TSV Jöhlingen Vereinsnachrichten Frühjahr 2020

Frühjahr

1/2020

#gemeinsam sind wir stark #Ihr Sportverein inWalzbachtal

Alles für mein

liebstes Hobby

Regionales Vereins-

Förderprogramm Auch unser Verein wird von der Volksbank Stutensee- Weingarten eG gefördert !

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

www.vb-stutensee-weingarten.de · Fon 07244 /731-111 · ServiceCenter@vb-stutensee-weingarten.de

VBS1701_AnzSpons_A4hoch_OK.indd 1

31.03.17 11:55

Verwaltung

Liebe Mitglieder, Liebe Einwohner von Walzbachtal,

zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses war Walzbachtal bereits mit einem Ausgangsverbot belegt. Wie heute die Situation ist, konnte vor circa drei Wochen noch niemand abschätzen.

Wir werden uns von Seiten des TSV Jöhlingen selbstverständlich an alle Vorgaben und Richtlinien halten.

Ich bitte Sie, sich im Ortsblatt und im Internet, über die jeweilige Situation, auch bezüglich des TSV, zu informieren. Wir sind alle auf gegenseitige Rücksichtnahme und Hilfe angewiesen. Ein sehr hohes Maß an Solidarität ist von allen erforderlich. gen Vereinsjubiläums wurde beim TSV noch viel en Jahren. Lassen sie ich bitte die Gelegenheit nen D nk auszusprechen, die in den vergangenen ivitäten, Veranstaltungen und Unternehmungen für 015 gesorgt haben. Sobald wie möglich werden wir selbstverständlich den Übungs- und Trainingsbetrieb wiederaufneh- men. Bis dahin bitte ich sie, soweit möglich, sich individuell körperlich fit zu halten. Nicht zuletzt um hierdurch auch Ihre Abwehrkräfte zu stärken. eate Wimmer und Rainer Zahn mit vielen weiteren Beteiligten zum h auch der große Dank an alle u sere Werbepartner, Sponsoren, die unter anderem dafür sorgten, dass das Jubiläumsheft kostenlos Ich wünsche Ihnen alles Gute, Gesundheit und viel Geduld im Umgang mit diesem Virus, sowohl beruflich als auch privat.

Herzlichst

Hartmut Trumpf 1. Vorsitzender Ausschuss , stellvertretend Manfred Kienle , sowie den beteiligten rung der Jahnhalle. Dank gilt auch der Gemeinde Walzbachtal und nd für die Zuschussgewährungen.

homas Reichert für den TAG des HANDBALLS Anfang Januar. Den ahrstreffs mit über 100 Gästen.

wei überragende, ausverkaufte Jubiläumsprunksitzungen. Für unser m Weltklassebergsteiger Alexander Huber, danke stellvertretend an Ganz großen Dank an Volker Philipp mit einer großen Zahl an Helfern ergewöhnlichen Festabend ! Danke an Claudia Westphal, Claudia d Natalie Reichert und allen anderen die am TAG des TURNENS und halle mit Leben gefüllt haben. ntwortlichen Volker Fabry mit allen beteiligten Gruppen, Vereinen und , die den Festumzug mit ganz unterschiedlicher Unterstützung und onderen Erlebnis im Jubeljahr haben werden lassen. kompletten Crew an Helfern und Technikern danke ich ganz herzlich nzerte, die mit Akribie und Leidenschaft die Jahnhalle zum Abschluss n brachten. Hier auch der Dank an alle Zuschauer , die das Jahr über,

3

4

Elferrat

Kampagne 43. : Ein Rückblick Kampagneneröffnung in neuer Location

In den Räumlichkeiten der Firma Trumpf startete am 11.11.2019 die 43. Kampagne der Kreizkepf. Närrische Klänge aus Saxofon, Klarinette und Akkordeon der 3 Clowns eröffneten den Abend. Im Anschluss begrüßte Elferrats-Präsident Reiner Hofheinz die anwesenden Elferräte und Gäste. „Schee ischs worre!“ lobte er die Dekoration im Raum, die letzte Kampagne und die Zusammenarbeit im Elferrat. Nach drei kräftig lauten „Helau“-Rufen wartete im Hintergrund schon ein leckeres Buffet auf die Gesellschaft. Wie üblich gaben sich offizielle und gesellige Teile die Hand. Alex Mergl erläuterte das Motiv des diesjährigen Ordens und gab interessante Informationen weiter. Wieder einmal wurde allen bewusst, welch schönes Alleinstellungsmerkmal der Jöhlinger Orden im Umkreis besitzt. Selbst gezeichnet, von Hand angefertigt, ziert er die Hälse der Elferräte und nach den Prunksitzungen auch die der Aktiven. Bei der Kampagneneröffung erfolgt die Verteilung der Orden an die einzelnen Elferräte. Im Anschluss ging es wieder in einen gemütlicheren Teil über und den ein oder anderen zog es zum selbstgemachten Nachtischbuffet. Ein rundum gelungener Start in die Kampagne!

Narrenkappenstellen wird zum Kreizkepffeschd

Das Konzept der Enthüllung war ähnlich wie sonst auch, wurde aber etwas „generalüberholt“. Die Firma TS Quadrat stellte uns ihren Vorplatz zur Verfügung. Die Gemeinde war eingeladen, um gemeinsam mit dem Elferrat bei Glühwein, Pilsstand und heißen Roten die „Enthüllung“ der Narrenkappe zu feiern. Elferratspräsident Reiner Hofheinz freute sich bei seiner Begrüßung, dass man durch den Standortwechsel dem Event in diesem Rahmen wieder mehr Präsenz in der

5

Öffentlichkeit verleihen konnte, wurde doch in den vergangenen Jahren im Feuerwehrhaus eher im Verborgenen gefeiert. Mit Pilsstand, Stehtischen, Schirmen und einer improvisierten Bühne mit der Original-Prunksitzungsbütt wurde ein bisschen Prunksitzungsfeeling nachgestellt. Auch Bürgermeister Timur Özcan wagte sich bei seiner Ansprache zum ersten Mal in die Bütt und schien sich darin recht wohlzufühlen. Die Jöhlinger nahmen die Einladung zum Kreizkepffest gerne an und kamen nach oder anstatt dem Einkauf auf einen Glühwein vorbei. Begleitet vom Gesang des Elferratspräsidenten Reiner Hofheinz und Elferrat Stefan Keller wurde gesungen und geschunkelt. Auch der plötzliche Hagelschauer konnte der guten Stimmung nichts anhaben. Zwei geniale Prunksitzungen Am 14.2. und 15.2. erstrahlte die Jahnhalle in neuem Licht. Das Technikteam um die erfahrenen Jungs aus dem Elferrat, unterstützt durch DLP, scheuten keine Mühen, um eine grandiose Licht- und Tontechnik auf die Bühne zu bringen. Ebenso grandios, war das diesjährige Programm. Den kompletten Bericht kann man unter https://www.facebook.com/dKreizkepf/ nachlesen. Es folgt eine Kurzzusammenfassung: Nach dem Einmarsch eröffnete das Faschingsballett , unter Leitung von Tanja Volk, die Sitzung mit einem fetzigen Gardetanz.

Sitzungspräsident Reiner Hofheinz begrüßte die Gäste und stimmte den legendären Wikinger an. Die ganze Jahnhalle klatschte mit. "HU" In der Eröffnungsbütt glänzte dieses Jahr Dennis Schmiglewsky . Nach dem Start auf der Bühne und einer sexy Tanzeinlage unterstützt von der Tanzgarde, mischte er sich unter die Gäste zu einem Bad in der Menge. Plauderte heiter mit den Gästen, erzählte hier und da den passenden Witz.

