Eintönigkeit. In Deutschland gibt es beachtenswerte Street Art etwa von Various & Gold, Nevercrew und Jan-David Ducks. Finden wir gut!

© Brad Pict - stock.adobe.com

© Brad Pict - stock.adobe.com

1/2020 15

2. E-MAIL SCHREIBEN

1. LUST AUF LIVE-SPORT?

3. MIT GLÜCK GEWINNEN

IHR WOLLTET SCHON IMMER MAL EIN HANDBALL-BUNDESLIGASPIEL LIVE ERLEBEN? DANN SCHICKT UNS EINE NACHRICHT AN AZUBIS@BKK-WF.DE! UNTER ALLEN EINSENDUNGEN BIS 31. MÄRZ 2020 VERLOSEN WIR 3 X 2 KARTEN FÜR EINE BEGEGNUNG DER MT MELSUNGEN.

www.bkk-wf.de

Made with FlippingBook - Online magazine maker