Sophia Hofheinz tarnte sich zuerst als Greta Thunberg, outete sich aber schnell als freche Göre. Lieder zum Schmunzeln und Mitsingen waren auch dieses Jahr ihr Steckenpferd: der „Greta-song“, "Kriech nicht da rein" (Ein Song für alle „Arschkriecher“), Ein Medley über das Trinken von Alkohol und das Thermomix-Lied, rundeten den gekonnten Auftritt ab. „Love yourself" war das Motto der TSV Tanzgruppe bei ihrem ersten Tanz. Eine Hommage an das Selbstbewusstsein zu den Liedern "Du bist schön", "What makes you beautiful", "Me too", "Nails, Hairs, Hips, Heels" und als krönender Abschluss "I'm sexy and i know it".

6

Die Volleyballer entführten in den wilden Westen: Winnetou paddelt nichtsahnend durch den Walzbach, als er von den Cowboys hinterrücks überfallen und an den Marterpfahl gebunden wird („Es tut mir leid, Pocahontas“). Natürlich wird er zu „Spirit of the Hawk“ wieder von seinen Kreizkepf- Apachen befreit, bevor diese den Cowboys zum Line-Dance auf „Hillbilly rock“ weichen müssen. Aber zum Schluss herrscht wieder Frieden und bei „Cotton-Eye Joe“ und „Wir spielen Cowboys und Indianer“ feiern beide zusammen auf der Bühne. Carmen Bechtold schlüpfte in die Rolle der Reinigungs-Dompteuse Elsbeth, die sich den allgegenwärtigen Problemen zwischen Mann und Frau, dem Geschlechterkampf zuhause und mit dem Älterwerden beschäftigte.

Langersehnt war das Comeback der Beatboys auf der Prunksitzungsbühne. Fünf Jahre lang pausierten die begnadeten Schlagzeuger. Als Winzergruppe brachten die Beatboys den Saal zum Beben. Da wurde auf Gummistiefeln, Weinkisten, Sammelkörben, Fässern und sogar auf einem Hako Trak herumgetrommelt. Das Publikum tobte und natürlich war hier eine Zugabe fällig. Außerdem wurde Tobias Vollmer in diesem Rahmen für 11 Jahre Elferrat geehrt. Weitere Ehrungen erhielten an diesem Abend Karolin Illner für 22 Jahre TSV Tanzgruppe, die TSV Handballer für insgesamt 33 Jahre aktive Teilnahme am Programm und Kai Melcher , ebenfalls für 11 Jahre Elferrat.

Gefürchtet, unbeliebt und genial, so fand auch der Dackelzüchter-Elferrat aus Wöschbach, alias Alexander Mergl wieder seinen Weg nach Jöhlingen. Mit verdreckten Hosen und Schuhen nahm er die Bütt ein und dann bekam so ziemlich jeder Nicht-Wöschbacher sein Fett ab. Obwohl keiner im Saal in einem guten Licht dargestellt wurde, feierte das Publikum den schlagkräftigen Wöschbacher mit Standing Ovations und wir hoffen alle insgeheim, dass er auch im nächsten Jahr wieder den Weg nach Jöhlingen findet.

7

Es folgte die zweite Choreografie der TSV Tanzgruppe . Mit "The Avengers" kehrten die Superhelden auf der Kreizkopfbühne ein. Der unglaublichen Hulk, Spiderman und Ironman. Bei Ironman wurde das Licht gedimmt, denn mit leuchtenden LED-Handschuhen zeigten die Superhelden ihre Power. Leitung: Natalie Reichert, Kostüme: Marion Reichert.

Schunkelrunde einmal anders. Stefan Keller alias Florian Silbereisen lud die Gästeschar zu einem Captains Dinner auf das Traumschiff ein. Unterstützt durch Live Musik der Elferrat and friends und durch Gesangskollege Reiner Hofheinz begleiteten sie die Schunkelrunde und brachten das Publikum ordentlich in Bewegung. Zum krönenden Abschluss gab Stefan Keller seine selbst geschriebene Jöhlinger Hymne zum Besten. War der Text dieses Jahr noch neu, wird sich dieses Lied ganz bestimmt als Hymne etablieren. Die Prunksitzung in der Prunksitzung. Die Handballer kramten wieder sehr tief in der Kreativitätskiste und das Ergebnis war phänomenal. Sie gaben im Schnelldurchlauf eine komplette kleine Prunksitzung zum Besten. Ein Mini-Programm, bei dem es an nichts fehlte. „HelauHelauHelau-und-Ausmarsch“. So mimte Marco Reichert als „Timur Özcan“ den „Rent a Bürgermeister“, der vom „Faschingsballett“ gemietet wurde. Auch Büttenreden durften nicht fehlen: „Tenni Benscher“ als Knallkopf und „Bimo Traun“ stiegen in die Bütt. Es folgte ein brillanter Abschlusstanz zum Thema „Topgun“, inklusive Hebefiguren und Akrobatik und als Zugabe eine 9- stufige Rakete.

Und schon nahte das Ende der Prunksitzung mit dem finalen Tanz des Faschingsballetts . Der Abschlusstanz führte ins Weltall. Funkelnde Astronauten-Anzüge glitten über die Bühne und das Publikum klatschte kräftig mit.

Wir blicken zurück auf zwei erstklassige Abende und bedanken uns bei den Zuschauern, die in diesem Jahr mit Disziplin wo es nötig war und ansonsten mit viel Begeisterung die Aktiven für ihre in langen Monaten erarbeiteten Auftritte belohnten.

8

Rathaussturm am schmutzigen Donnerstag Die weiblichen Elferräte der Kreizkepf unterstützt durch Loddler- und Gardevertreter sowie Luise Struller alias Dennis Schmiglewsky stürmten nach alter Tradition am Schmudo das Rathaus, um beim neuen Bürgermeister die Krawatten-Trophäe zu ergattern. ise Struller rückte mit der Heckenschere an, aber letzte dlich k nt Marion Reichert die 20 cm r rawatte auch m t ei e normalen Schere sicherstellen. Der Elferrats-Button verzierte das rbleibende K awat enstück. Das sa fast noch bes er aus als vorher. D r Elferrat bedankt sich für den netten Empfang. Es hat Spaß gemacht, für eine Weile den Rathaus-Alltag zu unterbrechen.

tzigen Donnerstag epf unterstützt durch Loddler- und Gardevertreter sowie Luise stürmten nach alter Tradition am Schmudo das Rathaus, um atten-Trophäe zu ergattern. schere an, aber letztendlich konnte Marion Reichert die 20 cm alen Schere sicherstellen. Der Elferrats-Button verzierte das sah fast noch besser aus als vorher. Der Elferrat bedankt sich ß gemacht, für eine Weile den Rathaus-Alltag zu unterbrechen. Rathaussturm am schmutzigen Donnerstag Die weiblichen Elferräte der Kreizkepf unterstützt durch Loddler- und Gardevertreter sowie Luise Struller alias Dennis Schmiglewsky stürmten nach alter Tradition am Schmudo das Rathaus, um beim neuen Bürgermeister die Krawatten-Trophäe zu ergattern. Luise Struller rückte mit der Heckenschere an, aber letztendlich konnte Marion Reichert die 20 cm der Krawatte auch mit einer normalen Schere sicherstellen. Der Elferrats-Button verzierte das verbleibende Krawattenstück. Das sah fast noch besser aus als vorher. Der Elferrat bedankt sich für den netten Empfang. Es hat Spaß gemacht, für eine Weile den Rathaus-Alltag zu unterbrechen.

9

Tag des Handballs

Familie Arelakis Jahnstraße 34 75045 Walzbachtal - Jöhlingen Tel.: 07203/925065 www.tsv-jahnhalle.de

Öffnungszeiten:

Montag Ruhetag

Dienstag bis Samstag: 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr 17.00 Uhr bis 23.00 Uhr Sonntag: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr 17.00 Uhr bis 23.00 Uhra

4

10

Abteilung Turnen

UNSERE TRAININGSZEITEN TURNEN - TANZEN - FITNESS

Turnen Eltern-Kind-Turnen / Kleinkinder Montag, 15.30 Uhr – 17.00 Uhr, Jahnhalle Jöhlingen ÜL: Caroline Siegel Turnen ab 5 Jahre (Jungen und Mädchen) Montag, 16.30 Uhr – 17.30 Uhr, Schulsporthalle Jöhlingen, ÜL: Claudia Philipp, Mirjana Vrenezi Wettkampforientiertes Turnen Mädchen Dienstag, 15.30 Uhr – 18.00 Uhr, Schulsporthalle Jöhlingen ÜL: Claudia Philipp, Lara Philipp, Carla Ohanian, Vivien Bodanka Freitag, 14.30 Uhr – 16.00 Uhr, Jahnhalle ÜL: Claudia Philipp, Lara Philipp, Elena Foitzik Jugendturnen Mädchen Montag, 18.00 – 19.30 Uhr, Jahnhalle Jöhlingen ÜL: Sabrina Ams TANZEN Tanzmäuse (4 – 7 Jahre) Freitag, 17.00 Uhr – 18.00 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Katharina Zengerle & Natalie Reichert & Julia Schwarz 7 up’s (7/8 – 11/12 Jahre) Freitag, 16.00 Uhr – 17.00 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Natalie Reichert & Alina Franz TEENDANCE 1 (11/12 – 14/15 Jahre) Mittwoch, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr, Jahnhalle Gymnastikraum ÜL: Celine Bertier & Natalie Reichert TEENDANCE 2 (findet aktuell leider nicht statt) Mittwoch, 18:30 Uhr – 19:30 Uhr, Jahnhalle Sitzungszimmer ÜL: Natalie Reichert & Dennis Schmiglewsky Fun&Action-Dance (ab 16 Jahre) Mittwoch, 19.30 Uhr – 21.00 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Marion Reichert & Natalie Reichert FITNESS: Frauen-Power Montag, 19.30 Uhr –20.30 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Claudia Westphal Fit-Mix Dienstag, 9.30 Uhr – 10.30 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Marianne Sauter Gemischte Gymnastikgruppe Dienstag, 20.00 Uhr – 21.30 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Christel Strauß DanceFIT Tanz-Fitness-Workout Freitag, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr, Jahnhalle, ÜL: Natalie Reichert

Fragen und weitere Infos: turnen@tsv-joehlingen.de

11

NEWS

TSV Jöhlingen erhält Auszeichnung „Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein“ Der Badische Turner-Bund hat den TSV Jöhlingen mit dem Qualitätssiegel „Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein“ für seine vorbildliche Arbeit im Seniorenbereich ausgezeichnet. „Mit der Zertifizierung möchten wir unsere Vereine für die immer wichtigere Zielgruppe der Älteren und Senioren sensibilisieren und ihnen zudem ein Marketinginstrument an die Hand geben, um ihre qualitativ hochwertigen Vereinsangebote

in der Öffentlichkeit zu platzieren“, so Sabine Reil, Vizepräsidentin des Badischen Turner-Bundes (BTB). Kriterien für die Zertifizierung als „Seniorenfreundlicher Turn- und Sportverein“ sind neben entsprechend ausgebildeten Übungsleitern und qualifizierten Bewegungsangeboten für Menschen

ab 60 Jahre unter anderem gesellige Angebote und Ausflüge sowie eine seniorengerechte Infra- struktur. Der TSV Jöhlingen hat die Qualitätskriterien des Badischen Turner-Bundes vollumfänglich erfüllt. Wir freuen uns, dass das Engagement für die Seniorinnen und Senioren in unserem Verein belohnt wird und wir einer der über 50 Vereine in Baden sind, die dieses Zertifikat erhalten. Frauen-Power erhält das Qualitätssiegel ”Pluspunkt Gesundheit” des Deutschen Turner-Bundes

Der Pluspunkt Gesundheit ist eine Auszeichnung für beson- dere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Der Pluspunkt Gesundheit hilft Vereinen, nach außen deutlich zu machen, dass sie über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügen. Weiterhin unterstützt er alle Inte- ressenten dabei, ein für sie passendes Gesundheitssport-An- gebot zu finden.

Qualitätskriterium für diese Auszeichnung sind die qualifizier- te Leitung und gesundheitsorientierte Inhalte des Sportange- botes. Die Übungsleiter, die Gesundheitssportprogramme im Verein umsetzen, sind wesentliche Garanten für die Qualität dieser Programme. Der Leiter eines Pluspunkt-Angebotes ver- fügt über die Übungsleiterausbildung „Sport in der Prävention” auf der 2. Lizenzstufe oder über eine höherwertige sportbezogene Berufsausbildung. Für das Angebot ”Frauen-Power - gesundheitsorientiertes Fitnesstraining” erhielt der TSV Jöhlin- gen diese Auszeichnung.

12

13

- kompetenter Ansprechpartner für Festlichkeiten aller Art - Große Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken - Verleih von Kühl- und Ausschankwagen, Biertischgarnituren, Stehtischen, Gläser und vieles mehr Sprechen sie uns an:

www.wagner-walzbachtal.de 75045 Walzbachtal- Jöhlingen

Tel. 07203 - 6355 Fax 07203 - 6366

40

14

Übungsleiterausbildung In der erste Märzwoche haben wir, Carla Ohanian und Lara Philipp, den 2. Teil unserer Trainer C Ausbildung Gerätturnen auf der Sportschule Schöneck absolviert. Mit durchgeplanten Tagen, aber einer tollen Grup- pe, hatten wir einige anstrengende und gleichzeitig spaßige Tage auf Schöneck und können nun das neu gelernte Wissen und neue Ideen im Training umsetzen. Fortbildung Verletzungen und Erste Hilfe im Sport In dieser 2-tägigen Fortbildung, die Claudia Westphal besuchte, wurden theoretische und praktische Aspekte zur Ersten Hilfe bei Sportunfällen vermittelt.

Die Erstversorgung von Sportverletzungen und unfall- prophylaktische Maßnahmen standen im Fokus dieser Fortbildung. Themen waren z.B. die Vorgehensweise bei Bewusstlosigkeit/Kreislaufstillstand, Einweisung in den AED, Maßnahmen bei Verletzungen am Bewe- gungsapparat (Knochen, Muskeln, Sehnen). Auch über das Handeln in Situationen wie diabetischer Notfall, Hyperventilation, Hitzeerschöpfung wurde informiert, damit dem Verunfallten schnell und ange- messen geholfen werden kann. Lara Philipp und Carla Ohanian

AUS UNSEREN GRUPPEN

Eltern-Kind- / Kleinkinderturnen

Unsere muntere Gruppe kleiner Nachwuchsturner trifft sich jeden

Montag in der Jahnhalle. Die kleinen Turnerinnen und Turner beginnen ihre Übungsstunde im Sauseschritt und starten dann mit ihrem Begrüßungslied, Finger- und Bewegungsspielen. Ansch- ließend meistern die Kleinen mit oder ohne Hilfe der Mamas, Papas oder Omas einen abwechslungsreichen Bewegungs- parcours. Mutig und geschickt balancie- ren und klettern alle über die erbauten Hindernisse. In jeder Sportstunde pro- bieren und testen sich die Turnzwerge neu und sind bei der Stempelrunde stolz auf ihre erreichte Leistung. Zum Abschluss jeder Stunde lieben es die „Zappelmänner“ sich auf die Weichbodenmatte zu werfen. Unsere kleinen Nachwuchsturner – „närrische Turnstunde“

15

Mädchenturnen Training mit Übernachtung der Freitagsturnmädchen 2019

Kurz vor der Weihnachtsfeier des TSV Jöhlin- gen stand ein intensives Training mit Über- nachtung in der Jahnhalle auf dem Programm. Um, wie jedes Jahr, einen tollen Auftritt für die Weihnachtsfeier einzuüben, muss natürlich auch fleißig geübt werden. Deshalb fanden sich die Mädels gegen Abend des 22. Novem- ber in der Jahnhalle ein. Nachdem das Über- nachtungslager und anschließend die Geräte auf der Bühne aufgebaut waren ging es los. Mit Fleiß waren die Mädels bei der Sache und das Ergebnis des abendlichen Trainings konnte sich schon sehen lassen. Mit Pizza und Snacks war die Nacht kurz, doch alle hatten viel Spaß. Durch die frisch gebrachten Brötchen am näch-

Bewegungsparcours – Klettern, Balancieren

sten Morgen konnten sich die Mädels für die nächste Trainingsein- heit stärken. Gegen 12 Uhr mittags stand der Programmpunkt für die Weihnachtsfeier. Alle waren erschöpft, aber auch glücklich, ein spaßiges und erfolg- reiches Training hinter sich zu haben. Eines ist sicher: das war nicht das letzte Training mit Übernachtung!

16

Turnerische Weihnachtsfeier Auftritte der Kleinen und Großen Am Sonntag den 8. Dezember fand die al- ljährliche TSV Weihnachtsfeier in der Jahn- halle statt. Alle Gruppen hatten bereits im Vorhinein fleißig geübt und haben voller Stolz ihre eingeübten Auftritte vorgeführt, die allesamt super bei den Zuschauern und anderen Aktiven ankamen. Auch unsere Dienstags- und Freitagsturngrup- pe hatte ihren Auftritt. Unsere Dien- stagsturngruppe trat unter dem Namen „die kleinen großen Jumpers“ auf und beeindruckte das Publikum mit verschiede- nen Trampolinsprüngen. Über 40 Turnerin- nen haben diese Aufführung gemeinsam eingeübt, was mit Spaß und Disziplin ein voller Erfolg wurde. Fit-Mix Wir, das sind die „60+ Frauen und Män- ner“, treffen uns jeden Dienstagmorgen von 9.30 bis 10.30 zur Gymnastik in der Jahnhalle. Marianne Sauter, unse- re Übungsleiterin, überrascht uns jede Woche mit einem neuen Handgerät, wie z.B. Hanteln, Redondoball oder auch mal unser mitgebrachtes Handtuch, das zum

Fitnessgerät umfunktioniert wird, Ihr dürft gerne dienstags vorbeikommen und euch mal davon überzeugen, wieviel Spaß wir haben und wie gut es nicht nur unserem Körper tut. In unserer Gruppe würden wir auch gerne noch ein paar Männer begrüßen, damit „unser Mann“ Verstär- kung bekommt. Wir freuen uns auf jede/n neue/n Mitsportler/in.

17

Gemischte Gymnastikgruppe „Der etwas andere Elferrat“

Die Dienstagabendgymnastikgruppe trifft sich wöchentlich zum gemeinsamen Sport in der Jahn- halle. Am Dienstag, den 11.02.2020, trafen sich 11 Unerschrockene und fanden die aufgebaute Faschingsbühne vor.

Spontan gruppierten wir uns für ein Foto des „et- was anderen Elferrates“, denn für Verrücktheiten ist unsere Dienstaga- bendgymnastikgruppe immer bereit. Übrigens: Wir sind eine gemischte Sportgruppe, also für Paare geeignet, und treffen uns dien- stags von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr zur Gymnastik

gemischte Gymnastikgruppe auf „Abwegen“

bei Christel Strauß in der Jahnhalle. Wer Interesse hat, bei uns mitzumachen, ist herzlich willkom- men. Aber keine Angst, es besteht kein Leistungszwang, denn unser Motto lautet: Just for fun. Und der Spaß geht auch außerhalb der Gymnastikstunde weiter, denn wir wandern mehrmals im Jahr, grillen im Sommer, oder finden einfach einen Grund, gemeinsam zu feiern und dies alles nach Möglichkeit mit dem Partner.

Wechsel im Kursangebot Der Zumbakurs am Freitagabend wird zur „Dancefit“- Stunde.

Starte durch und mach dich fit für den Sommer. Ich freue mich auf dich! Natalie Reichert

Was bleibt? -

Freitag, 18.30 -19.30 Uhr. Der Spaß am Tanzen.

-

- Viele verschiedene Rhythmen aus der ganzen Welt. - Zu jedem Lied eine passende Choreo, die dich fit macht und ins Schwitzen bringt.

Was ändert sich? -

Es gibt keine Kurskarten mehr.

- Die Teilnahme ist für alle TSV Mitglieder ohne zusätzliche Kosten möglich. - Es ist kein Zumbakurs mehr.

18

Frauen-Power Immer montags von 19.30-20.30 Uhr in der Jahnhalle – das Allround-Pro- gramm für Frauen. Ausgezeichnet mit dem „Pluspunkt Gesundheit“. Neueinsteigerinnen zum Mitpowern sind jederzeit willkommen und zu einer unverbindlichen Probestunde herzlich eingeladen.

Frauen-Power: Ausflug zum Weihnachtsmarkt Baden-Baden

Tanzen Teendance: Auftritt bei der Winterfeier der Landfrauen.

Am 18.01.2020 durften die Teendance-Mädels, bei der Winterfeier der Landfrauen Jöhlingen, zum Rahmenprogramm beitragen. Neben dem schon sehr gut einstudierten Tanz, der auch bei der TSV Weihnachtsfeier gezeigt wurde, zeigten die Mädels außerdem Einblicke in ihre frisch gelernte Choreografie und wurden mit viel Applaus belohnt.

19

VERANSTALTUNGEN

TSV Weihnachtsfeier 8. Dezember 2019

Am Sonntag, den 8. Dezember funkelte der Weihnachtsbaum und viele Kinderaugen in der Jahnhalle. Der TSV Jöhlingen lud zur Weihnachtsfeier ein und viele Mitglieder und Freunde sahen ein abwechslungsreiches Pro- gramm der Abteilungen Turnen, Tanzen und Handball. Die Trainerinnen und Trainer hatten mit den Kindern tolle Vorführungen vorbereitet. Schöne Auftritte gab es von den Tanzgruppen Tanzmäuse, 7ups und Teendance mit ihrem Übungsleiter-Team Natalie Reichert, Alina Fanz, Celine Bertier, Norea Droll und Julia Schwarz. Turnerisch gestalteten Claudia und Lara Philipp,

Vivien Bodanke, Kathrin Lauinger, Emma Heise bei der Moderation der Weihnachtsfeie

Auftritt Teendance

Auftritt Mädchenturnen

20

Caroline Siegel, Carla Ohanian, Vivien Bodan- ka und Mirjana Vrenezi den Nachmittag mit ihren Gruppen im Alter von 1 bis 14 Jahren. Die Handball Minis und E-Jugend stimmten uns musikalisch auf Weih- nachten ein und boten mit ihren Trainern Nadine

Auftritt Handball Minis und Kerstin Kloss, Ka- thrin Nemati und Jakob Trumpf einen Einblick in ihr Training. Für die weihnachtliche musikalische Umrahmung spielten Blanca Keller, Carla Ohanian und Jo- sephine Schmoeckel. Wie in jedem Jahr ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen, persönlich vorbei zu kommen und brachte für alle Kinder Geschenke mit. Ein herzliches Dankeschön an alle, die bei der Feier mitgewirkt haben, insbesondere an die ”alten Germanen”, an das Kaffee - und-Kuchen-Team, an Marco Zahn und Rouven Lang für die Technik, an Gisela Nuffer für die Dekoration, an Vivien Bodanka, Kathrin Lauinger und Emma Heise, die du- rch das Programm führten, an die vielen lieben Spender für unsere Tombola, an alle Übungsleiter für ihr großes Engagement.

TSV Kinderfasching 23. Februar 2020 Volles Haus und eine tolle Kinderparty

Wieder einmal hieß es ”Jahnhalle frei” für die kleinen Narren. Der TSV-Kinderfasching gehört nach den Prunksitzungen zur festen Größe beim närrischen Treiben in der Jahnhalle Jöhlingen. Um 14.31 Uhr zog die erste Polonaise durch den Saal. Danach war die Halle fest in Kinderhand. Geboten wurden viele Spiele zum Mitmachen, bei denen kleine Preise winkten. Am Basteltisch konnten die Kinder kreativ

werden und selbst Masken herstel- len. Die Auftritte der Tanzgruppen Tanzmäuse, 7ups, Teendance und der Turnmädchen wurden mit einer Rakete gefeiert und immer wieder regnete es Bonbons von der Bühne. Die Moderatoren und Animateure Natalie Reichert, Claudia Westphal, Alina Fanz, Celine Bertier, Katharina Zengerle führten durch das abwechslungsreiche Programm. DJ Marco Zahn sorgte für Katharina Zengerle, Natalie Reichert, Claudia Westphal, Alina Fanz, Celine Bertier

21

Buntes Treiben – Spiele auf der Bühne

Polo naise durch die Jahnhalle

Marianne Sauter, Sandra Volk, Marlene Köller, Dennis Schiglewsky, Marion Reichert

eine tolle Party- und Faschingsstimmung. Kaffee und Kuchen bot das Team der Tanzabteilung um Marion Reichert mit Sandra Volk, Dennis Schmiglewsky, Marlene Köller. Das Orga-Team Claudia Westphal, Marion Reichert und Marianne Sauter bedankt sich bei allen Besuchern für diesen tollen Nachmittag, bei den ehrenamtlichen Helfern, Gisela Nuffer, Lara Phi- lipp und Claudia Philipp, den Kuchenspendern und ganz besonders auch beim Auf- und Abbaut- rupp.

22

2. Fitness-Tag beim TSV 8. März 2020 Am Sonntag, 8. März 2020 boten die Übungsleiterinnen Natalie, Marianne und Claudia den 2. Fitness-Tag in der Jahnhalle an. Nach dem Warmup ging es in die erste Runde mit einer kreativen Choreographie aus dem DanceFit Programm, einer Kombination aus Tanzen und Fitness. Beim „Mari- anne-spezial- workout“ mit Steps und Hanteln standen Kräftigungs- und Stabilisationsübungen im Vordergrund. Nach einer kleiner Verschnaufpause wurde es beim „FITAIR“ auf dem Airtrack mit Claudia wieder schweißtreibend. Resumee: Ein gelungener Tag, anstrengend, aber es hat viel Spaß gemacht! Wir freuen uns auf das nächste Mal und laden herzlich ein, uns in den Fitnessstunden beim TSV zu besuchen.

2. Fitnesstag: WARMUP mit Natalie

2. Fitnesstag: STEP mit Marianne

2. Fitnesstag: FITAIR mit Claudia

23

2. Fitnesstag: FITAIR mit Claudia

ANKÜNDIGUNGEN ANKÜNDIGUNGEN SCHNUPPER-KURS FITAIR dem Airtrack-Fitness-Kurs SONNTAG, 19. April 2020 10.30-11.30 Uhr, Jahnhalle

Mitglieder : 3 Euro Nichtmitglieder : 6 Euro begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung unter: turnen@tsv-joehlingen.de

fit, fitter, FITAIR – der Airtrack-Fitness-Kurs Die Vorteile für ein Fitnesstraining mit dem Airtrack liegen auf der Hand:

Durch die Federwirkung und die damit verbundene Gelenkschonung bietet der Airtrack vielsei- tigste Einsatzmöglichkeiten. Der Härtegrad der Matte kann durch Luftzufuhr optimal reguliert werden. Auch bei hoher Intensität, Sprüngen und großer Wiederholungszahl werden die Übungen gelenkschonend durchgeführt. Übungen zur Stabilisation und Balance sowie der Koordination sind auf der instabilen Unterlage möglich. Dies macht den Airtrack zu einem perfekten Trainingsmittel. Ausdauer, Kräftigung, Stabilisation, Koordination, Balance - einfach FITAIR werden. ___________________________________________________________________________________ Turnaktionstag in der Schulsporthalle Jöhlingen am 10. Mai 2020

Für alle Kinder und Jugendliche planen wir den

TURNAKTIONSTAG SONNTAG, 10. Mai 2020 10.30-12.00 Uhr / Schulsporthalle Jöhlingen

Hier heißt es dann, ran an die Geräte und testen, probieren, was Spaß macht. Einfach vorbeikommen – Sportschuhe oder Schläppchen an und schon kannst du mitmachen.

24

25

Abteilung Handball

Handballabteilung: Saison 2019-2020 Aufgrund der aktuellen Ereignisse hat der badische Handballverband die Spielrunde 2019/2020 bei den Jugendmannschaften bereits vorzeitig beendet. Daher ist es Zeit, ein Fazit zu ziehen: Die HSG Walzbachtal nahm mit 14 Jugendmannschaften am offiziellen Spielbetrieb teil. Sowohl bei den Mädels als auch bei den Jungs konnte von E- bis A-Jugend mindestens eine Mannschaft gemeldet werden – und die Aussichten, dass das in den kommenden Jahren so bleiben wird, sind gut: In den 5 Walzbachtaler Mini- Mannschaften (Eichhörnchen, Häschen, Füchse, Wildkatzen und Bären) tummeln sich aktuell 140 Kinder aus den Jahrgängen 2011-2016.

E-Jugend: Viele Jungs aus dem ältesten Mini-Jahrgang konnten in dieser Saison bereits E-Jugend-Erfahrung sammeln. Die mE2 konnte in einer sehr stark besetzten Liga leider keinen Punkt erringen, während die mE1 in der Bezirksliga auf Platz 6 steht. Eine klasse Saison spielten die Mädels der wE, die aktuell den ersten Platz der Bezirksliga belegen. Dort ist man punktgleich mit der TS Durlach, gegen die man nach einem überragenden Rückspiel den direkten Vergleich gewinnt. D-Jugend: Auch die weibliche D-Jugend ist ganz vorne mit dabei und konnte alle Spiele deutlich gewinnen. Lediglich dem Tabellenführer der TB Pforzheim musste man sich knapp geschlagen geben. Bei den Jungs konnte die mD2 leider nur einen Sieg feiern, während die mD1 in der Landesliga (der höchsten Liga in dieser Altersklasse) punktgleich mit den Rhein-Neckar-Löwen auf dem 3. Platz steht. Damit ist man zugleich die beste Mannschaft aus dem Handballkreis Karlsruhe. C-Jugend: Bei der mC lief die Runde etwas durchwachsen und man musste sich 4 Mal unglücklich mit nur einem Tor geschlagen geben. So steht am Ende ein 8. Platz zu Buche. Bei den Mädels konnte die HSG in diesem Jahr sogar 2 Mannschaften stellen. Die wC2 erreichte in der Bezirksliga einen tollen 3. Rang (nach Verlustpunkten sogar Zweiter), während die wC1 sich für die Badenliga qualifizieren konnte. Hier zeigte man auch gegen deutlich stärkere Gegner, z.B. aus Pforzheim

26

oder Sinsheim, gute Leistungen, musste sich letztendlich aber geschlagen geben. Somit steht man am Ende auf Platz 9. B-Jugend: Die weibliche B-Jugend steht in der Bezirksliga punktgleich mit dem Tabellenführer aus Rintheim, gegen den man den direkten Vergleich leider verliert, auf dem 2. Platz. In der männlichen B-Jugend konnten zwei Mannschaften gemeldet werden, die mB2 trat – unterstützt durch einige C-Jugendliche – in der Bezirksliga an, wo man schlussendlich mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf Platz 4 landet. Die mB1 ging in der Badenliga an den Start und konnte mit zuletzt 2 Siegen in Folge Platz 8 erreichen.

A-Jugend: Als amtierender badischer Meister trat auch die mA in der Badenliga an. Durch einige Auslandsaufenthalte konnte man leider nur selten in Bestbesetzung antreten und landet am Ende auf Platz 9. Die weibliche A-Jugend spielte in der sehr kleinen Bezirksliga (4 Mannschaften), in der jeweils 4 Mal gegeneinander gespielt wurde. Hier erreichte man Platz 2. Mit allen Jugendmannschaften können unsere Trainer am Ende der Runde zufrieden sein – die Aktiven haben sich technisch, taktisch und auch persönlich weiterentwickelt und wir freuen uns auf die kommende Saison! Bei den Senioren ist der Spielbetrieb bislang nur ausgesetzt – ob und wann die Saison weitergeführt wird, ist fraglich. Bitte beachten Sie hier die Tagespresse und die Internetseiten. Hier ein Bilderrückblick zu den vergangenen Spielen.

27

28 34

Die jungen Torleute Laurin Braun und Luis Lagasse mussten für den verletzten Andre Stein in die Bresche springen und nahmen die Aufgabe hervorragend an.

Nickolas Lücke kann es auch vom Kreis wie hier beim Spiel gegen die Reserve der TGS Pforzheim.

29

Visucom - Ihr Spezialist für Ihre individuellen Lösungen Bereits seit 1987 ist die VisuCom GmbH verlässlicher Partner für Schulen und Industrie. Aus den Ursprüngen, dem Verkauf von Daten-Video-Projektoren sowie der Installation und Wartung von Schultafeln, entwickelten sich die heutigen Geschäftsfelder der Firma. Unser Angebot umfasst die Planung und Installation von

Konferenz- und Schulungsräumen sowie die medientechnische Einrichtung von Schulen.

Unser eigenes Medienkompetenzzentrum bietet stressfreie und objektive Vergleichsmöglichkeiten für verschiedene Systeme. Für weitere Informationen dürfen Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

VisuCom GmbH - Brettener Straße 31 - 75045 Walzbachtal Tel.: 07203/9259-0 Fax: 07203/9259-66 Email: info@visucom.de

30

Volles Haus beim BHV Pokalfinale gegen Pforzheim-Eutingen. In der zweiten Halb- zeit ging der HSG etwas die Luft aus. Dennoch waren alle hochzufrieden mit dem attraktiven Spiel beider Teams, wie das Fotoshooting inklusive Schiedsrichter zeigt.

31

Wir machen die Umwelt kalkulierbar Umwelteinflüsse erfassen, simulieren, bewerten

Quelle: ATLAS DSET

• Klima • Vibrationen • Luftverunreinigungen • Schock • Strahlung • Elektromagnetismus • Biologische Einflüsse

GUS – a founder member of the Confederation of European Environmental Engineering Societies CEEES GUS – a member of the European Federation of Clean Air and Environmental Protection Associations EFCA

Quelle: ATLAS MTT

Quelle: Fraunhofer ICT

Gesellschaft für Umweltsimulation e.V. c/o Fraunhofer ICT

Joseph-von-Fraunhofer-Straße 7 D-76327 Pfinztal (Berghausen) Germany

Sekretariat: Sabine Aref

Tel. : +49 (0) 721 46 40-391 Fax: +49 (0) 721 46 40-345 sekretariat@gus-ev.de www.gus-ev.de

Quelle: Fraunhofer ISE

32

Die erste Frauenmannschaft hielt lange mit im Titelkampf in der Landesliga. Am Ende musste man aber feststellen, das auch die anderen Teams sich weiter- entwickelt haben. Einen herzlichen Dank an alle A-Jugendlichen die hier in beiden Teams aushelfen und damit den Spielbetrieb für 2 Teams gesichert haben.

Lisa Karpstein hat als Spielertrainerin in der Zweiten eine große Doppelbelastung. Eine Unterstützung bei den Spielen durch einen weiteren Betreuer wäre wünschens- wert. Auf geht’s. Freiwillige vor.

33

Sicher schlafen Sorglos verreisen Individuelle Sicherheit für Ihr Zuhause

Alarmanlagen Rauchmelder Smart Home

24 h-Notrufleitstelle Videoüberwachung Smartphonezugriff

Wo immer Sie uns brauchen – wir sind für Sie da. T +49 721 8206-333, www.big-gruppe.com

34

Nach Anspiel von Jakob Trumpf schließt Fabian Block mit tollem Einsatz ab beim Heimsieg gegen die Neuenbürg.

Tim Kiefer beim Pokalspiel gegen Knielingen, das der Oberligist klar für sich ent- scheiden konnte. Tim zieht es beruflich nach Südbaden. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und hoffen auf ein Wiedersehen.

35

Mannschaftsevent Lasertag-Arena Am 13.03.2020 besuchte eine gemischte Gruppe aus unseren beiden Damenteams gemeinsam die Lasertag-Arena in Hagsfeld. Alle hatten sehr viel Spaß und konnten sich zumindest ein biss- chen die vorerst spielfreie Zeit vertreiben.

36

Abteilung Tennis

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Tennisfreunde;

in meinem letzten Bericht möchte ich mich bei meinen Verwaltungskol- legen, ehrenamtlichen Helfern und vor allem bei unseren Sponsoren für die Treue und erfolgreichen Zusammenarbeit der letzten Jahre recht herzlich bedan- ken. Nach 16 Jahren Amtszeit bei der ich sehr viel Spaß und Freude hatte, sowie viel Lebenserfahrung sammeln konnte mache ich nun den Weg frei für junge engagierte Familienväter die, davon bin ich überzeugt die Tennisabteilung weiter voranbringen und vor allem die Jugendarbeit fördern.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Pressewart Michael Carle aufgrund seiner ehrenamtlichen Tätigkeit, der sich mir nach nunmehr 18 Jahren Amtszeit anschließt.

Im Namen der Tennisabteilung wünschen wir Ihnen und Ihren Familien alles Gute, bleiben Sie gesund.

Abteilungsleiter Tennis Andreas Volk

Vorschau auf die Sommersaison 2020

Die Sommersaison steht vor der Tür und die Spieler freuen sich darauf bis es wieder im Freien losgeht.

Folgende Mannschaften werden in dieser Saison an den Start gehen:

Damen 30 (4er)

(1. Kreislige) (2. Bezirksliga) (1. Kreisklasse) (2. Bezirksklasse) (2. Bezirksklasse) (2. Bezirksliga) (2. Kreislige) (1. Bezirksliga) (1.Bezirksklasse) (1. Bezirksklasse)

Herren 30/1

TSG mit TV Wössingen TSG mit TV Wössingen

Herren 30/2 (4er) Damen 40 (4er)

Herren 40 Herren 50/1

TSG mit TV Wössingen TSG mit TV Wössingen

Herren 50/2 (4er) Herren 70 (Doppel) Junioren U14 (4er) Junioren U16 (4er)

TSG mit TV Wössingen TSG mit TV Wössingen

Genauere Informationen zu den Ergebnissen und Tabellen findet ihr unter www.baden.liga.nu

37

36

38

Ob Jung oder Alt! Habt ihr Interesse am Tennis spielen? Kein Problem!!! Infos auf unserer Internetseite www.tennis.tsv-joehlingen.de oder bei Fragen per mail an tennis@tsv-joehlingen oder einfach bei unserem Trainerteam melden.

Frank Szczygiel 0152/54012086

Ralf Reimold 0171/1142234

frank.szczygiel1964@gmx.de

ralfreimold@web.de

39

Abteilung Tischtennis

Liebe Tischtennisfreunde, liebe TSVler!

Die Saison 2019/20 wurde durch den Badischen TischTennis Verband am 12.03.2020 bis zum 19.04.2020 wegen des Corona Viruses ausgesetzt.

40

Zum Zeitpunkt der Unterbrechung waren in der Saison 2019/20 noch 2 Spiele auszutragen.

In der Rückrunde hatte die erste Mannschaft mehrere Verletzungsausfälle zu verkraften und verlor daher einige Spiele oder spielte unentschieden. Hier ein kurzer Überblick über die Spiele:

17.01.20 TTC Flehingen II – TSV I : 8:8 Es spielten Mathias Helfrich (2), Siegfried Ginter (1), Manfred Juretzko, Hans-Peter Kratz, Werner Zivna (1) und Jan-Peter Stobbe (1). In den Doppeln dominierte der TSV. Helfrich/Zivna holten zwei Punkte, Juretzko/Stobbe einen Punkt. 23.01.20 TSV I – TTC Zaisenhausen IV : 8:8 Zum Einsatz kamen Mathias Helfrich (1), Klaudius Kerbel (2), Siegfried Ginter (1), Manfred Juretz- ko, Werner Zivna (1) und Jan-Peter Stobbe. Bei den Doppeln setzte sich der TSV 1 mit 3:1 durch. Helfrich/Ginter holten 2 Punkte, Kerbel/Kratz einen Punkt. 31.01.2020 TV Helmsheim V – TSV I : 9:2 Es spielten für den TSV Mathias Helfrich (2), Klaudius Kerbel, Siegfried Ginter, Manfred Juretzko, Werner Zivna und Jan-Peter Stobbe. 06.02.2020 TSV I – TTC Gondelsheim : 3:9 Es spielten: Mathias Helfrich (1), Siegfried Ginter (1), Manfred Juretzko, Werner Zivna, Jan-Peter Stobbe und Matthias Kratz. Lediglich das Doppel Helfrich/Ginter konnte einen Punkt holen. 05.03.2020 TSV I – SG-Hambrücken/Weiher IV : 6:9 Für den TSV kamen zum Einsatz: Mathias Helfrich (2), Siegfried Ginter (1), Manfred Juretzko, Wer- ner Zivna (1), Jan-Peter Stobbe und Reinhard Behm. Die Doppel Helfrich/Ginter und Zivna/Behm siegten. 11.03.2020 TV Heidelsheim II – TSV I : 9:3 Es spielten: Mathias Helfrich (1), Siegfried Ginter, Manfred Juretzko, Werner Zivna, Jan-Peter Stob- be (1) und Reinhard Behm. Den dritten Punkt steuerte das Doppel Helfrich/Ginter bei.

Die aktuelle Tabelle zeigt den TSV I an 5. Stelle.

Wann die Spiele gegen den TV Bretten IV und gegen die TTF Ruit II ausgetragen werden bleibt offen.

41

76

„FÜR GROSSE ZIELE BRAUCHST DU STARKE PARTNER.“

Felix Neureuther – gefördert von der Deutschen Sporthilfe von 2002–2008.

Zahn OHG

38

Allianz Generalvertretung Rudolf-Diesel-Weg 1 75045 Walzbachtal agentur.zahn@allianz.de www.allianz-zahn.de Tel. 0 72 03.9 25 37 0

42

Durch die Abordnung von Spielern der zweiten Mannschaft zum TSV I kam es beim TSV II auch zu Engpässen.

Hier nun auch ein kurzer Überblick über die Rückrunde:

16.01.20 TSV II – FSV Bahnbrücken II : 8:2 Für den TSV spielten: Jan-Peter Stobbe (2), Reinhard Behm (2), Matthias Kratz (2) und Theo Funke. Beide Doppel (Stobbe/Kratz und Behm/Funke) gewannen klar. 20.01.20 TTIG Gochsheim III – TSV II : 9:1 Es spielten: Jan-Peter Stobbe, Reinhard Behm, Theo Funke und Heribert Kampschröer. Den Ehren- punkt holte das Doppel Stobbe/Behm in fünf Sätzen.

13.02.2020 SG-Neuenbürg/Unteröwisheim III – TSV II : 7:3 Zum Einsatz kamen Jan-Peter Stobbe (1), Matthias Kratz (1), Theo Funke (1) und Martin Link.

27.02.2020 TSV II – TTC Zaisenhausen V : 7:3 Im seinem ersten Einzel verletzte sich Marcel Steinbach vom TTC schwer und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Für den TSV spielten: Jan-Peter Stobbe (2), Matthias Kratz (1), Theo Funke (2) und Martin Link (1). Den siebten Punkt holte das Doppel Stobbe/Kratz.

02.03.2020 TTIG Gochsheim II – TSV II : 10:0 Gegen den Tabellenführer gelang dem TSV (Behm, Funke, Link) kein Punkt. In der aktuellen Tabelle liegt der TSV II auf dem 6. Platz.

Offen bleiben die Termine für die Spiele gegen SV Bruchsal V und gegen den TTC Gondelsheim IV.

Zur Zeit ist offen, wann das nächste Training und die Spiele stattfinden werden.

43

Wir wünschen dem TSV ein sportliches, erfolgreiches Jahr e Saison

Bürobedarf Schulbedarf Geschenkartikel Glückwunschkarten Zeitschriften Tabakwaren Sämereien

Büchereinband Kurzwaren Postdienstleistungen Toto Lotto Kleinspielwaren

Gondelsheimer Strasse 3 75045 Walzbachtal Tel. 07203 / 439460 Fax. 07203 / 439461

mail. Info@schreibwaren-ecke-eselsohr.de web. www.schreibwaren-ecke-eselsohr.de

Druckvorstufe Digitaldruck Offsetdruck Weiterverabreitung

Werner-Siemens-Str. 8 · 76356Weingarten/Baden · 07244 70 21 0 · info@dg-druck.de

fair · kompetent · sympathisch

44

Abteilung Volleyball

Hallo Volleyballer, wir bleiben zu hause. Kein Training, kein Spieltag, keine Partys. Hallo Volleyballer, wir bleiben zu hause. Kein Training, kein Spieltag, keine Partys. Bisher tut`s ja noch gut, so ein bisschen mehr Zeit it der Fa ilie zu verbringen. Da werden wohl auch mal wieder Spiele aus dem Schrank geholt, i fr r i l t haben. Ansonsten etwas draußen bew g Wir sind gut r i , s bald i i r lität geht. Bisher tut`s ja noch gut, so ein bisschen mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Da werden wohl auch mal wieder Spiele aus dem Schrank geholt, die früher viel Spaß gemacht haben. Ansonsten etwas draußen bewegen und die Sonne genießen. Wir sind guter Dinge, dass es bald wieder in Richtung Normalität geht.

Dieses Foto entstand am letzten gemeinsamen Heimspieltag aller 3 Mannschaften am 9. Februar 2020. Der Abschlussspieltag am 21./22. März wurde dann wegen der Corona-Krise abgesagt. Um sich zu Hause fit zu halten geht auch eine Runde Zirkeltraining, Liegestützen und Dehnen im Wohnzimmer. Sit ups gehen natürlich auch immer. Genügend Sport-Filmchen werden in den ein- zelnen Gruppen auch rege ausgetauscht und zur Belohnung ein kühles Prost auf`s Volleyball wie nach unserem Training ist auch drin. Wir wünschen allen Volleyballern und Nicht-Volleyballern beste Gesundheit. Euer Abteilungsleiter Holger Hemmer Dieses Foto entstand am letzten gemeinsamen Heimspieltag aller 3 Mannschaften am 9. Februar 2020. Der Abschlussspieltag am 21./22. März wurde dann wegen der Corona-Krise abgesagt. Um sich zu Hause fit zu halte geht auch eine Runde Zirk ltraining, L egestützen und Deh en im Wohnzimmer. Sit ups g h n natürlich auch immer. Genügend Sport-Filmchen werden in den ein- zelnen Gruppen auch rege sgetauscht und zur Belohnung ein kühles Prost auf`s Volleyball wie nach unserem Training ist auch drin. Wir wünschen allen Volleyballern und Nicht-Volleyballern beste Gesundheit.

Euer Abteilungsleiter Holger Hemmer

45

NVV Information des Landesspielausschusses (LSA) Nach dem vorzeitigen Abbruch der Saison versuchen wir die Aufstiegs- und Abstiegsregelungen zu fair wie möglich zu gestalten. Grundsätzlich gilt: - Wer zum Zeitpunkt des Abbruchs schon klar Meister geworden ist, der darf aufsteigen. - Wer zum Zeitpunkt des Abbruchs schon klar abgestiegen war, der muss auch absteigen. - Wer zum Zeitpunkt des Abbruchs noch eine realistische Chance hatte, den Aufstieg aus eigener Kraft zu schaffen, der bekommt die Möglichkeit aufzusteigen. - Wer zum Zeitpunkt des Abbruchs noch eine realistische Chance hatte, den Abstieg aus eigener Kraft zu vermeiden, der darf in der Liga bleiben. Dieses Szenario könnte dazu führen, dass es zu mehr als 9 Mannschaften in einer Liga kommen kann, was auch mehr Spiele und Spieltage als bisher bedeutet. Über die jeweiligen Staffelleiter werden alle Mannschaften bis einschließlich Verbandsliga, die noch Chancen auf einen Aufstiegsplatz hatten bzw. diesen schon sicher hatten, aufgefordert, sich bis zum Freitag, den 3.4.2020 beim jeweiligen Staffelleiter rück zu melden, ob die Möglichkeit des Aufstiegs wahrgenommen werden möchte. Sollten keine Rückmeldungen zum 3.4.2020 ein- gehen, müssen wir bei der Planung davon ausgehen, dass die Aufstiegsmöglichkeit nicht wahr- genommen werden wird. Wir werden dann spätestens nach den Osterferien eine vorläufige Ligeneinteilung veröffentlichen. Den Extremfall, den wir nach aktuellen Hochrechnungen haben, wäre die Verbandsliga der Damen mit bis zu 12 Mannschaften.

Joachim Greiner, LSW

46

werden wird. Wir werden dann spätestens nach den Osterferien eine vorläufige Ligeneinteilung veröffentlichen. Joachim Greiner, LSW

Ergebnisse Bezirksklasse Mixed 2 und 3 Ergebnisse Bezirksklasse Mixed 2 und 3

SÄTZE

MANNSCHAFT

SPIELE

SIEGE

▲ ▲

1 SV Langensteinbach 2 TSV Jöhlingen 2 3 SV KA-Beiertheim 4 TV Pforzheim 3 6 KTV Karlsruhe 2 7 TSV Jöhlingen 3 8 TV Öschelbronn 9 CVJM Graben-Neudorf 2 5 TV Bretten

16 16 16 16 16 16 18 16 16 16

15 13 13

46:13 43:13 45:14 31:28 29:33 26:33 23:38 22:37 22:37

42 41 41 27 20 20 18 18 14

9 7 7 6 6 5 0

▼ ▼

10 SC Wettersbach 2

7:48

2

Mannschafsfoto Mixed 2

47

48

Impressionen Mixed 2 Impressionen Mixed 2

Mannschafsfoto Mixed 3 an schaftsfoto Mixed 3

Mannschaftsfoto und Bericht Mixed I

49

50

Mannschafsfoto und Bericht Mixed 1

Die Mixed I hat die verkürzte Saison 2019/20 mit einem sehr guten zweiten Platz in der Landesliga abgeschlossen. Nach dem erfolgreichen und kontrollierten Abstieg aus der Verbandsliga in der letz- ten Spielzeit war es erklärtes Ziel unter Trainer Robin Tenscher, in der Landesliga gut abzuschneiden und nicht aus Versehen wieder in die Verbandsliga aufzusteigen – Mission accomplished! Unsere Männerbesetzung war leider nur ziemlich eingeschränkt spielfähig: - Robin: Schulter, nur sporadisch und mit links im Einsatz - Ajmal: Nach Schulter-OP gar nicht einsatzfähig - Chris: Teilzeitmodell - Holger: Rücken und Weihnachtsmarkt Nur Martin, Neuzugang Samy und Jan waren uneingeschränkt einsatzfähig und dabei. Bei den Frauen sah es erfreulicher aus: - Claudia, Andrea, Jana, Janina, Elena, Camille - alle waren fast immer da. Nicht auszudenken, wenn alle immer da gewesen wären. Mal sehen, was die nächste Saison bringt, wir bräuchten dringend Verstärkung, da der Volkssturm in Personen von Claudi, Martin und Andrea gerne etwas kürzer treten würden. Unsere Trainingszeiten: Montags, 20.00 Uhr – 22.00 Uhr Schulsporthalle Jöhlingen

51

wimmer.nobe@t-online.de

DG Druck GmbH Werner-Siemens-Str. 8, 76356 Weingarten

1.und 2. Heft 2.500 Stück 3. Heft 750 Stück

52 10

Volleyball Jugend Es gibt wieder eine Jugend-Volleyball Truppe in unserem Verein. Wir trai- nieren immer mittwochs von 17.00 bis 18.45 Uhr in der Jahnhalle. Im Sommer auch gerne mal auf dem Beachvolleyballfeld. Im Vordergrund steht der Spaß am Spiel mit dem Ball. Die 8 Jungs (die Großen sind etwas "fotoscheu") zwischen der 6sten und 9ten Klasse haben im letzten hal- ben Jahr hervorragende Fortschritte gemacht. Wir freuen uns, wenn sich noch weitere Teilnehmer finden. Auch Mädchen sind herzlich willkommen. Bei Interesse einfach mittwochs vorbeikommen, oder meldet euch bei Felix Böhme unter 0151-15294689.

Und abschließend noch unsere Faschingstruppe hinter den Kulissen!

53

Made with FlippingBook Ebook Creator